»The Seven Deadly Sins«: Merlin bekommt neue deutsche Sprecherin

Die deutsche Sprecherin Johanna Dost (Kyouko Kirigiri in »Danganronpa 3: The End of Hope’s Peak Academy«) gab vor Kurzem bekannt, dass sie fortan die Rolle von Merlin in der beliebten Anime-Serie »The Seven Deadly Sins« übernehmen wird. Zuvor lieh Kristina von Weltzien der Figur ihre Stimme. Warum es zu einem Wechsel kam, ist nicht bekannt.

Die deutsche Synchronisation der ersten Staffel von »The Seven Deadly Sins« entstand im Hamburger CSC-Studio. Für das Dialogbuch und die Dialogregie war Angelika Scharf zuständig.

Werbung

Der Film »The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky« (jap.: Gekijōban Nanatsu no Taizai Tenkū no Torawarebito) wird hierzulande am 22. November 2018 im Kino gezeigt. Der Vorverkauf startet voraussichtlich am 22. August.

>> Zur Serie bei Netflix
>> »The Seven Deadly Sins« auf DVD/Blu-ray bestellen

Trailer zum Film:

Quelle: peppermint anime / officeofarts.de

Kommentare

12 Kommentare und Antworten zu "»The Seven Deadly Sins«: Merlin bekommt neue deutsche Sprecherin"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
sasuke
Gast
sasuke

Wiesoooooooooooo??????

Medusa
Gast
Medusa

Da Merlin in der ersten Staffel erst gegen Ende ein wenig present war, kann man sich hier nicht wirklich beschweren.
Schade/nervig ist so ein Sprecherwechsel aber allemal!

Mr._Verwirrung
Gast
Mr._Verwirrung

Immerhin ist damit bekannt dass die Staffel wohl bald nach D kommt.

Jack
Gast
Jack

Nope. Da der Deadly Sins Film Ende November in die deutschen Kinos kommt, werden die Synchro-Arbeiten dazu gemeint sein.

Franco
Gast
Franco

Staffel 2 wird auf jeden Fall bei Netflix laufen

Kazan
Gast
Kazan

@Jack Der Film startet erst am 18.08 im Japan im Kino, somit kann man davon ausgehen, das er bei uns nur in OmU kommen wird. Bisher gab es bei so einer Zeitnahen Kinoauswertung keine deutsche Synchronisation. Von der Zeit pass das ehr zur zweiten Staffel, die dann dann irgendwann zwischen Oktober-Dezember bei Netflix kommen wird.

Vany
Gast
Vany

Ich hasse es, wenn sie die Synchronstimmen wechseln! Mehr kann ich dazu nicht sagen…
Einfach nur traurig…

BLUEANGEL X
Gast
BLUEANGEL X

Naja solange es noch der gleiche cast ist und das frauenduo Angelika Scharf und Bärbel B. Hinniger für die dialogregie ist alles gut. Den The Seven Deadly Sins ist seit langen wieder eine Hamburger synchro die mir seit langen wieder gefallen hat.

Guts
Gast
Guts

@anime2you: Vielleicht wollt ihr das ja nachprüfen oder eventuell selbst mal nachfragen. Die Umbesetzung von Kristina von Weltzien war ja schon der erste Vorbote: http://215072.homepagemodules.de/t522683f11776745-Seven-Deadly-Sins-J-1.html#msg7490645

Robin Hirsch
Admin

Ich habe es mal an die Kollegen weitergeleitet, die sich da besser auskennen. 😉

Guts
Gast
Guts

Dankeschön 🙂

BLUEANGEL X
Gast
BLUEANGEL X

Hallo Leute und alle Anime Fans. Für alle fans von The Seven Deadly Sins gibt es leider eine böse überraschung. Die zweite staffel von The Seven Deadly Sins erstens Kristina von Weltzien nicht mehr Merlin spricht sondern durch Johanna Dost ersätzt wird sondern auch das synchronstudio CSC Studio was meiner meinung seit langen die beste Hamburger Anime synchronisation gemacht hat wird die zweite staffel nicht mehr synchronisieren. Den ich habe gestern e-mail an CSC Studio geschrieben und sie haben mich heute wieder zurück geschrieben und ganz ehrlich ihre meinung geschrieben. (Hallo ???, leider nein. Politische Wirren haben bedauerlicherweise dazu geführt, dass ein Synchron-Discounter aus Dänemark namens ‚Audioresort’ das Projekt bekommen hat. Dieser war zwar bemüht die Originalbesetzung zu erhalten, aber zu ganz miesen Bedingungen. Viele konnten allerdings übernommen werden und werden in diesen Tagen (307-324) in einem anderen Studio in Hamburg aufgenommen, die aber eigentlich keine Ahnung von Synchron haben. Alle Nebenrollen werden in einem Kellerstudio in Berlin aufgenommen. Wir sind sehr gespannt. Die Bücher sind schlecht bis sehr schlecht. Eine Regisseurin von uns versucht das Beste daraus zu machen und noch einiges im Studio zu retten. Eine furchtbare Lösung, mit der alle Beteiligten extrem unzufrieden sind. Der Endkunde ‚Bang Zoom’ hat leider nicht mit uns zusammenarbeiten wollen und trägt dafür die Verantwortung. Es tut mir leid dass ich nichts schöneres berichten kann). Wie gesagt erst mal danke für CSC Studio ehrliche antwort und ich bin total endsetzt von Netflix.