»If the Fan Goes to Budōkan, She’ll Die«-Manga bekommt eine Anime-Adaption

Auf dem Cover der neuesten Ausgabe von Tokuma Shotens »Monthly Comic Ryū«-Magazin wurde bekannt gegeben, dass Auri Hiraos Manga-Reihe »If the Fan Goes to Budōkan, She’ll Die« (jap.: Oshi ga Budōkan Ittekuretara Shinu) eine Anime-Adaption erhalten wird. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt.

Hirao startete den Manga vor drei Jahren im »Monthly Comic Ryū«-Magazin. Seitdem wurden in Japan vier Bände publiziert.

Der Manga erreichte zudem den 12. Platz der Top 20 Mangas für männliche Leser in Takarajimashas »Kono Manga ga Sugoi!«-Ranking (This Manga Is Amazing!).

Handlung:
Die Geschichte dreht sich um Eripiyo, die ein extremer Idol-Fan ist. Sie ist begeistert von Maina, dem schüchternen und rangniedrigsten Mitglied der kleinen Untergrund-Idolgruppe Cham Jam, die in der Präfektur Okayama auftritt. Sie wird während einer besonderen Aufführung so sehr von ihrer Liebe zu Maina mitgerissen, dass sie starkes Nasenbluten bekommt. Eri wird sich weiterhin voll und ganz Maina hingeben, bis sie am Budōkan (einem großen Veranstaltungsort in Tokio) auftreten kann.

Quelle: ANN

Kommentare (BETA)

2 Kommentare und Antworten zu "»If the Fan Goes to Budōkan, She’ll Die«-Manga bekommt eine Anime-Adaption"

avatar
Neueste Älteste
Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

»Let me eat your pancreas«, »I want you to make a disgusted face and show me your underwear« und jetzt das.
Ich find’s echt klasse, was für kreative Titel sich die Japaner einfallen lassen.?

Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Die Beschreibung ist jedenfalls geil. Guck ich mir auf jeden Fall an.