Crunchyroll: Drei Serien ab sofort auf Deutsch verfügbar

Bereits vor einigen Wochen gab Crunchyroll bekannt, dass man die Serien »Recovery of an MMO Junkie«, »In Another World With My Smartphone« und »The Ancient Magus‘ Bride« auf Deutsch vertonen lässt. Mittlerweile sind alle drei Serien mit deutscher Sprachfassung verfügbar.

Die jeweils erste Episode kann komplett kostenlos angesehen werden, während alle weiteren Episoden exklusiv für Premium-Nutzer zur Verfügung stehen.

Neben den drei neuen Anime-Serien, sind auch »Mob Psycho 100«, »Miss Kobayashi’s Dragon Maid«, »Saga of Tanya the Evil«, »Rokka: Braves of the Six Flowers«, »Yamada-kun and the Seven Witches« und »Schwarzesmarken« mit deutscher Sprachfassung bei Crunchyroll verfügbar.

»Recovery of an MMO Junkie«

Moriko Morioka ist zu einem kompletten NEET geworden und auf der Suche nach einem erfüllenderen Leben stieß sie schließlich auf das bunte Treiben der Online-Welt in einem MMORPG. Hier beginnt Moriko ihr neues Leben als ein junger Mann mit seidenem Haar namens Hayashi. Doch ist sie ein derartiger Noob, dass sie unentwegt draufgeht und schließlich die Hilfe der liebenswerten Lily annehmen muss. Mit Lily an ihrer Seite nimmt ihr Online-Leben eine Wende zum Besseren. Doch auch im echten Leben macht ihr Leben eine Kehrtwende, als sie auf den blonden Schönling Yuuta Sakurai trifft.

»Recovery of an MMO Junkie« entstand im Studio Signal.MD unter der Regie von Kazuyoshi Yaginuma. Kazuyuki Fudeyasu (»Monster Musume«) war dabei für die Serienkomposition zuständig, während die Charakterdesigns von Senbon Umishima (»Black Bullet«) stammen. Die Serie wurde in der Herbst-Season 2017 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt.

Die OVA (Episode 11) wurde ebenfalls auf Deutsch synchronisiert.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

»In Another World With My Smartphone«

Nachdem er aus Versehen von Gott getötet wurde, findet sich Touya Mochizuki plötzlich in einer Parallelwelt wieder. Sein einziger verbleibender Besitz in der neuen Welt ist sein Smartphone, das sogar hier funktioniert. Während er neue Leute kennenlernt und Freundschaften schmiedet, will er das Geheimnis dieser Welt aufdecken und arbeitet dabei mit den Königen der verschiedenen Länder dieser Welt zusammen.

»In Another World With My Smartphone« wurde in der Sommer-Season 2017 ausgestrahlt und entstand im Studio Production Reed unter der Regie von Takeyuki Yanase (»Himegoto«). Toshihide Masudate (»Papillon Rose«), Masahiro Sekiguchi (»Rainbow Days«) und Miyako Nishida (»Rainbow Days«) waren für die Charakterdesigns verantwortlich.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

»The Ancient Magus‘ Bride«

Chise Hatori wurde ihr ganzes Leben mit Vernachlässigung und Misshandlung gepeinigt und durfte nie aus eigener Hand erfahren, was Liebe ist. Abseits der Wärme einer Familie musste sie selbst alle möglichen Hindernisse überwinden. Doch als schon alle Hoffnung verloren scheint, macht sie eine schicksalhafte Begegnung. Als sie ein Mann mit dem Schädel einer Bestie bei einer Sklavenauktion erwirbt, ändert sich Chises Leben für immer. Dieser Mann ist ein Magier und er befreit Chise von ihren Fesseln. Kurz darauf trifft er eine tollkühne Aussage: Chise wird sein Lehrling werden – und seine Braut!

Die 24-teilige Serie »The Ancient Magus‘ Bride« wurde von Oktober 2017 bis März 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Der Anime entstand im Studio Wit unter der Regie von Norihiro Naganuma (»Hiyokoi«). Aya Takaha (»Pokémon: Die Macht in uns«) schrieb das Skript, während Hirotaka Katō (»Eyeshield 21«) für die Charakterdesigns verantwortlich war.

Die dreiteilige OVA »Those Awaiting a Star« wurde ebenfalls synchronisiert.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Quelle: Crunchyroll

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "Crunchyroll: Drei Serien ab sofort auf Deutsch verfügbar"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Momoko
Gast

Also ich bin gerade bei the Ancient Margus Bride. Und ich muss sagen: Die Qualität ist Top.

Crunchyroll steigert sich jedesmal. Das erste DUB-Packet war ja zum Teil durchaus umstritten. Mir hatte damals das erste Packet gefallen. Vielen anderen jedoch nicht. Zumindest nach dem waas ich lesen durfte. Wobei man dazu auch sagen muss: Jemanden der unzufrieden ist, der schreibt dann doch mal eher was. Es ist nunmal so dass die Leute gerade dann Mitteilungsbedarf haben, wenn sie etwas schlecht finden. Zufriedene Leute greifen seltener zur Tastatur. Von daher muss man das auch berücksichtigen und die Kritik relativieren.

Bei den letzten DUB-Packet habe ich überwiegend Positives gehört.

Und die aktuellen Dubs haben mich komplett vom Stuhl geworfen. Bin gerade süchtig nach mehr gewurden r und werde wohl die Braut im Marathon schauen und gleich danach die beiden anderen Serien.

Nyan-Kun
Gast

Schön auch mal eine solche Meinung lesen zu können. Ich persönlich fand das erste Dub Paket grausig. Da wurde vor allem beim Esemble gespart, sodass die anderen Leute entsprechend steif und künstlich klangen.

Danach wurde es in der Tat besser. Die Synchro von »Miss Kobayashis Dragon Maid« ging für mich durchaus in Ordnung. Ansonsten gab es da nur Kleinigkeiten, die ich zu bemängeln habe.

Hab übrigens auch lange Zeit zu den Leuten gehört, die auch wenig Lust verspürten was zu einer Sache zu erzählen, die ich gut fand. Mittlerweile mache ich das öfter, um eben zu zeigen, dass es auch jemanden gibt, der dies und das gut findet und auch warum.

Ich persönlich würde aber nicht soweit gehen die aktuellen Crunchyroll Synchros abzufeiern. Da gibt es immer noch ordentlich Luft nach oben. Da liegen Kölnsynchron oder auch Oxygen Sound Studios um einige Klassen weiter vorne. Die Synchros von Universum Anime klammere ich mal aus. Das wäre dann doch etwas unfair deren Synchros als Maßstab anzusetzen.

KuroMandrake
Gast

Wird bei einem späteren Re-Run geschaut. Zumindest The Ancient Magus Bride & Another World with my Smartphone. 🙂

Italo Beat Boy
Gast

Wird wohl mein 3. Rewatch bei »In another world with my smartphone« werden. Hab erst neulich den Anime auf portugiesisch angeguckt. Demnächst dann auf deutsch.

Kirito
Gast

Mega nice ^^