»Chibi Maruko-chan«-Autorin ist gestorben

Momoko Sakura, die Autorin der Manga-Reihe »Chibi Maruko-chan«, ist am 15. August im Alter von 53 Jahren an Brustkrebs gestorben. Dies teilten die Mitarbeiter von Sakuras Unternehmen Sakura Production vor Kurzem mit.

Sakura wurde am 8. Mai 1965 in Shimizu geboren. Ihr Debüt als professionelle Mangaka machte sie bereits während ihrer Oberschulzeit im Jahr 1984. Ihre wohl erfolgreichste Manga-Reihe, »Chibi Maruko-chan«, startete sie im Jahr 1986. Mittlerweile befinden sich über 32 Millionen Kopien im Umlauf.

Die Anime-Adaption von »Chibi Maruko-chan« wurde von 1990 bis 1992 und seit 1995 bis heute im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und belegt dort konstant den zweiten Platz der erfolgreichsten Anime-Shows. Hierzulande wurden insgesamt 52 Episoden im Jahr 2000 bei SUPER RTL ausgestrahlt.

Die Mitarbeiter von Sakura Production und auch Eiichiro Oda, Autor von »One Piece«, veröffentlichten jeweils eine Illustration, um sich von Sakura zu verabschieden und sich für ihre Arbeit zu bedanken.

Quelle: ANN, Twitter

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "»Chibi Maruko-chan«-Autorin ist gestorben"

avatar
Neueste Älteste
Medusa
Gast
Medusa

Ich hab Chibi Maruko-chan damals regelmäßig auf RTL2 verfolgt und fands immer sehr amüsant.
Schade, dass nicht mehr davon zu uns kam und schade, für alle japanischen Fans. 🙁

Daniel
Gast
Daniel

Stimmt, gleiches gilt auch für Hamtaro. ^^