»Date A Live: Rio Reincarnation«: Mehr Zensur für PS4-Version angekündigt

tohka

Ende des nächsten Monats erscheint »Date A Live: Rio Reincarnation« hierzulande für die PlayStation 4 und den PC. Passend dazu gab der Publisher Idea Factory International nun bekannt, dass es als Extra insgesamt drei digitale Artbooks mit mehr als 100 Seiten geben wird – doch diese wurden für die PS4-Fassung leicht verändert.

Artbooks für PS4-Release zensiert

Die Artbooks beinhalten Charakter-Biographien, grobe Skizzen und natürlich vollwertige Illustrationen zu allen drei »Date A Live«-Spielen, die im europäischen Release von »Date A Live: Rio Reincarnation« enthalten sein werden: »Date A Live: Rinne Utopia«, »Date A Live: Ars Install« und das titelgebende Spiel »Date A Live: Rio Reincarnation«.

Werbung

Während sich PC-Spieler die Artbooks komplett unzensiert ansehen können, wurden in der PS4-Version vier Seiten komplett entfernt sowie auf einer Seite zwei Zeichnungen modifiziert.

Spiel wurde ebenfalls zensiert

Idea Factory International bestätigte bereits, dass man in der PlayStation-4-Version von »Date A Live: Rio Reincarnation« zwei Szenen gekürzt hat. Dies ist auf Sonys neue Richtlinie zurückzuführen, die vor allem Titel mit Fanservice-Inhalten betrifft und Entwickler zwingt, ihre Spiele zu zensieren, wenn sie diese auf Sony-Plattformen veröffentlichen wollen.

Bei Amazon bestellen:

>> PlayStation 4
>> »Date A Live«-Anime

Trailer:

Quelle: gematsu.com
©2013 Koushi Tachibana,Tsunako/Fujimishobo/Date A Live Partners
©2014 Koushi Tachibana,Tsunako/PUBLISHED BY KADOKAWA Fujimishobo/Date A Live Ⅱ Partners
©2019 IDEA FACTORY / COMPILE HEART / STING All rights reserved. Licensed to and published by Idea Factory International, Inc.

Kommentare

22 Kommentare und Antworten zu "»Date A Live: Rio Reincarnation«: Mehr Zensur für PS4-Version angekündigt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Michael
Gast
Michael

Ganz ehrlich? Lächerlich!
Die Publisher sollten aus Protest bestehende Verträge mit Sony kündigen, damit die endlich kapieren, dass Spieler keine geschnittene Ware haben will.
Es ist ja schön und gut dass man von den Publishern »vorgewarnt« wird, aber da diese bereits damit rechnen müssen, dass es dadurch Einbußen bei den Verkäufen gibt, wäre der logische Schritt jedwede Kooperation mit Sony aufzukündigen.

Bisher gab es bei Tales Of – Spielen meines Wissens nach keine Zensur, aber ich rechne stark damit dass diese und beispielsweise Atelier Spiele sowie andere ähnliche Genres mit Fanservice bald das selbe Schicksal ereilen wird und dann selbst für mich keinen Kauf mehr Wert sind. (Zumindest auf Sony Konsolen)

Name
Gast
Name

Nur das Sony auf solche kleinen Entwickler eher verzichten kann, als umgekehrt. Die Spiele verkaufen sich nämlich trotz Zensur meistens auf der PS4 besser als auf der Switch oder PC. Da die PS5 abwärtskompatibel sein wird, gibt es auch keinen Grund das sich daran was in nächster Zeit ändern sollte. Aber das zeigt halt auch das es den meisten Spielern wohl nicht so sehr stört wie man es vermuten würde.

Es ist leider eine traurige Entwicklung, aber als kleiner Entwickler solcher Nischen kannst du nicht einfach auf die vielen Playstation Kunden verzichten. Und solange es genug gibt die allen Anschein nach kein Problem damit haben und die Spiele kaufen, wäre es auch ziemlich sinnlos. Dafür müssten Zahlen halt wirklich enorm einbrechen.

Bezüglich Tales of: In Tales of Berseria wurde bei uns im Westen mindestens eine Szene zensiert bzw. abgeändert. Allerdings nicht wegen Sony und auch nicht wegen nackter Haut, sondern wegen Gewalt. Ich will jetzt nicht Spoilern, deshalb sage ich nicht welche Szene, aber falls es dich interessiert, solltest du schnell über Google fündig werden.

Matze162
Gast
Matze162

Mit so Minimale Zensuren kann ich ehrlichgesagt leben, Neptunia RPG hab ich schon gesehen was da zensiert ist. Ist für mich nicht relevant genug um auf das Spiel zu verzichten. Bei Tales of Berseria war die Zensur auch kaum relevant hat jetzt das Spiel nicht besser oder schlechter gemacht.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Was gibts da eigentlich zu zensieren ist doch kein Hentai Eroge Game wie zb. Walkure Romanze wo es richtig zur sache geht ich kenne die Date games allerdings nicht nur die serie .

Michael
Gast
Michael

Geht vermutlich mal wieder um die üblichen Onsen/Duschszenen in denen ein paar Rundungen mehr zu sehen sein »müssten«. Ansonsten vielleicht Szenen die unanständig »aussehen«, wie eine Dame die ein Eis in anzüglicher Weise leckt.
Lächerlich 😉

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Mein gott Sony gönnt den Armen Mädchen doch ihr eis 🙂

Cloud Strife
Gast
Cloud Strife

Das wurden auch Zernsiert wegen Sony neu Richtline die Jetzt in USA sietzen

Bloodx
Gast
Bloodx

Spiele Zensieren das ist mittlerweile normal und habe ich mich mit abgefunden. (Bin eh PC spieler) aber nun auch noch die Extras zu Zensieren ist eine bodenlose Frechheit! Das sind sehr schlechte Entwicklungen bei Sony. Ich kann nur an alle appellieren und sagen käuft es nicht für Playstation. Unterstützt diese harte und übertriebene Zensur nicht!

Fetter Bandit
Gast
Fetter Bandit

Grund gütiger, was stimmt mit Sony nicht mehr ?
Jetzt fängt man auch schon an Artbooks zu zensieren 😀
Ohne Worte!

Irgendwann haben die Entwickler keine Lust mehr und zensieren die spiele sofort in der Entwicklung, dann sind alle Plattformen betroffen.

Momo
Gast
Momo

Das ist leider schon Realität. Bei irgendeinem Game habe ich kürzlich gelesen dass die PS4 Version zensiert wird und die Switch Version ebenfalls weil es ein Port der zensierten PS4 Version ist. Hab leider vergessen welches Game es war.

Werner
Gast
Werner

Sony mit Regeln aus den 50er Jahren. Wer tut sich das an und kauft das noch?

Amane
Gast
Amane

Den Moment wo Sony mehr amerikanischen Einfluss gewonnen hat… mit dem Einfluss kommt nun so ein Mist raus.

Crossplay hin oder her… wenn man bereits Spiele zensiert die eine 16/18 Einstufung kriegen, dann sollte man solche Spiele in Zukunft bei der Konkurrenz kaufen wo man wenigstens für sein Geld das volle Produkt bekommt.

Crowley
Gast
Crowley

»Während sich PC-Spieler die Artbooks komplett unzensiert ansehen können, wurden in der PS4-Version vier Seiten komplett entfernt sowie auf einer Seite zwei Zeichnungen modifiziert.«

Das klingt ja schon fast wie ein Vorwurf xDD