»Date A Live«: Erste deutsche Sprecher bekannt

Ende des Monats beginnt AniMoon Publishing mit dem Disc-Release von »Date A Live«. Passend dazu wurden durch einen Eintrag in der Synchronkartei nun die ersten deutschen Sprecher bekannt. Diese findet ihr weiter unten im Überblick.

Das erste von drei Volumes der zwölfteiligen ersten Staffel erscheint am 26. April 2019 als limitierte Steelcase-Edition mit PET-O-Card. Dabei werden die ersten vier Folgen mit deutscher und japanischer Sprachausgabe enthalten sein. Als Extra gibt es einen Hartkarton-Sammelschuber, eine circa 16 cm große Acrylfigur von Tohka sowie ein DIN A3 Poster. Die weiteren Volumes kommen im Abstand von jeweils zwei Monaten auf DVD und Blu-ray in den Handel.

Werbung

Die deutsche Vertonung entsteht bei den Berliner Oxygen Sound Studios. Susanne Schwab führt dabei die Dialogregie und verfasst das Dialogbuch.

Bereits eine Woche vor dem Disc-Release, am 19. April 2019, startet »Date A Live« bei ProSieben MAXX. Die Serie wird fortan jeden Freitag um 23:15 Uhr im Rahmen der wöchentlichen Anime-Nacht ausgestrahlt. Die dritte Staffel wurde bei WAKANIM im Simulcast gezeigt.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

>> Zum AniMoon-Shop

Dritte Staffel legal streamen:
>> Zur Serie bei Anime2You
>> Zur Serie bei WAKANIM

Deutscher Sprechercast:
CharakterSynchronsprecher
Shido ItsukaMarco Eßer (Miles Morales / Spider-Man, Spider-Man: A New Universe)
Tohka YatogamiAnna Gamburg (Zombina, Die Monster Mädchen)
Kotori ItsukaJosephine Schmidt (Hanji Zoe, Attack on Titan)
Origami TobiichiMelinda Rachfahl (Haruna Sairenji, To Love-Ru)
Kyouhei KannazukiAdam Nümm (Yoshiki Kishinuma, Corpse Party)
Hiroto TonomachiOliver Bender (Kanata Age, Sky Wizards Academy)
Tamae OkamineJasmin Arnoldt (Oriha Nashida, Triage X)
Ryouko KusakabeLaurine Betz (Reg, Made in Abyss)

Handlung:
Vor 30 Jahren zerstörte ein merkwürdiges Phänomen, das als »Weltraumbeben« bezeichnet wird, das Zentrum von Eurasien und forderte mindestens 150 Millionen Menschenleben. Seitdem plagen öfter kleinere Weltraumbeben die Welt. Shido Itsuka, ein scheinbar gewöhnlicher Oberschüler, trifft mitten in einem Weltraumbeben auf ein geheimnisvolles Mädchen. Von seiner Schwester Kotori erfährt er, dass sie einer der »Geister« ist, die die eigentliche Ursache der Weltraumbeben sind, die auftreten, wenn sie sich in der Welt manifestieren. Er erfährt auch, dass Kotori der Kapitän des Luftschiffes Ratatoskr ist und ihn rekrutieren will, um seine mysteriöse Fähigkeit zu nutzen, die Kräfte der Geister zu versiegeln und sie damit daran zu hindern, eine Bedrohung für die Menschheit zu sein. Es gibt jedoch einen Haken: Um die Kräfte eines Geist zu versiegeln, muss er sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben.

Quelle: Deutsche Synchronkartei

Kommentare

17 Kommentare und Antworten zu "»Date A Live«: Erste deutsche Sprecher bekannt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Yuya Sakaki
Gast
Yuya Sakaki

Interessante Sprecher…

Natsu90
Gast
Natsu90

Der Cast sieht mal wieder Ordentlich aus wie immer bei Animoon.

Joy
Gast
Joy

Ist das jetzt ironisch gemeint ? Ich finde den Cast eigentlich ziemlich langweilig besetzt, kein einziger Sprecher dabei der sonderlich heraussticht.

Natsu90
Gast
Natsu90

Teilweise Ironisch und teilweise nicht. Im Großen und ganzen bin ich bis jetzt immer Zufrieden mit der Synchro Arbeit bei Animoon😃

Oli
Gast
Oli

Ja, bisher waren die Synchros bei Animoon eigentlich alle super. Vielleicht wird das die Synchro die sie verkacken 😀

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Wenn dann würde Oxygen die Synchro in den Sand setzen. Außerdem nur die Sprecher erstmal zu bewerten als langweiligen cast ist schon naja kurzstrecken denkend.
Ich meine da ist ein Marco Eßer der nun wirklich noch nicht so viel gesprochen hat.

Also abwarten und wassereis essen kinners

Joy
Gast
Joy

Erst die merkwürdige Studiowahl bei Is this a Zombie? und jetzt dieser für Animoon Verhältnisse recht langweilig und einfach besetzte Cast. Für mich sieht es so aus, als wolle man sparen und investiert daher nicht mehr so viel in die Synchro sondern eher in Lizenzen.

Nadjenka
Gast
Nadjenka

ich bin auch eher enttäuscht von dem Cast.

japanischer Glotzfrosch
Gast
japanischer Glotzfrosch

Wo sind denn Sprecher oder Stuio von Is this a Zombie bekannt geworden?`

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Erstmal abwarten wie das endergebnis wird und net gleich wieder meckern wies manche fast reflexartik tun 🙂

BLUEANGEL X
Gast
BLUEANGEL X

Danke schön Oxygen ihr macht weiter rückschritte. Somit will ich mich bei Jasmin Arnoldt endschuldigen Jetzt weiss ich das es nicht ihre schult ist das in der letzten zeit bei Oxygen ein uninteressanter 08/15 sprechercast kam. Zum glück kommt die serie im TV somit kommt sie nicht bei meiner einkaufliste schade.

Chrono
Gast
Chrono

Das Studio entscheidet nicht. Entweder ist das die Regie, die AL oder ganz selten der Publisher selber.

Nyan-Kun
Gast
Nyan-Kun

Hin und wieder macht der Publisher bei ein paar Besetzungen gewisse Vorgaben. Ansonsten hängt es tatsächlich von der Regie und der Aufnahmeleitung ab. Die Besetzungsliste eines René Dawn-Claude/Charlotte Uhlig oder einer Jasmin Arnoldt unterschieden sich da z.B. wirklich extrem voneinander.

Mr._Verwirrung
Gast
Mr._Verwirrung

Guckt gerne auf Prosieben Maxx.de in die deutschen Clips, ich finde die Synchro sehr gut, hoffe Susanne Schwab macht in Zukunft noch mehr Animes. Aufjedenfall eine positive Überraschung

musarina
Gast
musarina

wie kannst du sie ansehen? Bei mir steht immer, dass es aus Jugendschutzgründen nur nachts geht 🙁

Mana
Gast
Mana

Musst halt zur richtigen Zeit anschauen wenn sowas als Info steht…hat ja nichts von geschrieben das er sie am Tag schaute. 😉

Shakjoke
Gast
Shakjoke

Freue mich auf die Stimme von sexy kuromi