»Ni no Kuni«: Erscheinungstermin des Remasters

ni-no-kuni-remaster

Bandai Namco Entertainment Europe gab heute bekannt, dass »Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin Remastered« hierzulande am 20. September 2019 für die PlayStation 4 und den PC veröffentlicht wird. Am selben Tag erscheint das Spiel zudem als normale Portierung (kein Remaster) für die Nintendo Switch.

»Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin Remastered« bietet einige optische Verbesserungen, sodass Spieler auf einer PlayStation 4 in den Genuss einer Auflösung von 1080p und einer Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde kommen. Besitzer einer PlayStation 4 Pro haben außerdem die Möglichkeit, in echter 4K-Auflösung mit 30 fps oder in 1440p mit 60 fps zu spielen.

Erstes »Ni no Kuni«-Spiel für die Nintendo Switch

»Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin« für Nintendo Switch ist die erste Handheld-Version des gefeierten Titels. Switch-Besitzer können das Spiel per TV-Modus in einer Auflösung von 720p mit 30 fps erleben oder es unterwegs im Handheld-Modus spielen.

Die Handlung des ursprünglich von LEVEL-5 entwickelten »Ni no Kuni: Der Fluch der Weißen Königin« wird anhand von Animationen erzählt, die vom legendären Studio Ghibli entwickelt und gezeichnet wurden. Das Spiel schildert die bezaubernde, aber auch traurige Geschichte des jungen Oliver, der zu einer Reise in eine andere Welt aufbricht, um seine Mutter zurückzubringen, die er auf tragische Weise verloren hat. Mit einem Exemplar des Magischen Begleiters in der Hand und seinem treuen Freund Tröpfchen an seiner Seite muss Oliver exotische Länder durchqueren, um Vertraute zu zähmen, heimtückische Feinde zu bekämpfen und die unzähligen Hindernisse zu überwinden, die zwischen ihm und der Rettung seiner Mutter stehen.

Trailer:

Quelle: Bandai Namco Entertainment
© Bandai Namco Entertainment

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Ni no Kuni«: Erscheinungstermin des Remasters"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu90
Gast
Natsu90

Cool ich wollte mir eigentlich schon vor ewigen Zeiten mal die PS3 Version holen. Das muss ich jetzt nicht mehr und freue mich auf die PS4 Version von Ni no Kuni

Naror
Gast
Naror

NiNoKuni war einfach das geilste JRPs, nur leider besaß ich nie eine PS3. Beste Ankündigung der E3.

Bloodx
Gast
Bloodx

Wollte ich ja mal spielen, weil es ja sogut sein soll. Da komt mir das gelegen es in 4K auf PC zu spielen 🙂