AniMoon lizenziert »Boogiepop and Others«

Der deutsche Publisher AniMoon gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an der kommenden Serie »Boogiepop and Others« (jap.: »Boogiepop wa Warawanai«) gesichert hat und diese hierzulande im Simulcast zeigen wird.

Der Anime startet am 4. Januar 2019 im japanischen Fernsehen und soll kurze Zeit später auch mit deutschen Untertiteln zu sehen sein. Bei welchem Video-on-Demand-Anbieter die Serie veröffentlicht wird, steht derzeit allerdings noch nicht fest.

Animiert wird »Boogiepop and Others« im Studio Madhouse unter der Regie von Shingo Natsume (»One-Punch Man«). Tomohiro Suzuki (»One-Punch Man«) schreibt die Skripts, während Hidehike Sawada (»Redline«) für die Charakterdesigns zuständig ist. Die Musik wird von Kensuke Ushio (»A Silent Voice«) komponiert und der Opening-Song »shadowgraph« stammt von MYTH & ROID.

Die Light Novel von Kouhei Kadonos und Kouji Ogata bekam bereits im Jahr 2000 eine zwölfteilige Anime-Umsetzung, die ebenfalls vom Studio Madhouse produziert wurde.

Trailer:

Handlung:
Kinder erzählen sich gegenseitig von einer Stadtlegende über einen Shinigami, der Menschen von den Schmerzen, unter denen sie leiden, befreien kann. Dieser »Angel of Death« hat einen Namen: Boogiepop. Die Legenden sind wahr. Boogiepop ist real. Als an der Shinyo Academy einige Studentinnen verschwinden, gehen die Polizei und die Fakultät davon aus, dass es sich nur um Ausreißer handelt. Aber Nagi Kirima weiß es besser. Etwas Mysteriöses und Faules ist im Gange. Ist es Boogiepop, oder etwas noch unheimlicheres?

Quelle: AniMoon

Kommentare

7 Kommentare und Antworten zu "AniMoon lizenziert »Boogiepop and Others«"

avatar
Neueste Älteste
Accelerator
Gast
Accelerator

Und Animoon schiesst den Vogel ab
& das im positiven Sinne ^^
freue mich schon auf Boogiepop

Mango
Gast
Mango

Finde es super dass AniMoon aktuelle Titel im Simulcast zeigt, da können sich KSM und Universum mal ein Beispiel daran nehmen.

Railgun
Gast
Railgun

Naja Universum liefert immerhin sehr Zeitnah die BD, was bei KSM ja alles andere als der Fall ist, ich persönlich kann daher (auch wegen der guten Quali bei Universum) mehr als nur ein Auge zu drücken das es kein Simulcast gibt^^

Yang Wen-li
Gast
Yang Wen-li

Sehr gute Wahl von Animoon. 😉

Zvo
Gast
Zvo

Geheiligt sei AniMoon für die Lizenzierung dieses determinierten Meisterwerks.

VoidSeeker
Gast
VoidSeeker

Dann kann Altraverse sich jetzt ja an einen Rerelease der Light-Novel wagen 😉

Ruffy
Gast
Ruffy

Cool, ich warte aber den Disk Release ab