»Date A Live«: Neuer Synchro-Clip stellt Kurumi vor

Passend zum deutschen Disc-Release des ersten Volumes von »Date A Live« veröffentlichte AniMoon Publishing heute einen weiteren Synchro-Clip, den ihr euch weiter unten ansehen könnt.

Der fünfte Clip stellt den Charakter Kurumi vor, der von Esra Vural gesprochen wird. Vural ist unter anderem als Ymir aus »Attack on Titan« und Tokio aus »Haus des Geldes« bekannt.

Die deutsche Vertonung von »Date A Live« entstand bei den Berliner Oxygen Sound Studios. Susanne Schwab führte dabei die Dialogregie und verfasste das Dialogbuch.

Das erste Volume der Serie ist seit dem 10. Mai (bei einigen Händlern ab 17. Mai) als limitierte Steelcase-Edition auf DVD und Blu-ray erhältlich. Das zweite Volume kommt am 28. Juni in den Handel, gefolgt vom letzten Volume der ersten Staffel am 16. August. Außerdem wird der Anime seit einigen Wochen jeden Freitag im Rahmen der Anime-Nacht bei ProSieben MAXX ausgestrahlt.

>> Zum AniMoon-Shop

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

Synchro-Clip:

Handlung:
Um die Welt zu retten, muss er die Geister töten… oder küssen! Der scheinbar gewöhnliche Oberschüler Shido Itsuka trifft während eines Weltraumbebens auf ein mysteriöses Mädchen. Sie gehört zu den »Geistern«, die durch ihre Ankunft auf der Erde zerstörerische Raumbeben auslösen, jene Beben, die vor 30 Jahren mehr als 150 Millionen Menschen in Eurasien das Leben kostete. Unmittelbar nach Shidos Begegnung mit dem mysteriösen Geist treffen Mecha-Kämpferinnen ein, die das Mädchen unter Beschuss nehmen. Inmitten des Kampfes wird Shido von der Kommandantin des hochentwickelten Luftschiffes der Geheimorganisation »Ratatoskr« gerettet. An Bord des Schiffes wartet eine weitere Überraschung auf ihn: Shido wird rekrutiert, die Geistermädchen zu bekämpfen und die Menschheit so vor der Vernichtung zu bewahren. Doch es gibt einen Haken: Um die Kräfte eines Geistes zu versiegeln, muss er sie dazu bringen, sich in ihn zu verlieben…!

Quelle: AniMoon Publishing

Kommentare

8 Kommentare und Antworten zu "»Date A Live«: Neuer Synchro-Clip stellt Kurumi vor"

avatar
Neueste Älteste
Crowley
Gast
Crowley

Ich wusste irgendwie, dass sie Esra dafür nehmen. Fragt mich nicht wieso, sie musste es irgendwie sein.

Natsu117
Gast
Natsu117

Klingt richtig gut. Wie gewohnt von Animoon und Oxygen.

Nadjenka
Gast
Nadjenka

naja , nicht mein Fall die stimme.

HotaruKiryu
Gast
HotaruKiryu

Ihr wollt es mit mir tun ist so eine Zeile, die war im japanischen ganz sicher dezenter. Aber ist stimmlich nicht schlecht.

RoryMercury
Gast
RoryMercury

Kurumi ist schon etwas ganz besonderes, so süß und tödlich die kleine Yangire.

Bloodx
Gast
Bloodx

Mega gut, sie verkörpert sie richtig gut und bribgt es auf deutsch super rüber. Beste von allen. Mach weiter so. Bis auf Tohka liebe ich die synchro

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

ich bin froh das mein lieblingschar der serie eine gute sync bekommen hat 🙂

Natsu90
Gast
Natsu90

Jep die Synchro hört sich richtig gut an.