AKIBA PASS Festival: Auf diese Filme freuen sich unsere Leser am meisten

Vor einigen Tagen haben wir eine Umfrage gestartet, bei der ihr darüber abstimmen konntet, auf welchen Film, der beim AKIBA PASS Festival 2019 gezeigt wird, ihr euch am meisten freut. Pünktlich zum Start des Festivals stehen nun die finalen Ergebnisse fest.

Das AKIBA PASS Festival 2019 findet vom 26. Januar 2019 bis zum 10. Februar 2019 in Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Pasching, Stuttgart und Wien statt.

Weitere Details können der offiziellen Webseite entnommen werden. Tickets gibt es hier im Vorverkauf.

RANKING:
12. Usuzumizakura: Garo (1,66 %)

11. Nanoha Detonation (2,54 %)

10. Legends of Production I.G (2,65 %)

9. Natsume Yujin-cho the Movie: Ephemeral Bond (3,43 %)

8. Peace Maker Kurogane (4,42 %)

7. Anemone: Eureka Seven: Hi – Evolution (5,20 %)

6. Non Non Biyori Movie: Vacation (6,53 %)

5. Mademoiselle Hanamura #2 – Eine Romanze in Tokyo (7,19 %)

4. Love Live! Sunshine!! The School Idol Movie: Over the Rainbow (7,74 %)

3. Zoku Owarimonogatari (12,17 %)

2. I want to eat your pancreas (23,12 %)

1. Fate/stay night [Heaven’s Feel] II. lost butterfly (23,34 %)

Quelle: Anime2You-Voting

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "AKIBA PASS Festival: Auf diese Filme freuen sich unsere Leser am meisten"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Noctus
Gast

Fate sehr gut Leute

Kirito vi Britannia
Gast

Jawoll 👌🏻

Jack
Gast

soll das love live bild so gruselig wirken?

Strahlemann30
Gast

klar sie rupfen dir alle federn raus ^^

Fall-Moon
Gast

Eigentlich war das Ranking mehr oder weniger klar. Ein wenig überrascht hat mich nur der Sprung zwischen 3 und 2 und dann die knappe Differenz von 2 und 1.

Ich hoffe nur, dass Zoku Owarimonogatari dem Franchise jetzt noch ein wenig pusht, damit peppermint sich dazu entschließt, die restlichen Staffeln ebenfalls noch zu veröffentlichen.

Kataltor
Gast

Diese Hoffnung hab ich auch. Vor allem dacht ich, es lag nur an Bakemonogatari das sich schlecht verkaufte und nicht an Kizumonogatari, das vernünftige Verkaufszahlen aufwies.

Jack
Gast

Jop. Da müssen sie sich aber an die eigene Nase fassen, Bakemonogatari exklusiv in ihrem eigenen Nischen-Online-Shop zu veröffentlichen…Man hat ja an Kizumonogatari gesehen, dass eine Fanbase vorhanden ist.

Strahlemann30
Gast

müssen es ja nicht alles auf einmal veröffentlichen …. erst mal alles auf waka hauen wären anfang^^

Natsu90
Gast

Hm schwierig insgesamt glaube ich hat die Monogatari Reihe einen schweren Stand in Deutschland das hat natürlich den Hintergrund dass die Novels hier nicht so bekannt sind. Oder die Anime (Reihe). Auch der Aufbau der Story dass Koyomi von einen Mädel zum anderen geht und sich nur über alles Mögliche Unterhält finden viele wohl als zu langweilig oder zu ansträngend (kenn ich aus meinen Bekanntenkreis)

Fall-Moon
Gast

Aber gerade diese Unterhalten machen doch den Charme an der Monogatari-Reihe aus.
Die Gespräche sind teilweise richtig Mindfuck und dann wieder einfach so sinnfrei, dass es schon wieder lustig ist.
Zusammen mit den surrealen Bildern und Animationen, die bereits typisch für das Studio Shaft sind, kriegt man eine wirklich einzigartige Serie, die zurecht mit zu den beliebtesten aller Zeiten in Japan zählt.
Ich weiß noch, als ich vor einigen Jahren die erste Folge Bakemonogatari gesehen habe, dachte ich auch erstmal: »Okay… das ist schräg.« und hab’s dann erstmal zur Seite gelegt.
Aber es hat mich nicht losgelassen. Diese eine Folge alleine ist mir im Kopf hängen geblieben und hat mich süchtig nach der Serie gemacht. Ich wollte nicht wissen, wie es weitergeht oder die Charaktere näher kennen lernen (wie es bei anderen Animes meist der Fall ist). Nein, ich wollte mehr von dieser skurrilen Serie sehen.
Vielleicht liegt es daran, dass sie sich in allen Belangen von anderen Serien, die ich bisher gesehen habe, abhebt. Aber selbst heute noch bin ich vollkommen fasziniert von dieser Serie. Vor allem, weil sie sich nach all der Zeit immer treu geblieben ist.

Kinta
Gast

Kam in Hamburg gestern sehr durchwachsen an. Würde die Hoffnungen leider nicht so hoch ansetzen.

Fall-Moon
Gast

*Unterhaltungen

Natsu90
Gast

Bin der gleichen Meinung hab bis jetzt jede Serie,Web-Serie,Ovas,Filme gesehen praktisch alles….und trotzdem denke ich dass es schwer wird alles aus der Monogatari Reihe hier aus zu bringen. Es ist für den einfachen Deutschen Anime Fan nicht Massenkompatible obwohl es genug Fan-Services gibt der sich hier leider am besten verkauft.

Robin
Gast

Also ich fand den ersten Heaven’s Feel nicht so toll. Klar war er nett aber ich muss mir nicht verschiedene Alternativrouten von Fate/stay night reinziehen…

sad dude
Gast

Dann mach‘ es doch nicht.
Du schaust ja wohl auch keinen Hentai und beschwerst dich dann, dass er nicht jugendfrei ist.

BunnyHunter
Gast

irgendwie sehen die mädels aus Love Live mit ihren blicken so aus als ob sie was böses vorhaben 🙂

Railgun
Gast

Kam gerade aus dem Kino in Hamburg zurück, hat wieder einmal super spass gemacht und für einmal hatte ich durchwegs ein gutes Händchen, folgende Filme kann ich nur Empfehlen (ist so auch mein Ranking)

1. Non Non Biyori
2. Fate/stay night HF
3. Natsume Yujinchou
4. Zoku Owarimono. (immer noch gut, sicher aber einer der schwächeren Monogatari Titel^^)
5. Anemone – Eureka 7 (Kein vergleich zur Katastrophe von vor nem Jahr)
6. I want to eat your Pancreas (Ende ist besser als im Live Action, hat aber auch ähnliche schwächen, aber immer noch sehr schöner Film^^)