»Dimension W«: Design und Extras des ersten Volumes

Im November beginnt KAZÉ mit dem deutschen Disc-Release der Anime-Serie »Dimension W«. Passend dazu wurde nun ein neues Produktbild zum ersten Volume veröffentlicht, auf dem das Cover und ein Teil der Extras zu sehen sind.

Das erste Volume mit den ersten vier Episoden erscheint am 16. November im Handel. Als Extra werden dabei ein Sammelschuber und ein 16-seitiges Booklet (unten im Bild) sowie zwei Artcards, eine Leseprobe des Mangas, das Clear-Opening und -Ending und die Produktionstagebücher Teil 1-4 geboten.

Werbung

Für die deutsche Sprachfassung wurden die Oxygen Sound Studios beauftragt, bei denen Jasmin Arnoldt die Dialogregie übernimmt. Eine Liste mit den deutschen Sprechern findet ihr hier.

Der Anime basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe, die ebenfalls von KAZÉ lizenziert wurde. Die Regie übernahm dabei Kanta Kamei (»Saekano«) nach einem Drehbuch von Shōtarō Suga (»Darker than Black«).

>> Zur Serie bei Anime on Demand
>> Manga bei Amazon bestellen

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)

Design und Extras:

Handlung:
Mit der Entdeckung der Dimension W kann die Menschheit im Jahr 2072 auf unendliche Energiereserven zugreifen. Doch erst durch Professor Yurizakis Erfindung elektromagnetischer Spulen, den sogenannten Coils, wird diese nutzbar. Aber auch das Geschäft mit illegalen Coils, die in Waffen und Robotern unkontrollierbar Energie freisetzen, boomt. Grausige Unfälle sind die Folge. Daher werden Collectors beauftragt, diese nicht genehmigten Spulen aufzuspüren. Einer von ihnen ist der wortkarge Einzelgänger Kyoma Mabuchi, der die Nutzung jeglicher coilbetriebener Technik ablehnt. Ausgerechnet er bekommt als neue Partnerin das Robotermädchen Mira an die Seite gestellt, das Geniestück Yurizakis. Neben ihrer gemeinsamen Arbeit sucht Kyoma nach seiner Vergangenheit und Mira nach dem Sinn ihres Daseins. Noch ahnen sie nicht, wie eng beides miteinander verbunden ist …

Quelle: Saturn
©YUJI IWAHARA/SQUARE ENIX, DW PROJECT

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "»Dimension W«: Design und Extras des ersten Volumes"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Hoffentlich wird auf Anime on Demand, der Anime dann auch einen deutschen Dub bekommen. 🙂

Schlawiner
Gast
Schlawiner

Was haben die alle mit den Oxygen Studios? Ich hoffe es kommt was gutes raus……
Ist schon schade, dass man bei den meisten Publisher Angst um die Synchro haben muss.