»[New Life+] Young Again in Another World«-Light-Novel bekommt einen Anime

Hobby Japan gab vor Kurzem bekannt, dass MINEs »[New Life+] Young Again in Another World«-Light-Novel (Nidome no Jinsei o Isekai de) eine Anime-Adaption erhalten wird, die im Oktober dieses Jahres in Japan startet. Ein erstes Visual könnt ihr euch weiter unten ansehen.

Die Serie entsteht im Studio Seven Arcs Pictures (»Trinity Seven«) unter der Regie von Keitaro Motonaga (»Digimon Adventure tri.«). Takamitsu Kouno (»Gabriel DropOut«) wird das Skript zusammen mit Touko Machida (»Chaika, die Sargprinzessin«), Koujirou Nakamura (»Mobile Suit Gundam Twilight AXIS«) und Chabo Higurashi schreiben, während Makoto Takahoko (»Fastest Finger First«) für die Charakterdesigns verantwortlich ist.

MINE startete die Light Novel im Jahr 2014 auf der »Shōsetsu ni Narō«-Webseite. Dort wurde sein Roman bisher 189 Millionen Mal aufgerufen. Hobby Japan veröffentlichte zudem bisher 17 gedruckte Bände der Reihe.

Visual:

Handlung:
Als der Tod Renya Kunugi auf die Schulter klopfte, lächelte er bereitwillig. Nach einem schönen, langen Leben von 94 Jahren freute er sich darauf, zum letzten Mal die Augen zu schließen. Er war daher verständlicherweise verärgert, als er in einem leeren Raum ohne Erinnerungen wieder aufwachte, mit einem jungen Mädchen in einer Tunika, die ständig darüber sprach, dass sie ein Gott sei. Also tat er, was jede vernünftige Person unter diesen Umständen getan hätte: Er schickte das Mädchen mit einem Tritt ins Gesicht fliegen. Es stellte sich heraus, dass das Mädchen tatsächlich ein Gott ist und in der Klemme steckt. Sie brauchte dringend jemanden, um Interdimensionalen Ressourcenschmuggel zu betreiben und Renya entsprach diesen Anforderungen.

Seine Mission: Überquere die Grenze in eine andere Welt, dann chill für ein paar Jahrzehnte. Gott würde den Rest erledigen. Um den Deal zu versüßen, bot sie ihm einen achtzehn Jahre alten Körper und eine ganze Liste von lächerlich mächtigen Fähigkeiten an, doch er blieb zögerlich. Dann erwähnte sie das Essen – eine exotische Welt kommt mit exotischen Delikatessen – und dies besiegelte den Deal. Das nächste, an das er sich erinnerte, war, dass er in einem fremden Land stand, jünger, stärker und ratloser denn je. Wird er diese Welt überleben? Und, noch wichtiger, wird die Welt ihn überleben?

Quelle: ANN

Kommentare

12 Kommentare und Antworten zu "»[New Life+] Young Again in Another World«-Light-Novel bekommt einen Anime"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
StiftOhneMine
Gast

»…bot sie ihm einen achtzehn Jahre alten Körper und eine ganze Liste von lächerlich mächtigen Fähigkeiten an«
Klingt zwar nach dem Standard Isekai Kram an, aber irgendwas muss ja an der Serie sein, was die Fans packt. Sonst wären weder 17 Bände gedruckt, noch 189 Mio. Aufrufe auf der Website entstanden.

Mana
Gast

Natürlich muss es dann gleich wieder ein Jugendlicher sein, wäre ja auch so schlimm wenn er etwas älter wäre….

Mangabanger
Gast

Es ist ne Light novel, das sagt schon alles…

Jack
Gast

Wenn ich den Titel des Animes schon lese, hab ich keine Lust mehr.

Mangabanger
Gast

Isekai + Light Novel!, kann es etwas schlimmeres noch geben

Fall-Moon
Gast

Die Beschreibung klingt ja mal mega witzig.
Wenn sie es richtig umsetzen, kann das eine richtig gute Comedy-Serie werden. ?
Freu mich schon sehr drauf. Je mehr Isekai-Animes, desto besser.

Kirito vi Britannia
Gast

Hört sich echt vielversprechend an…können 189 Millionen Aufrufe lügen? ?

Mangabanger
Gast

Offensichtlich Ja, wenn mir den Titel so angucke

Mana
Gast

Diese Masse an Isekai-Serien nervt mittlerweile einfach nur noch ab.

Chris
Gast

Der nächste Isekai-Ecchi-Harem Titel?

sinned
Gast

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Handlung bereits zu kennen. Sogar die Charaktere habe ich bereits vor meinem geistigen Auge. Komisch 😀

Irgendwie kann ich die Kritik an Isekai ja verstehen… Aber mir gefällts trotzdem. Und vielen anderen wohl auch.
Wird definitiv geguckt.