»Quin Zaza« erhält eine Anime-Adaption

Der japanische Fernsehsender Fuji TV gab heute bekannt, dass Taku Kuwabaras Manga »Quin Zaza – Die letzten Drachenfänger« (jap. »Kūtei Dragons«) als TV-Anime umgesetzt wird. Der Start ist für Januar 2020 geplant. Der VoD-Anbieter Netflix hat sich bereits die exklusiven Streaming-Rechte gesichert.

Der Anime entsteht im Studio Polygon Pictures, bei dem Tadahiro Yoshihira (Assistant Director bei der »Godzilla«-Anime-Trilogie) die Regie übernimmt. Makoto Uezu (»School Days«) ist für die Skripts verantwortlich und Yoshikazu Iwanami (»Ajin«) ist als Sound Director beteiligt.

Der Manga wird hierzulande von Manga Cult veröffentlicht. Bislang sind zwei Bände auf Deutsch erhältlich.

>> Manga bei Amazon bestellen

Teaser:

Visual:

Darum geht es:
Sie sind die letzten Drachenfänger: Die Crew des Luftschiffs Quin Zaza verdient sich ihren Lebensunterhalt mit der Jagd auf Drachen. Als Händler ziehen sie von Hafen zu Hafen, stets auf der Suche nach köstlichem Drachenfleisch und wertvollen Reichtümern. Doch der Nervenkitzel der Jagd hat seinen Preis, und das Leben an Bord ist gefährlich. Drachen sind alles andere als harmlos, und ein falscher Schritt kann ein rasches Ende bedeuten …

Quelle: ANN / Manga Cult

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Quin Zaza« erhält eine Anime-Adaption"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Momo
Gast
Momo

Vermutlich können wir dann wohl erst im Frühjahr/Sommer 2020 mit dem Netflix start rechnen

Dominic Gleichentheil
Gast
Dominic Gleichentheil

Im Text steht das der Anime im Januar kommt

Momo
Gast
Momo

Im Text steht aber nicht dass der Anime auf Netflix im Januar startet sondern im japanischen TV. Da Netflix bekanntlich nie einen Simulcast macht (Violet war eine Ausnahme) muss man oft Monate lang warten bis die Folgen on Air gehen.

TheBeron
Gast
TheBeron

Naja so wie es mit den anderen +Ultra-Titeln aussieht wohl eher Sommer bis Herbst. Wir warten immer noch auf Ingress…