»Fire Force«: Ausstrahlung der heutigen Episode fällt aus

fireforce-1

Auf dem Twitter-Account von »Fire Force« wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass die für heute geplante dritte Episode der Serie aufgrund eines Brandanschlags im Studio Kyoto Animation vorerst nicht ausgestrahlt wird. Ein neuer Termin wird demnächst verkündet.

Neuer Anime von David Production

Die Anime-Umsetzung entsteht unter der Regie von Yuki Yase im Studio David Production, das zuvor bereits für »Cells at Work« und »Sakurada Reset« verantwortlich war. Die Serienkomposition übernimmt Gakuto Haishima, während Hideyuki Morioka das Charakterdesign beisteuert.

Atsushi Ōkubo, der unter anderem bereits durch den Manga »Soul Eater« bekannt ist, startete »Fire Force« im September 2015 im »Weekly Shōnen Magazine«. Kodansha veröffentlichte bisher 16 Bände in Japan. Hierzulande ist die Manga-Reihe bei TOKYOPOP erhältlich.

>> Zur Serie bei WAKANIM
>> Zur Serie bei Anime2You
>> Manga bei Amazon bestellen

Alle bisher angekündigten Sommer-Simulcasts findet ihr in unserem Simulcast-Guide im Überblick.

OmU-Trailer:

Handlung:

Shinra Kusakabe ist neu bei der achten Sondereinheit der Feuerwehr, die gegen ein seltsames Phänomen kämpft, bei dem Menschen unvermittelt in Flammen aufgehen und zu Flammenwesen werden. Shinra, der seine Familie bei einem Brand vor zwölf Jahren verlor, setzt alles daran, ein Held zu werden, um andere beschützen zu können. Bereits sein erster Einsatz zeigt ihm, was es heißt, diesen Job zu machen!

Quelle: Twitter (@FireForce_PR)
©Atsushi Ohkubo, KODANSHA/ “FIRE FORCE” Production Committee

Kommentare

14 Kommentare und Antworten zu "»Fire Force«: Ausstrahlung der heutigen Episode fällt aus"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
jojo
Gast

Verständlich, bei sowas muss man wirklich mit Rücksicht agieren.

Jim Palot
Gast

1. Verständlich
2. Sehr Schade, ich mag die Serie bisher sehr gerne.
3. Zum Glück! Im Moment läuft das letzte Splatfest bei Splatoon 2 und habe leider gerade nicht genug Zeit für Animes 😉

HanjiBuntaichou
Gast

Sehr verständlich! Auch wenn Fire Force nichts mit dem KyoAni Anschlag zutun hat würde die Thematik der Serie zu sehr an diesen Horror erinnern 😔

GameWave
Gast

Es wäre nicht verwerflich hätte man es trotzdem ausgestrahlt aber so zeigt man zumindest das man gedanklich bei den opfern und angehörigen ist.

zYamamoto
Gast

»Der Anime propagiert ja nicht Brandstiftung sondern Bekämpfung daher finde ich ihn jetzt zu senden eher passend als unpassend«

Lyondri Hastur
Gast

Die allgemeine Empfindung Gefühle andere Nachempfinden zu können nennt man Empathie…und genau diese würde evtl schmerzlich angesprochen werden bei einem Anime in dessen Handlung Menschen immer wieder in Flammen aufgehen… auch wenn diese natürlich bekämpft werden ist dies letztlich ein deutliches Zeichen von Mitgefühl und Anstand, dass man dadurch zum Ausdruck bringt die Thematik und auch die Berichterstattung nicht durch eine Abstrakte Darstellung zu verzerren…

Sarah
Gast

Find ich verständlich. Nur was hat Fire Force mit Kyotoanimation zutun, wird das nicht von David Production prodziert?

Fall-Moon
Gast

Glaube es geht eher darum, dass man nach einem solchen Brandanschlag nicht direkt eine Serie weiter ausstrahlen will, die eine ähnliche Thematik hat.

Natsu90
Gast

Ich glaube es geht einfach nur um die Thematik des Feuers und dass das im Moment nicht angebracht wäre so ein Anime nach so einer Brandkatastrophe innerhalb von 24 Stunden zu zeigen.

Daichi
Gast

Im Anime geht es um Brände und Menschen die in Flammen aufgehen. Reicht um mit der Thematik in Verbindung gebracht zu werden.

Sarah
Gast

Verstehe. Find ich auch verständlich, das nach den Anschlag kein Fire Force kommt. Dann bleibt für heute nur Dr. Stone und Fruits Basket übrig.

jojo
Gast

Gott, las Hirn Regnen^^

8149
Gast

Sind deshalb auch eure Streams zur Serie weg?