»There is a Dark God of Destruction Next to Me« erhält eine Anime-Adaption

Auf dem Cover der neuen Ausgabe von Kadokawas »Monthly Comic Gene«-Magazin wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass Arata Akis Comedy-Manga »There is a Dark God of Destruction Next to Me« (jap.: »Boku no Tonari ni Ankoku Hankaishin ga Imasu.«) eine Anime-Adaption erhalten wird.

Aki startete den Manga im Januar 2013 im »Comic Gene«-Magazin. Kadokawa veröffentlichte bisher neun Bände in Japan, von denen sich mittlerweile mehr als 460.000 Exemplare im Umlauf befinden. Hierzulande ist die Reihe nicht erhältlich.

Wann der Anime startet, ist bislang noch nicht bekannt.

Ankündigung:

Handlung:
Der Manga dreht sich um den Oberschüler Seri Koyuki, der versucht, seltsame Leute zu meiden, weil er weiß, dass er am Ende nur als »Straight Man« für ihre Witze dient. Kabuto Hanadori ist Koyukis Klassenkamerad, der unter dem Chūnibyō-Syndrom leidet und behauptet, seine Augenklappe versiegelt sein Alter Ego: Den Gott der Zerstörung. Alles an Hanadori zeigt, dass er jemanden wie Koyuki dringend nötig hat.

Quelle: ANN

Kommentare

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar