»Saint Seiya: The Lost Canvas« ab sofort bei Netflix

Nach einigen Tagen Verspätung nahm der VoD-Anbieter Netflix heute den Anime »Saint Seiya: The Lost Canvas« in sein Programm auf. Alle 26 Episoden der Serie sind somit ab sofort mit japanischer Sprachausgabe sowie deutschen und englischen Untertiteln auf Abruf verfügbar.

Die 26-teilige Serie wurde von TMS Entertainment (»Detektiv Conan«) produziert. Die Regie übernahm dabei Osamu Nabeshima (»Yowamushi Pedal«) nach einem Drehbuch von Yoshiyuki Suga (»Captain Tsubasa«). Die erste Staffel erschien im Jahr 2009, gefolgt von der zweiten Staffel im Jahr 2011.

Kurumada veröffentlichte den Original-Manga bereits im Jahr 1986. Der Manga inspirierte mehrere OVAs und Filme sowie einen Spin-off-Manga.

>> Zu »Saint Seiya: The Lost Canvas« bei Netflix

Darum geht es:
Vor langer Zeit dienten der Göttin Athene Saints genannte Kämpfer, die die Fähigkeit besaßen die Kraft des Universums in sich zu bündeln. Ein Junge namens Seiya strebt danach selbst einer dieser Saints zu werden, nachdem er den mystischen Pegasus-Umhang erringen konnte. Andere Saints, die ebenfalls über ähnliche Umhänge verfügen, kämpfen an seiner Seite für Athene…

Quelle: Netflix, aniSearch (Beschreibung)

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Saint Seiya: The Lost Canvas« ab sofort bei Netflix"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Shizo
Gast

Still waiting for Naruto

Gast
Gast

wann kommt endlich naruto?

sasuke
Gast

Geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DareDib
Gast

WANN ENDLICH NARUTO XD