»Afterschool Embankment Journal« erhält eine Anime-Adaption

In der neuesten Ausgabe des japanischen »Young Champion Retsu«-Magazins wurde kürzlich bekannt gegeben, dass Yasuyuki Kosakas Manga-Reihe »Afterschool Embankment Journal« (»Hōkago Teibō Nisshi«) eine Anime-Adaption erhalten wird. Ein erstes Visual sowie eine Illustration von Kosaka findet ihr weiter unten.

Bislang ist lediglich bekannt, dass es sich bei der Adaption um eine TV-Serie handeln wird. Welches Studio den Anime produziert und wann dieser starten soll, ist aktuell noch unklar.

Werbung

Kosaka veröffentlichte den Manga erstmals im Jahre 2017. Bis heute sind drei Bände im japanischen Handel erschienen. Hierzulande ist der Manga bisher nicht erhältlich.

Visual:

Illustration:

Darum geht es:
In der Reihe geht es um Hina und ihre Freunde. Hina ist ein Mädchen, das Kunsthandwerk liebt und in eine Küstenstadt zieht, um dort ihre weiterführende Schulausbildung fortzusetzen. Dort schließt sie sich auch dem geheimnisvollen »Embankment Club« an. Hina mag keine Meereslebewesen, aber trotzdem fischt sie mit ihren Clubmitgliedern und isst ihre Fänge. Sie fängt allmählich an, den Reiz des Ozeans zu schätzen.

Quelle: ANN

Kommentare

1 Kommentar zu "»Afterschool Embankment Journal« erhält eine Anime-Adaption"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Italo Beat Boy
Gast
Italo Beat Boy

Eigentlich sollte ich das nicht sagen, aber man kann echt zu jedem Kram gleich einen Anime machen. Jetzt geht’s um’s angeln. Irgendein Thema gibt’s immer, kann das sein?