Visual und Charakterdesigns zu »Sword Art Online: Alicization«

In der neuesten Ausgabe des japanischen »Dengeki Bunko«-Magazins wurden vor Kurzem einige Charakterdesigns sowie ein Charakter-Visual zur kommenden dritten »Sword Art Online«-Staffel, die den Titel »Sword Art Online -Alicization-« trägt, veröffentlicht. Alle Bilder findet ihr weiter unten im Artikel.

Animiert wird die neue »Sword Art Online«-Staffel im Studio A1-Pictures unter der Regie von Manabu Ono. Gou Suzuki und Tomoya Nishiguchi, die zuvor bereits für die Animationen von »Sword Art Online: Ordinal Scale« verantwortlich waren, unterstützen Shingo Adachi bei den Charakterdesigns.

Werbung

»Sword Art Online -Alicization-« soll den kompletten »Alicization«-Arc, der mit dem neunten Band der originalen Light Novel startet und mit 18. Band endet, abdecken. Hierzulande sicherte sich WAKANIM bereits die Rechte an der neuen Staffel und zeigt diese ab Oktober im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast.

peppermint anime veröffentlichte bereits die ersten beiden »Sword Art Online«-Staffeln sowie den Film »Sword Art Online: Ordinal Scale« hierzulande auf DVD und Blu-ray. »Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online« läuft derzeit bei WAKANIM im Simulcast und wird im Laufe des nächsten Jahres ebenfalls bei peppermint anime mit deutscher Sprachfassung auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Charakter-Visual:

Charakterdesigns:

Darum geht es in »Sword Art Online -Alicization-«: 
»Wo… bin ich…?« Kirito kommt in einer herrlichen, virtuellen Fantasywelt zu sich, in die er mithilfe des FullDive-Systems gelangt ist. Da er sich nur vage an die Zeit kurz vor dem Login erinnert, wandert er umher, um Anhaltspunkte zu finden. Am Fuße des gigantischen schwarzen Baumes »Gigas Cedar« trifft er auf den Jungen Eugeo. Obwohl der Junge ein Bewohner der virtuellen Welt – ein NPC – ist, zeigt er denselben Gefühlsreichtum wie ein Mensch. Während er nach einer Möglichkeit zum Logout aus dieser Welt sucht, freundet sich Kirito mit Eugeo an. Eine bestimmte Erinnerung kommt in Kirito auf: Eine Erinnerung, wie Kirito und Eugeo als Kinder in Wald und Wiese umherliefen – eine Erinnerung, die nicht existieren sollte. In dieser Erinnerung existiert auch ein Mädchen mit blonden Haaren… Ihr Name ist Alice. Ein bedeutender Name, der nie hätte in Vergessenheit geraten sollen…

Quelle: Twitter (@Takargo)

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "Visual und Charakterdesigns zu »Sword Art Online: Alicization«"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Amane
Gast
Amane

Also doch im Stil von Ordinal Scale!
Und viele haben sich schon Sorgen gemacht. 😂

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

SAO ❤️

Rytas
Gast
Rytas

Sao ist meiner Meinung nach kein wirklich nennens werter Anime. ich fand aber ordinalscale echt klasse weshalb ich ihn auch bei mir rum stehen habe und freu mich jetzt auf die Neue SEASON *-*

Sven
Gast
Sven

Ich habe beim Amazon Animax Channel Staffel 1-2 und den Film angeschaut, und es hat mir Spaß gemacht. Doch es hat seine Stärken und Schwächen. Im großen und ganzen ein guter Anime, welchen ich mit Staffel 3 weiter schauen werde.

Roman Peters
Gast
Roman Peters

Extrem gelungender anime (meiner Meinung der besste) freue mich schon auf die 3. staffel 🙂

SAO
Gast
SAO

Ich freue mich schon voll auf die dritte staffel Sao ist nämlich mein lieblings anime. Ich hoffe sie würd gut sonst bin ich entäuscht, aber ich glaube nicht den der Film war echt gut.

Argo
Gast
Argo

Ob Eugeo ein NPC ist ja nicht ganz sicher könnte auch ein Mensch sein.
Und diese Erinnerung existiert nur er hat es möglicherweise bis zu dem Zeitpunkt bloß vergessen.