»Dragon Ball Super: Broly« startet in der Deutschschweiz

Die PATHÉ FILMS AG Zürich gab vor Kurzem bekannt, dass der Film »Dragon Ball Super: Broly« am 25. Juli 2019 in der Deutschschweiz im Kino starten wird. Laut der Webseite der Kinokette sind Vorführungen in Bern, Basel, Zürich, Spreitenbach und Luzern geplant. In welcher Sprachfassung der Film zu sehen sein wird, ist derzeit noch unklar.

»Dragon Ball Super: Broly« kommt erneut ins Kino

Der neueste Film der »Dragon Ball«-Reihe lief bereits Ende Januar mit deutschen Untertiteln in diversen deutschen und österreichischen Kinos und zählt bereits jetzt als der erfolgreichste Kinofilm von KAZÉ. Aufgrund des großen Erfolgs wird der Film am 30. Juli 2019 erneut in über 200 Kinos in Deutschland und Österreich zu sehen sein – diesmal aber mit deutscher Synchronisation, in der der beliebte »Dragon Ball Z«-Cast zu hören ist. Die Liste der Sprecher findet ihr hier.

Werbung

»Dragon Ball«-Schöpfer Akira Toriyama schrieb das Skript für den Film und war zudem für das Charakterdesign zuständig. Tatsuya Nagamine führte die Regie, während Naohiro Shintani als Animation Director und Kazuo Ogura als Art Director fungierte.

Anime-Film ab Dezember auf Disc

»Dragon Ball Super: Broly« erscheint am 5. Dezember 2019 mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray. Genaue Details zur Ausstattung sind bislang noch nicht bekannt.

Die Limited Edition beinhaltet den Film sowohl auf Blu-ray als auch auf DVD. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 34,95 Euro. Die Standard-Edition kostet 26,95 Euro (Blu-ray) beziehungsweise 19,95 Euro (DVD).

Film bei Amazon vorbestellen:
>> Limited Edition
>> Standard-Edition (DVD | Blu-ray)

Deutscher Trailer:

Darum geht es:

Noch wissen Goku und Vegeta nichts von der Bedrohung, die sich anbahnt. Nach dem Turnier der Kraft herrscht Frieden auf der Erde, die perfekte Zeit für ein ausgedehntes Trainingsprogramm auf einer einsamen Insel. Doch als sie Bulma helfen sollen, die Dragonballs zu suchen, taucht ihr alter Erzfeind Freezer wieder auf … in Begleitung von Broly.

Quelle: PATHÉ FILMS
© Bird Studio/Shueisha ©2018 Dragonball Super The Movie Production Committee

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»Dragon Ball Super: Broly« startet in der Deutschschweiz"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Cooler Name
Gast
Cooler Name

Sind wir für die Schweizer dann Schweizdeutsch ?

T.Z
Gast
T.Z

Ja moin Deutschschweiz💪

NightRay
Gast
NightRay

Da geht mir echt EINER AB! Das hört sich echt bescheuert an xD

Hyperion
Gast
Hyperion

Sehr schön. 🙂
Ich hoffe, in der Deutschschweiz werden zukünftig mehr Anime-Filme in den Kinos gezeigt. Der letzte war »Prinzessin Kaguya« vor 4.5 Jahren.

Kleines Detail zu den News:
»Pathé Films AG« ist nicht die Kinokette, sondern der Filmverleih.
Die Kinokette ist die »Pathé Suisse SA« (und desssen Tochtergesellschaften).

Ich habe bei der Kinokette noch nachgefragt:
Die genauen Zeiten der Kinovorstellungen werden auf der Webseite am Montag, 22. Juli abends veröffentlicht; ab dann kann man auch die Tickets bestellen.
Zudem ist noch unklar, ob der Film sowohl auf Deutsch wie auch auf Japanisch mit Untertiteln gezeigt wird. Der Kinobetreiber versucht jedoch, dass sie beide Sprachversionen anbieten kann.

Hyperion
Gast
Hyperion

Update:
Auch die zweite grosse Kinokette in der Schweiz namens »Kitag« hat Broly angekündigt.

Gezeigt soll der Film in den Kitag-Kinos in:
Basel, Bern, Biel, Luzern, St.Gallen, Winterthur und Zürich