Manga-Adaption von »Goblin Slayer Gaiden 2« wurde abgebrochen

goblin-slayer-gaiden-h-27-5

Der japanische Verlag Square Enix gab heute bekannt, dass Takashi Minakuchis Manga-Adaption der Light Novel »Goblin Slayer Gaiden 2: Tsubanari no Daikatana« aufgrund »verschiedener Umstände« abgebrochen wurde. Details zu einer neuen Umsetzung möchte der Verlag zu einem späteren Zeitpunkt verkünden.

Minakuchi startete die Reihe im Dezember 2018 in der »Manga Up!«-App von Sqaure Enix sowie im »Gangan Online«-Magazin. Bisher wurden drei Kapitel in Japan veröffentlicht.

Die Spin-off-Novel »Goblin Slayer Gaiden 2: Tsubanari no Daikatana« erscheint seit September 2018 in Japan. Die Geschichte spielt 10 Jahre vor den Geschehnissen in »Goblin Slayer« und dreht sich um die Abenteurer-Gruppe der Schwertjungfer auf ihrer Reise durch den »Dungeon of the Dead«, um den Dämonenlord zu töten.

Die originale Light Novel »Goblin Slayer« von Autor Kumo Kagyuu und Illustrator Noboru Kannatsuki wird seit Februar 2016 von SB Creative in Japan veröffentlicht. Eine Manga-Adaption von Kōsuke Kurose erscheint seit Mai 2016 im »Monthly Big Gangan«-Magazin. Hierzulande bringt Altraverse die Light Novel, die Manga-Umsetzung sowie einige Spin-offs auf Deutsch in den Handel.

Die Anime-Umsetzung von »Goblin Slayer« vom Studio White Fox wurde von AniMoon Publishing lizenziert und erscheint seit dem 29. März 2019 mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray. Bereits seit dem 22. März wird die Serie beim Free-TV-Sender ProSieben MAXX im Rahmen der Anime-Nacht gezeigt.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Manga bei Amazon bestellen
>> Anime bei Amazon bestellen

Trailer zum »Goblin Slayer«-Manga:

Handlung von »Goblin Slayer«:

Eine junge Priesterin möchte professionelle Abenteurerin werden, um ihrer Welt, die von Monstern geplagt wird, nützlich zu sein. Schnell schließt sie sich einer unerfahrenen Gruppe an, die eine Mission zur Vertreibung von Goblins annimmt. Diese Monster-Art wird im ganzen Land als tabulose Räuber gefürchtet, die Männer töten und Frauen schänden. Die Gruppe findet sich dabei schnell in einem grauenhaften Albtraum wieder. Glücklicherweise kommt der Priesterin ein weiterer Abenteurer zur Hilfe: Der Goblin Slayer. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Goblins auszurotten – koste es was es wolle. So schließt sie sich ihm an, auf dem langen Weg zum Ende aller Goblins.

Quelle: ANN

Kommentare

2 Kommentare und Antworten zu "Manga-Adaption von »Goblin Slayer Gaiden 2« wurde abgebrochen"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Noctus
Gast

Sehr schade fand es cool die Vorgeschichte von Sword Maiden zu lesen/erfahren

KuroMandrake
Gast

Finde ich jetzt nicht so schlimm, da der Goblin Slayer da wohl gar nicht vorkommt. Sondern nur die Sword Maiden.