Kyoto Animation: »Clannad«-Entwickler Key spendet zehn Millionen Yen

Nachdem mittlerweile bereits fast vier Wochen seit dem Brandanschlag auf Kyoto Animation vergangen sind, gab der japanische Spieleentwickler Key vor einigen Tagen bekannt, dass man zehn Millionen Yen (ungefähr 84.930 Euro) auf das Spendenkonto des Studios überwiesen hat. Zudem veröffentlichte das Unternehmen ein Statement zu dem Vorfall.

Der Entwickler Key zählt zu den Partnern von Kyoto Animation. Das Animationsstudio setzte bereits die Spiele »Clannad«, »Air« und »Kanon« als Anime-Serien um.

Statement von Key

»An alle Mitarbeiter von Kyoto Animation,

es fällt uns schwer, die richtigen Worte zu finden, um unsere tiefe Traurigkeit auszudrücken, die wir aufgrund der schmerzhaften Tragödie empfinden, die ihr durchmachen müsst. Wir möchten den Verstorbenen unser aufrichtiges Beileid aussprechen und beten für eine möglichst schnelle Genesung der Verletzten.

Durch die großartigen Talente und den enormen Einsatz von Kyoto Animation konnten die Key-Werke ‚Kanon‘, ‚Air‘ und ‚Clannad‘ Menschen auf der ganzen Welt emotional berühren. Die Gedanken unserer Mitarbeiter, aber auch die der Fans unserer Werke, sind bei Kyoto Animation.

Wir freuen uns darüber, dass Kyoto Animation weiterhin herzerwärmende Anime produziert, die Leute berühren und den Menschen in Japan und auf der ganzen Welt Mut machen.«

Quelle: Crunchyroll
©Key

Kommentare

6 Kommentare und Antworten zu "Kyoto Animation: »Clannad«-Entwickler Key spendet zehn Millionen Yen"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Jack
Gast

schöne Geste.

Julia Fischer
Gast

Ein Ehrenmann von Herz und Liebe,das ist eine gute und schöne Sache finde ich Klasse 🙂

guest2019
Gast

Absolut. Da ziehe ich gerne mit vollem Respekt meinen Hut 🙂 . Einfach nur wunderbar, wertes Key Studio. Da fehlen mir fast die Worte.

Italo Beat Boy
Gast

Ich wusste, dass irgendwann mal auch was von Key Visual Arts kommen würde. Die stehen ja KyoAni relativ nahe, da KyoAni einige ihrer erfolgreichsten VNs als Anime-Adaption rausgebracht hat (siehe oben).

Key gehört im übrigen zu meinen Lieblings-Spieleentwicklern, da sie wirklich an ein paar echt schönen Visual Novels gearbeitet haben. Nicht nur Air, Kanon & Clannad, sondern auch Little Busters, Angel Beats 1st beat und Rewrite gehören zu meinen Favoriten. Wer schon die Animes mochte und mehr sehen will, der weiß, was er zu tun hat.

Eine echt starke Sache von Key, denen gebührt meinen Respekt (vor allem Jun Maeda).

Unkn0wn_G
Gast

Wie bist du an Angle Beats 1st Beats gekommen?! 😮

Robin
Gast

Wie viel ist eigentlich insgesamt zusammen gekommen? Und kann man irgendwas zum Gesundheitszustand der Verletzten sagen?