»Black Clover«: Cover des vierten Volumes enthüllt

blackclover

Ende des Monats setzt KAZÉ den deutschen Disc-Release von »Black Clover« mit dem dritten Volume fort. Mittlerweile wurde auch das Cover des in zwei Monaten folgenden vierten Volumes enthüllt, das ihr weiter unten sehen könnt.

Das vierte Volume kommt voraussichtlich am 4. Oktober 2019 in den Handel und beinhaltet die Episoden 30 bis 39 mit deutscher und japanischer Sprachausgabe. Als Extra gibt es ein 24-seitiges Artbook, ein 16-seitiges Booklet sowie das Clean-Opening und -Ending.

Animiert wird die Serie, die derzeit noch in Japan läuft, im Studio Pierrot unter der Regie von Tatsuya Yoshihara (»Die Monster Mädchen«). Itsuko Takeda (»Blue Drop«) ist für das Charakterdesign verantwortlich, während Minako Seki (»The Silver Guardian«) die Musik komponiert.

Für die deutsche Umsetzung hat KAZÉ die Berliner Oxygen Sound Studios (»Fairy Tail«) beauftragt. Jasmin Arnoldt (»Drifters«) übernimmt dabei die Dialogregie. Eine Liste mit dem deutschen Sprechercast findet ihr hier.

>> Manga bei Amazon bestellen
>> Anime bei Crunchyroll ansehen

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 2 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 3 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 4 (DVD | Blu-ray)
>> Vol. 5 (DVD | Blu-ray)

Cover:
blackclover4

Handlung:
In einer Welt, die von Magie regiert wird, werden Asta und Yuno am selben Tag verwahrlost vor einer Kirche aufgefunden. Während Yuno unglaubliche magische Kräfte besitzt, ist Asta der einzige in dieser Welt ohne solche Macht. Im Alter von 15 Jahren erhalten beide ein Grimoire, das die Magie seines Nutzers bedeutend verstärkt. Astas Grimoire ist ein seltenes Exemplar mit Anti-Magie, die die Zauber seiner Widersacher negiert. Als wohlgesonnene Rivalen machen sich Yuno und Asta auf, ihren größten Traum zu verwirklichen: Zum König der Magier zu werden! Aufgeben ist dabei keine Option!

Quelle: KAZÉ / Amazon
©YUKI TABATA/SHUEISHA, TV TOKYO, BLACK CLOVER PROJECT, ©KAZÉ ANIME, ©CRUNCHYROLL

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Black Clover«: Cover des vierten Volumes enthüllt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Light
Gast

Der Anime ist leider so schlecht animiert..

Jerry
Gast

Du kannst nicht sagen, dass er schlecht animiert ist, nur weil er sich einen anderen Animationsstil hat. Es macht ihn auch keineswegs schlecht. Ein guter Anime muss Handlung, Handlungstiefe und Emotionen zeigen und das erfüllt er im vollen Maße, letzteres sogar im Überfluss. Der Animationsstil ist da eher zweitrangig.

Natsu90
Gast

Da hast du schon Recht mit den Punkten die du genannt hast aber Studio Pierrot hatte wirklich in die ersten sagen wir mal 50 Folgen von Black clover überhaupt gar kein Geld reingesteckt also die Animationen der TV Version waren richtig schlecht…. da waren teilweise keine Münder zusehen,keiner Augen zu sehen, und das ist schon an der Grenze von wollen die uns verarschen… gut zu diesem Zeitpunkt hatten sie noch Tokyo Ghoul und auch boruto noch in ihrem Portfolio und Tokyo Ghoul re: wurde auch nicht sehr gut animiert. Insgesamt finde ich ist das Studio Pierrot kein gutes japanisches Animationsstudio die wollen nur Geld scheffeln.

Light
Gast

Black Clover ist ein typischer Shonen. Der Manga ist gut, der Anime auch bis auf die billigen Animationen wenn die BDs anders aussehen ist ja alles ok.