»Tsurune«-OVA ab sofort bei Crunchyroll

Der VoD-Anbieter Crunchyroll gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an der OVA (Episode 14) zur Anime-Serie »Tsurune« gesichert hat und diese ab sofort im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf zur Verfügung stellt.

Der Anime entstand unter der Regie von Takuya Yamamura (Episode Director bei »Violet Evergarden«) beim Studio Kyoto Animation. Michiko Yokote (»Shirobako«, »Die Walkinder«) schrieb das Skript, während Miku Kadowaki (»Miss Kobayashi’s Dragon Maid«) für die Charakterdesigns verantwortlich war. Harumi Fuuki (»The Piano Forest«) komponierte die Musik.

Die Ausstrahlung von »Tsurune« endete am 20. Januar 2019 im japanischen Fernsehen. Hierzulande zeigte Crunchyroll die Serie im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Promo-Video zur OVA:

Darum geht es:
Minato Narumiya ist gerade erst auf seiner neuen Oberschule angekommen, da soll er schon dem Club für Bogenschießen beitreten. Seine Kindheitsfreunde Seiya und Ryohei nehmen das Angebot des Vertrauenslehrers Tommy-sensei unverzüglich an, doch Minato zögert zunächst. Ryohei schleift ihn einfach zum Clubtreffen mit, wo er die beiden Mitglieder Nanao und Kaito trifft. Gemeinsam finden sie von nun an heraus, wie das Bogenschießen ihre Jugend bereichern wird…

Quelle: Crunchyroll

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "»Tsurune«-OVA ab sofort bei Crunchyroll"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
TheSCC
Gast

Keine OVA vorhanden

Burak Dogan
Admin

Probiere es mal hierüber. 🙂