Die Top 10 beliebtesten männlichen Anime-Charaktere – NewType August 2018

Auch in diesem Monat konnten die Leser des japanischen »NewType«-Magazins wieder für ihre Lieblingscharaktere abstimmen.

Welche männlichen Anime-Charaktere das Ranking der August-Ausgabe für sich entscheiden konnten, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Haben es eure Favoriten in die Liste geschafft?

>> Zum Ranking der weiblichen Charaktere

RANKING:
10. Sousuke Sagara (Full Metal Panic! Invisible Victory)

9. Saichi Sugimoto (Golden Kamuy)

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

Kommentare

48 Kommentare und Antworten zu "Die Top 10 beliebtesten männlichen Anime-Charaktere – NewType August 2018"

avatar
Neueste Älteste
Radon
Gast
Radon

Ist irgendetwas passiert oder ist mir einfach nicht aufgefallen das in den ganzen Ranglisten SAO allgemeint gut vertreten ist? ^^

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Weil SAO overhyped ist ganz einfach, in meinen Augen völlig unnötig, aber ich bin auch kein SAO Fan.

µ's
Gast
µ's

Schließe mich an kann es überhaupt nicht leiden und Kirito ist auch der Charakter den ich am meisten hasse

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Schön, das ich nicht alleine mit dieser Meinung bin. 🙂 Gerade wegen ihm habe ich SAO nach 5 oder 6 Folgen auch schon abgebrochen. 🙂

Carlie
Gast
Carlie

Ich kann die auch alle nicht leiden 🤣
Starte aber bald einen neuen Versuch, mal schauen bis wohin ich es schaffe.. 🙃
Ich kann mir den Hype einfach nicht erklären, irgendwas muss doch gut an der Serie sein… 🤨

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Vor allem sein Charakter entwickelt sich einfach nicht weiter und trotzdem mag man ihn? Da kann was nicht stimmen… gut, ich habe nur bis Folge 5 oder 6 geschaut, wie ich oben schon schrieb, daher weiß ich nicht ob er sich jetzt weiter entwickelt?

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

Ist denn eine Charakterentwicklung unbedingt nötig? Mit der Logik wäre One Punch Man ja auch schlecht ^^
Außerdem gibt es eine Charakterentwicklung, aber natürlich sieht man die nicht wirklich in SAO, ist ja auch gerusht wie sonstwas. Was mich persönlich aber null gestört hat. Was den Charme von SAO ausmacht, ist die Romance. Was stört dich denn so heftig an Kirito?

sad dude
Gast
sad dude

@Kirito vi Britannia:
One Punch Man ist Comedy. Saitama ist gerade eine Parodie auf op Charaktere. Außerdem hat OPM 12 Episoden, im Vergleich zu SAOs 24+25+…
Romance aber keine Charakterentwicklung? Meh.
»Was stört dich denn so heftig an Kirito?«
Die Frage ist wohl eher: Was ist so toll an Kirito?

guest2018
Gast
guest2018

Dass er sogut wie keine Charakterentwicklung durchlebt, werfe auch ich ihm vor. Kaum Entwicklung und doch besiegt er ab und zu Raidbosse ganz alleine? Und später, kaum in einem neuen Spiel eine halbe Stunde drin und schon hat er die allerbesten Reflexe und schafft Aufgaben die andere geübte(!!!) Spieler nicht mal nach Monaten oder gar Jahren schaffen?!

So langsam glaub‘ ich, dass er sogar gegen Chuck Norris die besten karten hätte (lach).

Was ich seiner Figur jedoch zugute halte ist dass er seinen Freunden gegenüber absolut loyal ist und für diese bereit ist sprichwörtlich durch die Hölle zu gehen. Wenns nur nicht immer so übertrieben wäre…

sad dude
Gast
sad dude

@guest2018
»seinen Freunden gegenüber absolut loyal ist und für diese bereit ist sprichwörtlich durch die Hölle zu gehen«
Nicht wirklich. Oder hast du schon die Chars vergessen, die in Arc 1 gestorben sind, weil er ihnen nicht die Wahrheit erzählt hat?

guest2018
Gast
guest2018

@sad dude weiter unten:

Stimmt, jetzt wo du es sagst erinnere ich mich wieder. Dann nehme ich das mit »durch die Hölle gehen« so weit zurück und ersetze es durch »Er ist stets bereit seinen Freunden zu helfen, jedoch mehr als Läuterung denn aus Überzeugung.« 🙂

Das bisschen Charakterentwicklung in Arc 1 hat Kirito ironischerweise seiner vormaligen Heimlichtuerei zu verdanken. Denn wäre das nicht passiert, hätte ihn wohl auch kaum Keiko/Silica und ihr Anliegen geschert, wäre dies nicht mit dem Rosalia-Auftrag in Verbindung gewesen.

guest2018
Gast
guest2018

Und dabei habe ich dieses Mal, bevor ich mir die Liste ansah, noch in Gedanken gehofft »Bitte nicht Kirito, bitte nicht Kirito! Egal wer sonst, nur bitte nicht schon wieder Kirito!« Und wer war’s am Ende, natürlich der wer’s geworden ist.

Bitte nicht falsch verstehen, ich hab nix gegen SAO, absolut nicht. Aber es gibt doch wohl auch noch genügend andere interessante Charktere. Da wären beispielsweise noch L (Death Note), Eusford Crowley (Owari no Seraph), oder auch Shinya Kogami (Psycho Pass), nur um mal ein paar Beispiele zu nennen.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Liegt evtl am zu jungen Publikum und SAO Fans? Mich kannst du wie oben geschrieben mit diesem S…. jagen. 🙂 L wäre auch interessant, immer noch besser als Light. 🙂 L hätte in meinen Augen ein Manga/Anime Spin-off verdient gehabt. 🙂

guest2018
Gast
guest2018

Da stimme ich dir gerne zu, auch ich hätte der Figur L durchaus ein gutes spin-off gegönnt. Und was SAO angeht, zuweilen nervt es mich ebenfalls. Sicher, Kirito ist der Protagonist der Reihe, schön und gut. Aber in einigen Situationen wäre hier und da weniger mehr gewesen. Zum Glück kriegt er von Sinon während Staffel 2 hier und da mal ordentlich Paroli 🙂 .

Carlie
Gast
Carlie

Den einzigen ersten Platz den ich von Kirito besetzt sehen möchte, ist der in der Liste der am nervigsten Charaktere in Rankings 🧐

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ja, da sehe ich ihn auch. 🙂

guest2018
Gast
guest2018

Hehe, in dieser Liste würde er auch bei mir eine der ersten Plätze belegen. Den Sitz an der Sonne müsste er sich da noch gegen Light Yagami (Death Note), oder etwa auch gegen Tsubasa Ohzora (diverse Soccer-Anime) erkämpfen.

Aber da er eh fast unbesiegbar ist, wirds ihm bestimmt auch hier wieder gelingen alle anderen »Kandidaten« zu besiegen (schmunzel).

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Schön, das Light Yagami auch nicht jeder mag. L ist sowieso am coolsten, finde ich. 🙂

guest2018
Gast
guest2018

Ist mir ohnehin ein Rätsel wie man Charaktere wie Light Yagami mögen kann, aber jeder nach seiner Facon, wie es so schön heißt.

Und ja, von L hätte ich auch gerne etwas mehr gehabt. Vor allem seinen trockenen Humor fand ich Spitze, besonders wo er Matsuda hin und wieder auf die Schippe nimmt. »Sie wollen sich nützlich machen Matsui? Gut, dann bringen Sie mir noch einen Kaffee.« 🙂 .

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

OMG Kirito der unsympathischste Charakter, neben Light Yagami in einem Anime, warum ist Sugimoto soweit hinten…

Accelerator
Gast
Accelerator

-_- ich frage mich wieso kein Chara von Index dabei ist , so ein Accelerator (oder auch ein Touma) hat definitivmehr zu bieten als so ein Kirito, vielleicht sind die Index Fans im Schjnitt älter als die Käufer des Magazins.
Naja spätenstens je näher die 3.Staffel Index rückt desto wahrscheinlicher tauchen die Charas auf, so ein Shiage oder Kakine aka DarkMatter werden bestimmt Potential haben

Matze
Gast
Matze

Verstehe nicht was alle gegen SAO haben ich feier die Reihe total. 😀
Aber nen Index Char hätte ich auch gern gesehen in der Liste auch eine meiner Lieblingsanime.

sad dude
Gast
sad dude

allgemein:
• viele unsympathische, irrelevante und lächerliche Charaktere
• uninteressanter, inkonsistent starker Main (bei dem gibt’s wirklich sehr viel zu bemängeln)
• viele Ungereimtheiten und offensichtliche Löcher im Plot
Aincrad: Asspulls. Alfheim Online: Noch mehr asspulls. Phantom Bullet: Schwert > Feuerwaffe. rlly? Rest von S2: Warum gibt es den überhaupt?

Das könnte alles sehr weit ausgeführt werden. Aber die Serie ist es nicht wert, das überhaupt weiter zu erläutern.

Übrigens ist GGO Alternative zwar eine kleine Verbesserung im Vergleich zum Original, aber immer noch ziemlich schlecht.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Da stimme bis auf Aincrad, was auch immer das bedeuten soll voll und ganz zu. 🙂 Und GGO Alternative kenne ich auch nicht, aber wie du schon erläuterst SAO ist einfach kein guter Anime. Wenn mir der Hauptcharakter nach der 2. Folge schon unsympatisch ist, warum sollte ich den Anime dann weiter schauen?

sad dude
Gast
sad dude

Aincrad ist der Ort an dem der erste Arc der ersten Staffel stattfindet.

guest2018
Gast
guest2018

Staffel 2 hat, mal von den »üblichen Kirito-Momenten« durchaus ein paar tolle Augenblicke. Endlich kommt mit Shino/Sinon ein Charakter hinzu, der Kirito hin und wieder ordentlich Paroli bietet. Aber durch den zweiten und dritten Arc von Staffel 2 musste auch ich mich, zugegeben, hin und wieder »quälen«.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ach so, ja da kenne ich mich halt nicht mit aus. 🙂 Danke dir für die Erklärung. 🙂

sad dude
Gast
sad dude

Gerne, musste auch googeln wie das noch hieß. 😆

Mugiwara No Luffy
Gast
Mugiwara No Luffy

Kirito schön und gut aber wo bitte schön ist Haise bzw. Kaneki?

sad dude
Gast
sad dude

Es ist Top 10 nicht Flop 10.

Okazaki Tomoya
Gast
Okazaki Tomoya

Ja wo du es sagst! Hier stimmt was gewaltig nicht!

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Flop wäre es Kirito oder Light Yagami, in meinen Augen auf jeden Fall 🙂

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Gray und Natsu nicht zu vergessen^^

Okazaki Tomoya
Gast
Okazaki Tomoya

Yeahhh Kirito perfekt 😍 was für ein Zufall das Mitsuru auf demselben Platz wie Kokoro ist, tja wer Kokoro mag mag auch Mitsuru 👍