»Kaguya-sama: Love is War« erhält einen Live-Action-Film

Auf dem Twitter-Account »@kaguya__movie« wurde heute bekannt gegeben, dass Aka Akasakas Romance-Manga »Kaguya-sama: Love is War« einen Live-Action-Film erhalten wird, der ab dem 6. September in den japanischen Kinos zu sehen sein wird.

Der Film entsteht unter der Regie von Hayato Kawai, der diese Rolle bereits beim »Nisekoi«-Live-Action-Film übernahm. Miyuki Shirogane wird von dem japanischen Idol Hirano Sho gespielt, während Kanna Hashimoto als Kaguya Shinomiya zu sehen sein wird. In einer japanischen Zeitschrift wurde bereits ein erstes Bild der beiden Hauptcharaktere veröffentlicht, das ihr weiter unten sehen könnt.

Aka Akasaka startete den Manga im Mai 2015 in Shueishas »Miracle Jump«-Magazin, wechselte im März 2016 aber zum »Young Jump«-Magazin. In Japan wurden bisher neun Bände veröffentlicht, von denen sich mittlerweile mehr als 3,5 Millionen Exemplare im Umlauf befinden.

Eine Anime-Adaption vom Studio A1-Pictures wird seit dem 12. Januar 2019 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Hierzulande zeigt WAKANIM die Serie im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You

Bild der Hauptcharaktere:

Handlung:
Auf die Shûchiin Academy gehen nur die brillantesten Schüler. Die Hoffnungen der Welt ruhen auf ihnen. Eines Tages treffen die Vize-Präsidentin des Schülerrats Kaguya Shinomiya und der Präsident Miyuki Shirogane im Schülerbüro aufeinander. Es scheint als hätten sie aneinander Gefallen gefunden… Doch sechs Monate später ist immer noch alles beim Alten! Beide werden von ihrem eigenen Stolz geblendet und suchen nur nach einer Möglichkeit, den jeweils anderen dazu zu bringen, als erstes die Gefühle zu gestehen. Man kann die Liebe nur genießen, bis sie tatsächlich Realität wird! Psycho-Spielchen in einer neumodischen Romantik-Comedy! Der Krieg hat begonnen!

Quelle: Twitter (@kaguya__movie, @shokai__129, @KiSiYuTaPrince)

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Kaguya-sama: Love is War« erhält einen Live-Action-Film"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
BunnyHunter
Gast

naja das steht und fällt mit den beiden hauptcharakteren bzw den beiden schaupielern 🙂
ich hätte mich mehr über eine ankündigung einer 2. staffel des animes gefreut .

Jim Palot
Gast

Ich liebe die Serie, aber ein Live-Action Verfilmung kann ich mir nicht vorstellen. Besonders durch die Überdrehte darstellung der einzelnen Szenen wird es sehr schwer diese gut umzusetzen, ohne was von seinem Charm zuverlieren.

Noctus
Gast

Das überrascht mich jetzt garnicht, hatte mir schon gedacht das sowas kommt

Daniela
Gast

Ich bin gespannt wie Sho seine neue Rolle meistern wird. Also die Japaner sind schon voller Hoffnung in den ganzen Kommentaren bei Instagram und Twitter. Haha. 😊💪

Ich würde es eher bevorzugen wenn ein Anime mal wieder als TV Serie raus kommt.. Ein Japanischer Live Action geht meist nur 1Stunde 50min und dann fehlt doch wieder einiges von der Geschichte. 😭

In einer TV Serie bekommt man wiederum einiges mehr erzählt.

Was mich auch am meisten stört ist das man auf Japanische Filme als deutscher Fan wieder 1 Jahr warten muss bis dieser mal auf BluRay erscheint. Die Japaner haben da leider was
Das angeht ihre Vorteile wie so oft 😅