Neue Details zum »Vinland Saga«-Anime

Auf dem Cover des 21. Volumes von Makoto Yukimuras »Vinland Saga«-Manga wurde vor Kurzem enthüllt, dass der Anime im nächsten Jahr in Japan starten wird. Zudem wurden weitere Mitarbeiter vorgestellt.

Demnach entsteht der Anime im Studio Wit (»Attack on Titan«) unter der Regie von Shuhei Yabuta (3D-Director bei »Attack on Titan«). Hiroshi Seko (»Mob Psycho 100«) ist für die Serienkomposition zuständig, während Kenta Ihara (»Saga of Tanya the Evil«) das Skript schreibt. Für die Charakterdesigns ist Takahiko Abiru verantwortlich.

Yukimura startete die Reihe im Jahr 2005 im »Weekly Shonen Magazine«, wechselte aber später ins »Afternoon«-Magazin. In Japan wurden bisher 20 Bände publiziert, von denen sich mittlerweile mehr als 5 Millionen Exemplare im Umlauf befinden. Hierzulande sicherte sich Carlsen Manga die Rechte an der Reihe und veröffentlichte heute den 18. Band.

Die Serie wird weltweit exklusiv bei Amazon Prime im Simulcast gezeigt.

>> »Vinland Saga«-Manga bei Amazon bestellen

Promo-Video:

Handlung:
Eine kühne Geschichte um Rache und Leid, angesiedelt im Europa des elften Jahrhunderts… Die nordischen Seemänner sind landauf, landab gefürchtet für ihre grausame Stärke! In diesem Milieu siedelt Makoto Yukimura sein packendes Wikinger-Epos VINLAND SAGA an. Thorfinn ist der Sohn einer der größten Krieger, den die Wikinger je hatten, doch er muss mitansehen, wie sein geliebter Vater im Kampf gegen den Söldnerführer Askeladd stirbt. Auf Rache bedacht, schließt er sich Askeladds Trupp an, um ihn eines Tages im Duell herauszufordern und zu besiegen. Doch bevor es dazu kommt, wird er in den Krieg um die Krone in England hineingezogen…

Quelle: ANN

Kommentare (BETA)

1 Kommentar zu "Neue Details zum »Vinland Saga«-Anime"

avatar
Neueste Älteste
Natsu90
Gast
Natsu90

Mit Studio Wit kann das gar nicht schief gehen😎