»Two Car«: Deutscher Disc-Release erneut verschoben

Durch Einträge bei AV Visionen wurde kürzlich bekannt, dass sich der deutsche Disc-Release der Serie »Two Car« voraussichtlich um einen weiteren Monat verzögern wird. Ursprünglich sollte das erste Volume bereits Ende April erscheinen, wurde dann aber auf Ende Mai verschoben.

»Two Car« wird nun voraussichtlich erst ab dem 28. Juni 2019 in vier Volumes als Collector’s Edition auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Das erste Volume enthält die ersten drei Episoden sowie einen Untersetzer (Bierdeckel), ein Lesezeichen, einen Magnetbutton, ein Booklet, ein Karaoke-Musikvideo, Previews und Trailer. Die weiteren Volumes folgen im Abstand von jeweils einem Monat.

Die deutsche Synchronisation entstand im Studio Stutt i/O (»The Anonymous Noise«), bei dem Michael Egeler für das Dialogbuch und die Dialogregie verantwortlich war. Den deutschen Sprechercast findet ihr hier.

>> Zur Serie bei Anime on Demand

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

Japanischer Trailer:

Handlung:
»Two Car« spielt auf der kleinen Insel Miyake-jima, die südlich von Tokio liegt. Hier besuchen zwei von Grund auf verschiedene Schülerinnen die Tokyo Metropolitan Miyake Girls High School. Während die schlanke, mädchenhafte Yuri stets die Ruhe behält, hat die impulsive, jungenhafte Megumi eine etwas spontanere Sichtweise. Doch eines verbindet beide: Die Freude am Motorradfahren. Als Team wollen die Mädchen an Rennen für Motorräder mit Beiwagen teilnehmen. Dabei treffen sie auf die skurrilsten Paare – vom Leistungsschüler und Werkstudent bis hin zum Sadisten und Masochisten.

Quelle: AV Visionen / Anime House

Kommentare

10 Kommentare und Antworten zu "»Two Car«: Deutscher Disc-Release erneut verschoben"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Skeptiker
Gast

Es ist schade zu sehen, was aus dem einst guten Label »Anime House« geworden ist. Früher gaben sie sich noch Mühe, aber inzwischen packen Sie ihre Blu-rays mit sinnlosem Krempel voll, um sie überteuert als Collector’s Edition verkaufen zu können. Und dann wäre da noch die Sache mit den O-Cards, die man gleich nach dem Kauf in den Müll schmeißen kann, da das Cover mit einer aufgedruckten deutschen Altersfreigabe leider verunstaltet wird.

Daniel
Gast

Einiges von dem Krempel ist schon OK ( Booklet oder der Untersetzer ), aber mit der O Card gebe ich dir recht. Die landet bei mir auch gleich in den Müll. Sehr schade drum.

BLUEANGEL X
Gast

Nicht nur das sondern auch ihre Deutschen synchronisationen sind nach ihren abschied von Kölnsynchron sehr stark gesunken seit dem sie auf den Great Movies synchronlook gekommen sind die synchros so billig wie möglich zumachen. Und darum werde ich auch bei Two Car ihre letzte chance gegeben weil die synchro nicht von Lab Six gemacht worden ist sondern von Stutt i/o was auch nicht gerade für gute qualität ist aber wenn die synchro genau so mies wird wie bei Gate oder bei Danmachi: Sword Oratoria wird kann sich Anime House bei mir für immer abschieden.

TheBeron
Gast

So schlecht wie du tust ist stutt io auch nicht. Hanamura war eine gelungene Synchro.
Anonymous Noise muss ich noch schauen.
Aber Anime House hat seit Sword Oratoria auch einen nicht gerade guten Stand bei mir.

Randfrage: wie war eig. Die Knights and Magic Synchro?🤔

BLUEANGEL X
Gast

Wie gesagt Jeden das seine aber ich finde Stutt i/o kein gutes synchronstudio das konnte man wunderbar bei ihren synchronarbeiten von Great Movies, Tiberius Film und co hören und immer haben sich die sprecher bei Stutt i/o total emontionslos und gelangweilt angehört als hätten sie keine lust gehabt haben darum gehe ich auch mit Stutt i/o sehr kritisch um Stutt i/o ist für mich die tochter von Lab Six was mich auch kein wunder ist weil genau die selben sprecher von Lab Six arbeiten. Ok zu Knights and Magic kann ich leider nichts sagen weil ich seit dem von alle synchros von Lab Six einen bogen mache genau wie bei Aaron:.Film.

Jay
Gast

Ich würde euch allen vorschlagen, den Publisher anzuschreiben und die Kritikpunkte direkt mitzuteilen, denn hier in einem Kommentar sich aus zu heulen bringt gar nichts. Wenn euch die Sachen, die sie machen euch nicht gefällt, dann sag es denen. Es gibt genug Möglichkeiten das zutun, am besten auf einer Con wo sie einen Stand haben. Wenn genug Leute das so machen würden, würde der Publisher denke ich sich überdenken und an den Kritikpunkten arbeiten. Sicherlich haben es bestimmt eins 2 Leute es hier schon getan, aber dann tut es noch einmal, sodass eine Veränderung wirklich auch stattfinden kann. Fragt auch am besten warum sie so handeln, warum gewisse Schritte, die für euch negativ erscheinen, entschieden worden sind.

BLUEANGEL X
Gast

Dann hast du es nicht mit bekommen Jay Das Anime House alle Leute die ihre Meinung oder kritik abgeben alle von ihnen gelöscht werden. Somit hilft das nichts. Und natürlich gibt es einen Grund dafür Anime House will nicht mehr so viel Geld für ihre synchros ausgeben das ist der Grund. Und genau so macht das Jetzt auch Sony und Concorde Film das sie ihre synchros sehr billig synchronisieren lassen. Wie heisst das Sprichwort so schön Geiz ist Geil.

TheBeron
Gast

Vielleicht war Hanamura auch ein Glücksgriff. Oder es liegt daran wer wie viel Geld da rein steckt (War ja Peppermint). Aber bei Anime House habe ich mittlerweile die Hoffnung aufgegeben. Ich habe Angst vor dem was in Zukunft kommt… Danmachi S2 steht im Sommer an und sie sind ja jetzt auf PrimeVideo gewechselt… Ich habe ein wenig Angst dass die guten Titel die Amazon in ihren Simulcasts is hatte bei Anime House landen und eine unterdurchschnittliche Synchronisation bei den üblichen Verdächtigen bekommt. 🙈🙈

BLUEANGEL X
Gast

Wie gesagt TheBeron den satz mit Peppermint Anime hättest du dir sparen können. Den Peppermint Anime macht Jetzt auch diesen billig synchronspar wannsinn den Violetmedia gehört nach Stutt i/o und Lab Six auch zu den ex stammsynchronstudios von Great Movies und Violetmedia ist auch kein bisschen besser. Das einzige ex synchronstudio von Great Movies was sich verbessert hat ist City of Voices. Wie gesagt ich bin sehr gespannt was aus der nächsten staffel von Danmachi mit der synchro wird aber eins kann ich dir sagen wenn das wieder der selbe trashsynchroncast von Lab Six wird dann ist für mich Danmachi für immer gestorben trotz wo der selbe dialogbuchschreiber und einteil der selben sprecher von der ersten staffel dabei waren war die synchro total misslungen.

Nadjenka
Gast

Knights and Magic Synchro war leider nicht sehr toll.