»Ghost in the Shell«: Cover der ersten FuturePak-Editionen

Erst gestern kündigte der Publisher KSM Anime an, das man einige »Ghost in the Shell«-Filme hierzulande erneut veröffentlicht werden. Nun wurden die Cover der neuen FuturePak-Editionen, die im Oktober in den Handel kommen werden, enthüllt.

Der Original-Film aus 1995 sowie »Ghost in the Shell 2.0« erscheinen voraussichtlich am 18. Oktober jeweils als FuturePak-Edition exklusiv beim Online-Shop Anime Planet.

Beim ersten Film gibt es als Extra ein Making of, Digital Works, Musikvideo »Saeko Higuchi: The Promise of the Future«, Trailer aus 1995, zwei deutsche Synchronfassungen sowie eine Bildergalerie. Beim zweiten Film sind nur eine Postkarte, Trailer und eine Bildergalerie enthalten. Die UVP beträgt jeweils 34,99 Euro für die Blu-ray-Fassung und 29,99 Euro für die DVD-Version.

»Ghost in the Shell: Solid State Society« und die beiden »Ghost in the Shell: Stand Alone Complex«-OVAs erscheinen im November 2018 als FuturePak-Editionen. Die OVAs fassen die beiden Staffeln der Serie zusammen und zeigen auch komplett neue Szenen. Fast alle bekannten deutschen Sprecher sollen dabei wieder in ihre Rollen schlüpfen.

Cover:

Quelle: KSM / Anime Planet

Kommentare

19 Kommentare und Antworten zu "»Ghost in the Shell«: Cover der ersten FuturePak-Editionen"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Guts
Gast

Wieder mal typische Mondpreise von KSM.

KuroMandrake
Gast

Wieso? Zum Vergleich Black Butler: Book of the Atlantic kostet auch 34,95 € Blu-ray und die DVD 29,95 € Anime Filme können genau wie Anime TV Serien in euren Augen auch mal teuer sein. Siehe: https://amzn.to/2nfZqAd

Fall-Moon
Gast

Naja, man muss hier schon zugeben, dass die Filme zum einen nicht neu sind. Das ist der schon der Re-Re-Release oder so. Der Film wurde jedenfalls schon vielfach veröffentlicht und im Moment werden die Restbestände zu sehr geringen Preisen verkauft. Ich glaube € 10 Maximum.
Wie viel nipponart ursprünglich für die Mediabooks verlangt hat weiß ich allerdings nicht (hoffentlich nicht zu viel, denn wirklich toll sind die Dinger nicht. Da sind die Mediabooks von AniMoon und KSM deutlich besser).

Und nichtsdestotrotz: € 30 für einen Film, den man jetzt »nur« in neuer Aufmachung und mit Poster und neuem Videomaterial kommt ist doch etwas viel.
€ 20 wäre hier meine Schmerzgrenze gewesen.

Fllay123
Gast

ich habe meine erst letztens bei saturn gekauft 3,99 je film die Blue-Ray Fassung, da werde ich mir die doch nicht für 30€ kaufen. wo leben die den.

KuroMandrake
Gast

Man sich die Filme ja nicht kaufen, sind alles eigene Entscheidungen, wenn man noch an die alten Sachen heran kommt oder sie schon besitzt umso besser. Und Thema Preise selbst 20 € sind für die sog. Anime Fans noch zu teuer, also bringt es auch nichts die noch günstiger zu verkaufen. Ich wette mit dir bei Black Butler wird auch nur ein Booklet als Extra dabei sein, auch wenn die Verpackung ein Digipak im Schuber ist. Ich kaufe den Film auf DVD trotzdem. Teuer wäre für mich, wenn ein Film ohne Extras 40-50 € kosten würde.

Guts
Gast

»wenn man noch an die alten Sachen heran kommt«
Was heißt hier alt, die Dinger kamen vor weniger als vier Jahren bei Nipponart heraus und sind noch verfügbar. Für Akira habe ich damals zu Release auch nur weniger als 25 € bezahlt, da war aber auch ein originales Steelbook und ein Booklet dabei, und der Film feierte auf der BD sogar seine Premiere. Das sind 10 € Zuschlag bei KSM für eine billigere Blechverpackung und der Tatsache, dass die Filme erst vor wenigen Jahren schon einmal erschienen sind, einfach völlig übertrieben. Gibt ja auch noch andere Nicht-Anime-Publisher, dort erscheinen Re-Releases auch schon mal für 15 €. Da sieht man mal diese gigantische Preisspanne.

Und zu Kazé, die sind schon genauso wie KSM. AoT-Filme für 35 €, hier auch wieder 10 € Aufschlag für kaum Gegenwert.

chana
Gast

Ich glaube langsam man kann KSM mit Markenprodukten vergleichen: den Großteil zahlt man für den Namen 😛
Ehrlich gesagt finde ich 30€ für einen Film auch schon überzogen. 25 sollte da das Maximum sein.
Aber wenn man mal guckt was für Massen seit 2 Jahren (oder schon etwas länger?) raus kommt haben einige ihre Preise wohl angezogen, weil man bestimmt auch mehr Flops abfedern muss. Ist zwar einerseits eine gute Sache aber mir wären weniger Veröffentlichungen bei geringeren Preisen lieber

KuroMandrake
Gast

Du musst ihn dir ja nicht kaufen…

Guts
Gast

Ändert aber nichts an den überhöhten Preisen!

KuroMandrake
Gast

Kaze Anime finde ich nicht teuer, immerhin bekommt man dan och Extras und muss dafür nicht, wie bei Peppermint Anime noch drauf zahlen und bei Kaze ist die DVD genau wie die Blu-ray noch im Rennen, was man bei Peppermint Anime zumindest nicht mehr sieht. Bei KSM weiß ich das nicht, habe keinen Titel von KSM.

Mr._Verwirrung
Gast

Oh, dieses Doppelmoral. Du findest die Preise von KSM völlig in Ordnung und meinst zu anderen in der Konversation, sie müssten sich den Film ja nicht kaufen…. nur um am Ende selbst nochmal zu sagen, dass du NICHTS von KSM besitzt 😂😂 Danke ich musste sehr lachen 🤗

Anonymous
Gast

kan das sein das nipponart ghost in the shell an ksm anime verkauft hat

Kazan
Gast

Dann hätte nipponart wohl so vertraglich geregelt, dass man weiterhin seine Restbestände verkaufen kann. Bei nipponart findet man aber nur noch einige alte Panini DVDs der Serie. Da hat nipponart die Rechte auslaufen lassen. Ob nun freiwillig, weil sich Ghost in the Shell nicht gelohnt hat oder man es vergessen hatte und KSM schneller war, werden wir aber nicht erfahren.

Anonymous
Gast

hallo kazan ich werden morgen bei nipponart auf facebook fragen was mit den und gohst in the shell los ist weil das sollte man erfahren das ist wichtig

Kazan
Gast

Da brauchst du nicht zu fragen. Alles was unter das Thema Lizenzen fällt, dazu wird man keine Antwort bekommen, egal welchen Publisher man da fragt.

Atma
Gast

Der obligatorische FuturePaks-sind-scheiße-Kommentar von einem gewissen User in 3, 2, 1 …

Klaus
Gast

Juckt mich zum Glück nicht, habe bisher alles erschienene von Ghost in the Shell(Nipponart/Universum) Das erklärt wohl auch warum die komplette GitS sparte beim Media Markt drastisch reduziert war, ich dachte zuerst ich seh nicht richtig.

Guts
Gast

Habe zufällig auf der Seite von Media Markt, Saturn und Bücher.de Einträge zu GitS gefunden, wo der 14.09.2018 als Release steht, also quasi eine Neuveröffentlichung. Kosten zwischen 12-14 Euro und die Abbildung zeigt Amarays. Gab es die Einträge auch schon vorher?