»Food Wars! Shokugeki no Soma« erhält vierte Staffel

food1

In der neuen Ausgabe des »Shuukan Shounen Jump«-Magazins wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass »Food Wars!« bereits in diesem Jahr eine vierte Staffel erhalten wird. Zudem wird der Manga noch drei weitere Kapitel im »Jump GIGA«-Magazin erhalten.

Vierte Staffel im Oktober

Die mittlerweile vierte Staffel von »Food Wars!« trägt den Titel »Shokugeki no Soma: Shin no Sara« und startet im Oktober 2019 im japanischen Fernsehen. Die letzten Manga-Kapitel werden unter dem Titel »Shokugeki no Soma ~Le dessert~« publiziert.

Werbung

Weitere Details sind bislang noch nicht bekannt.

»Food Wars!: Shokugeki no Soma« in Deutschland

Hierzulande stehen alle Episoden der Serie bei Crunchyroll im Originalton mit deutschen Untertiteln auf Abruf zur Verfügung. Die ersten beiden Staffel sind zudem bereits bei KAZÉ auf DVD und Blu-ray erhältlich, während die dritte Staffel ab dem 28. Juni im Handel erscheint. Die Manga-Reihe wird von Carlsen Manga veröffentlicht.

>> Zur Serie bei Crunchyroll
>> Manga bei Amazon bestellen

Dritte Staffel vorbestellen:

>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)

Ankündigung

Handlung:

Der 15 Jahre alte Soma Yukihira arbeitet seit Kindheitstagen im Familien-Restaurant „Yukihira“. Das beliebte Teishoku-Restaurant wird von seinem Vater Jouichirou Yukihira geführt, der mit Leib und Seele Koch und ein ausgesprochen attraktiver Mann ist. Soma hat von seinem Vater nicht nur die die Passion fürs Kochen geerbt, sondern auch dessen Kreativität und Ehrgeiz. Nach dem Abschluss der Mittelschule wollte sich Soma eigentlich voll dem Kochen im Restaurant widmen. Aber Jouichirou hat für seinen Sohn einen anderen Lebensweg vorgesehen. Soma soll die renommierte „Totsuki“-Schule absolvieren, Japans erste Adresse für die Ausbildung der Kochelite. Hier herrscht ein gnadenloses Leistungssystem. Mit permanenten Prüfungen und Wettkämpfen wird eine brutale Auslese betrieben. Wer diese Hölle übersteht, dem stehen im Luxussegment der internationalen Gastronomie alle Türen offen. Jouichirou gehörte einst zu den Besten der Totsuki-Schule. Soma will mehr, er will der Beste werden.

Quelle: pKjd
© Yuto Tsukuda, Shun Saeki/Shueisha, Food

Kommentare

37 Kommentare und Antworten zu "»Food Wars! Shokugeki no Soma« erhält vierte Staffel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Natsu90
Gast
Natsu90

Jawohl das habe ich erwartet. Und ich finde es schön dass noch drei Kapitel kommen. Obwohl das jetzt auch dieses überhastete Ende wohl nicht verbessert.

Toshiro202
Gast
Toshiro202

Ich habe gehört, dass der Manga in einem anderen Magazin fortgesetzt werden soll, bin mir aber nicht sicher ob das wahr ist ^^

Robin Hirsch
Admin

Steht doch im Artikel. 😉

Toshiro202
Gast
Toshiro202

oh, ich dachte er würde noch in einem anderen Magazin länger fortgesetzt werden, schade :/

Natsu117
Gast
Natsu117

Gott sei Dank 😍 Ich will das der Manga komplett als Anime adaptiert wird.

Mana
Gast
Mana

Ob er wirklich komplett umgesetzt wird sagt diese Ankündigung aber nicht. 😉

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Super news und @ KAZE bitte Lizensieren 🙂

Laurin
Gast
Laurin

Endlich! Bin gehyped. 😀

Noctus
Gast
Noctus

Sehr cool, da war es doch ganz gut, nach Staffel 3 nicht den Manga weiterzulesen.

Accelerator
Gast
Accelerator

…. hoffentlich wird Qualitätsmäßig das nicht Railgun 3 beeinflussen ….
…. JC wird sich hoffentlich nicht wieder übernehmen ….

Accelerator Angel
Gast
Accelerator Angel

Railgun 3 ging ja im Oktober letzten jahres ja in Produktion, die zeit wurde hoffentlich sinnvoll eingesetzt. Bei food wars wurde noch nicht bekanntgegeben ob jc staff die animation wieder ubernehmen wird, falls es jc staff sein wird kann man davon ausgehen das die animation hochstwahrscheinlich dem niveau der 3 staffel oder schlechter entsprechen wird, da dieses projekt ziemlich kurzfristig bekanntgegeben wurde, wobei die animation nicht das einzige problem sein durfte da der manga wirklich nach der 3 staffel komplett die story aufgeben hat und nun wirklich nichts mehr mit kochen zu tun hat.

Accelerator
Gast
Accelerator

naja auch schlechte Animationen verbrauchen Resourcen.

die Bekanntgabe ist nicht ausschlaggebend wann etwas angefangen wurde etwas zu produzieren

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Die zeit die anzahl der projekte und die Qualität der zuletzt produzierten staffel, sprechen nicht zu letzt in favor of jc staff, zeit ist und bleibt ein grosser faktor in der anime branche. Ich gehe eher skeptisch in diese neue staffel von food wars genau weil man im hintergrund den gedanken von jc staff hat die animes wie ein fastfood restaurant mostly ohne adequate qualitat raushat, siehe index III opm2 etc.
Das alles naturlich der vorrausetzung nach das jc staff auch fur die neue staffel zustandig ist, da kein studio beim announcment dabei war kann es gut moglich sein das ein sub studio oder gar ein anderes studio fur food wars nun zustandig ist.

Accelerator
Gast
Accelerator

wobei OPM2 besser aussieht als Index3
und OPM2 hat nur das Problem das OPM1 fantastisch aussah, dafür kann OPM2 in Sachen inhalt gegenüber OPM1 punkten. OPM2 als Negatives anzusehen finde ich eher falsch. Sonst sieht OPM2 recht wie ne normale Serie aus.
Index3,DaL3 hatten da definitiv mehr zu knabbern an der Quali
….
was vielleicht die ganze Quali runterzieht bei JC sind die ganzen Filme, bzgl. der Serien Menge ….geht eigentlich , JC hatte schon immer viele Reihen geplottet

AcceleratorAngel
Gast
AcceleratorAngel

Nein das art style mit den komischen metallen und dem cgi bei genos und various metallic objekte, nicht zu vergessen die animation die viel schlechter als bei index 3 ist, vergleich doch mal die kampfe bei opm2 episode 3 ausgeschlossen, nahezu jeder kampf mit animation ist ein fest voller cuts ohne flussiger animation, da hatte man bei index 3 weitgaus flussigere momente geschweige den kampfe siehe kakine vs accel oder acquas kampfe, touma vs accel round 2 too. Mit der neuen ep 9 haben wir wirklich ein tiefpunkt in opm2 erreicht, nicht mal index 3 hat in der schlechtesten verfassung so ne qualitat rausgehaue, wobei ich hier grade bloss die animation kritisiere ist des rushing auch net besser als bei index 3.
Letztlich kommt alles auf die zeit an bei einem anime und opm2 hat schlicht diese nicht gehabt.
A healthy production mit einem grossartigem hatte opm kleiner bruder mob psycho so kann animation aussehen wenn man die zeit und den raum fur eine gute arbeit bietet, was jc staff schlicht nicht bietet.

Alles in allem, ist das Management und Zeiteinteilung bei jc staff katastrophal, wurd mich nicht wundern wenn dort Sklaven Verhältnisse herrschen.

Ps: check out @jumpaoki er ist der einzige animator bei opm2 der wirklich 150% gibt

https://mobile.twitter.com/jumpaoki

Amane
Gast
Amane

Es gibt mehr als die Toaru-Reihe in dieser Welt. Nur mal so.

Accelerator
Gast
Accelerator

naja wenn es aber um JCStaff geht -> und FoodWars ist an sich ein JCStaff Titel
so kommt bman bzgl JC Staff nicht an ToAru vorbei

jojo
Gast
jojo

sehr schön, freu mich!