»Grimoire of Zero«: Erste Infos zur deutschen Fassung

zero2

Am 6. Juli beginnt Universum Anime mit dem deutschen Disc-Release der Anime-Serie »Grimoire of Zero«. Seit Kurzem sind auch erste Infos zur deutschen Synchronisation bekannt, an der gerade gearbeitet wird.

Für die deutsche Fassung wurde demnach die Berliner EuroSync GmbH beauftragt, die unter anderem bereits für »In this Corner of the World«, »Terror in Tokio« und »Madoka Magica« verantwortlich war. Die Dialogregie übernimmt dabei Hans-Jürgen Dittberner (»Sharknado 2«). Die deutschen Sprecher der Charaktere sind derzeit noch nicht bekannt.

Animiert wurde »Grimoire of Zero« im Studio WHITE FOX unter der Regie von Tetsuo Hirakawa (»Kawa no Hikari«, »Hori-san to Miyamura-kun«). Ryosuke Kimiya (»Akame ga Kill!«) und Daisuke Mataga (»Patema Inverted«) waren dabei für die Charakterdesigns zuständig, während Infinite den Anime produzierte.

Kobashiri und Shizuma veröffentlichten seit 2013 bisher elf Bände der Light Novel. Eine Manga-Adaption von Takashi Iwasaki erscheint seit 2014 in Japan.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

Cover:
zero_fixed

Darum geht es:
Zero ist eine Hexe, die der Welt eher ignorant gegenübersteht und mit einem Tiermenschen-Söldner als Leibwache reist, der sich danach sehnt, ein richtiger Mensch zu werden. Obwohl in dieser Welt magiebegabte Hexen existieren, weiß niemand wirklich etwas über die Kunst der Zauberei. Zero und ihre Leibwache gehen auf eine Reise, um nach einem magischen Buch namens »The Book of Zero« zu suchen, das angeblich eine Macht verbirgt, die die Welt zerstören kann.

Quelle: Synchron Forum / Amazon

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Grimoire of Zero«: Erste Infos zur deutschen Fassung"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Levi
Gast

Freue mich schon sehr auf den Anime 🙂

Mandrake
Gast

Ich freue mich auch und hoffe, das auch der Manga zumindest lizenziert wird. 🙂

Accelerator
Gast

Naja es ist eine Light Novel Reihe -> besser nicht den Manga sondern lieber die Light Novel

Mandrake
Gast

Ich bin eher für den Manga, da LN in Deutschland nicht so gefragt sind und ja ich weiß, das es eine LN ist^^

Ich kann ja auch nur für mich sprechen. 🙂