»given« bei Crunchyroll im Simulcast

given-h13-6

Der VoD-Anbieter Crunchyroll gab heute bekannt, dass man sich die Lizenz an der kommenden Boys-Love-Serie »given« gesichert hat und diesen ab morgen jeden Donnerstag um 21:55 Uhr im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast zeigen wird.

Der Anime entsteht unter der Regie von Hikaru Yamaguchi (»Escha Chron«) beim Animationsstudio Lerche (»Scum’s Wish«). Yuniko Ayana (»The Seven Deadly Sins: Signs of Holy War«) ist dabei für die Serienkomposition zuständig.

»given« erscheint seit 2013 beim japanischen Verlag Shinshokan und umfasst aktuell fünf Bände. Hierzulande ist der Titel beim Egmont-Verlag erhältlich.

Alle Sommer-Simulcasts findet ihr in unserer Simulcast-Übersicht im Überblick.

Visual:
given_seasonal_2x3

Handlung:
Mit der Zeit verblasste seine Passion für die Musik und sein Spaß am Basketball einfach … Das dachte Ritsuka Uenoyama zumindest. Doch eines Tages trifft er auf Mafuyu Sato und obwohl seine Liebe zur Musik Tag für Tag weiter verblasst war, entfacht Mafuyus Stimme einen neuen Funken in Ritsukas Herzen. Und auch die Distanz zwischen den beiden verringert sich nach und nach …

Quelle: Crunchyroll
©キヅナツキ・新書館/ギヴン 製作委員会

Kommentare

20 Kommentare und Antworten zu "»given« bei Crunchyroll im Simulcast"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Nana
Gast

Ich freue mich so auf diesen Anime <3
Wenn er mindestens genau so gut wird wie der Manga dann ist er auf jeden Fall der Hammer

Mana
Gast

Würde doch mal von ausgehen das sies ich auch an den Manga halten und höchstes die Musikdinge ausbauen, weil es sich vom Medium her halt anbietet. 😉 – Schätze ja mal das man so etwa zum erste Konzert oder kurz danach kommen könnte…war ja sowas wie der erste Höhepunkt. Sonst wäre die Umsetzung am Ende zu gehetzt und meist haben solche in dem Block ja eh nur 11 Folgen.

Anonym-san
Gast

Freu mich voll, aber hoffentlich lizensiert man noch die 2 anderen musik Anime: Ensemble Stars! und Re:Stage! Dream Days♪

Teru
Gast

ReStage! Dream Days wäre toll.

lasse
Gast

Kein Fan von Boys Love habe aber gutes über den Manga gehört und die Trailer sahen alle sehr gut aus werde wohl mal reinschauen.

Mana
Gast

Gute Entscheidung, lohnt sich auf jeden Fall. 🙂

Mana
Gast

Mhm ich bin zwiegesplaten. Einerseits schön das man jetzt weiß es kommt ein Simulcast (wurde ja langsam knapp), aber ich hoffe doch dass CR hier keine Synchro später mal machen wird und lieber ein guter Anbeiter (*hust* Universum bitte) sich die Serie für krallt. Schade dennoch dass unsere Anbieter mal wieder nicht wissen was gut ist und den Titel verschmät haben, immerhin war der Anime auch länger bekannt und das der Manga hier erscheint + beliebt ist etc, weiß man wenn man sich informiert auch. Zumal es ja auch GL-Titel gab wo manche auch die Anime lizenzieren konnten… es fällt aber echt auf das seit amazon den Deal nicht mehr hat jetzt meist CR die Titel aus dem Block abkriegt.

BunnyHunter
Gast

Auch wenn ich mehr auf GL stehe ( Typisch mann halt ^^ ) schau ich mir mal paar folgen an zumal ich musik Animes sehr gerne schaue .

jojo
Gast

Klang von der Story eigentlich ganz ansprechend, aber BL!? Nönö absolut nicht meins!

BunnyHunter
Gast

ich glaub nicht das die jungs da gross miteinander rummachen ^^
da gehts wohl eher vorrangig um die musik selbst ich als GL und Ecchi fan schaus mir mal an 🙂

Mana
Gast

Genau, bei softeren Titeln sieht man insgesammt weniger und so haben sie auch mehr Story. 😉 So kann man z.b. sagen dass man im ersten Mangaband davon noch nicht viel sieht und nicht mal ein Kuss vorkam. (Auch so gabs insgesammt noch nicht soo viele.) Auszuschließen wäre natürlich nicht das man im Anime auch irgendeinen kurzen Blick ins spätere zeigt am Anfang….kam ja teils schon mal vor.

Mana
Gast

Nachtrag: ich hatte sogar damals von einigen mitbekommen die es wegen dem Cover kauften und garnicht wussten das es BL war und das auch so garnicht erst mal direkt merkten. 🙂

jojo
Gast

wenn es nur um Musik ginge, dann kein Problem…. .aber Boys Love, wie der Name schon sagt^^

Mana
Gast

Manchmal muss man sich auch einfach mal trauen was neues zu probieren und stellt dann fest das es garnicht so schlimm ist wie man dachte. 😉 (Zumindest wenn man die richtigen Titel sich für aussucht.)

Kigeki
Gast

Sieht mir stark nach »Ist was für das Weibliche Publikum« aus, mal schauen

Kigeki
Gast

Okay, jetzt wo ich es mal gelesen habe was da steht ist mein Kommentar i.wie unnötig, immerhin steht da »kommenden Boys-Love-Serie«

Mana
Gast

Naja trotzdem kann auch BL von männlichen Fans gelesen und geschaut werden und die Fans gibt es ja auch, wenn auch nicht so viele wie die weiblichen. Aber gerade solche softeren schon mehr. 😉

Kigeki
Gast

Das stimmt natürlich, ausgelegt ist es dennoch vorrangig für weibliche Fans. Kenne aber auch jemanden der BL Manga liest etc. der ist allerdings auch schwul. Was jetzt nicht heißen soll das nur Frauen und Schwule das lesen/schauen. Gibt bestimmt auch Heteros, aber ich würde behaupten das deren Anzahl verschwindend gering sein müsste