»Kengan Ashura«: Netflix-Releasetermin der zweiten Hälfte

netflix1

Nachdem Netflix Ende des letzten Monats die erste Hälfte der Serie »Kengan Ashura« in sein Programm aufnahm, gab der VoD-Anbieter nun bekannt, dass der Anime am 31. Oktober 2019 mit dem zweiten Teil fortgesetzt wird.

Anime entstand bei Larx Entertainment

Die Serie entstand im Studio Larx Entertainment, bei dem Seiji Kishi (»Danganronpa The Animation«, »Yuki Yuna Is a Hero«) die Regie übernahm. Makoto Uezu (»Akame ga KILL!«, »The Heroic Legend of Arslan«) schrieb das Drehbuch und Kazuaki Morita (»Tsuki ga Kirei«, »Assassination Classroom«) designete die Charaktere. Der Soundtrack wurde von Yasuharu Takanashi (»Fairy Tail«, »Naruto Shippūden«) beigesteuert.

Die originale Manga-Reihe von Yabako Sandrovich (Story) und Daromeon (Zeichnungen) startete im Jahr 2012 im »Ura Sunday«-Magazin und zählt aktuell 26 Bände.

>> Zur Serie bei Netflix

Trailer:

Darum geht es:

Schon seit der Edo-Zeit existieren Gladiatoren-Arenen in bestimmten Gebieten. Hier heuern reiche Geschäftsinhaber und Händler Gladiatoren an, die in einem unbewaffneten Kampf um alles oder nichts gegeneinander antreten. Toki Taouma, genannt »Ashura«, schließt sich einem solchen Kampf an und besiegt seinen Gegner gnadenlos. Dieser spektakuläre Sieg erregt die Aufmerksamkeit der Inhaber von Großunternehmen, einschließlich des Vorsitzenden der Nogi-Gruppe, Nogi Hideki.

Quelle: kengan.net
© 2019 サンドロビッチ・ヤバ子,だろめおん,小学館/拳願会

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "»Kengan Ashura«: Netflix-Releasetermin der zweiten Hälfte"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
shinji
Gast

Diese Optik löst bei mir einen leichten Brechreiz aus…

Bei Ajin sahen die Animationen flüssig, dynamisch und authentisch aus, aber hier hat man fast den Eindruck, als seien das nur Polygonklumpen die sich miteinander rumkloppen!?!

shinji
Gast

Nachtrag: emotionslose Polygonklumpen*

Das war bei Ajin auch anders, denn die haben es geschafft ihren Figuren glaubhafte Emotionen ins Gesicht einzupflanzen und ihnen damit Leben einzuhauchen!

Japanischer_Glotzfrosch
Gast

Dennoch war Ajin Animationstechnisch schlecht.
Das bekommen andere Länder irgendwie besser und flüssiger hin. Achja weil die auch nicht 2d als 3d animieren

Guts
Gast

Kommt aufs Budget und weniger aufs Land an, denn das Studio von Ajin (Polygon Pictures) war schließlich an »Star Wars: The Clone Wars«, »Star Wars Resistance«, »Transformers Prime« und »Lost in Oz« beteiligt.

shinji
Gast

Also ich fand Sato, samt Körpersprache, -haltung, bewegungen und seine Actionszenen brillant in Szene gesetzt.
Es war eine Augenweide ihm beim „Kämpfen“ zuzusehen, besonders in den Hochhausepisoden beim Waffenfabrikanten, als er das japanische SEK eigenhändig auseinandernimmt.
Ein richtig geiler Antagonist!!

Genauso wie auch Tosakis Spezialtrupp um Hirasawa sich sehr gut bewegt haben.
Alle anderen waren rein auf der Kämpferebe im Grunde genommen nur „unsterbliche“ Amateure die keine echten Kampf-Skills hatten, was man auch gesehen hat.
Zu ihnen würde ich auch ganz klar Tanaka zählen.

aybekay
Gast

sagte ich doch kengan ashura wird 24 folgen haben (;
ich freue mich sehr darauf (:
ich liebe cgi sehr (:

Sven
Gast

So Perlen wie Die Walkinder, hat Netflix vergessen und wird wohl nie mit einer zweiten Staffel Fortsetzen. Doch dieser Augenkrebs kriegt eine Serie, eine Staffel nach der anderen.

Jack
Gast

Der Trailer kommt ja aus der Cgi-Hölle höchstselbst…

Mid0ria
Gast

Naja hat halt nicht jedes Studio die Kohle Animationen ala Wano-Kuni Ark raus zu hauen. Mir gefällt der Anime sehr, genau wie Baki. Hätte ich vorher nicht gedacht ^^

shinji
Gast

Baki will ich mir auch noch anschauen!
Fand die Idee der alten Serie ganz witzig, auch wenn mir das Charakterdesign und ganz besonders die Synchro nicht sehr gefallen haben.
Ich war schon enttäuscht, dass es so abrupt zu Ende war, ohne einen richtigen Abschluss zu haben.
Die neue Serie von Netflix ist aber nicht mit CGI zugeballert, oder?
Ansonsten brauche ich mir das gar nicht reinziehen…

jojo
Gast

die 1. staffel gefiel mir sehr gut, cgi hat trotz meiner bedenken sehr gut gepasst. ich freu mich auf die 2. hälfte. ist mal was anderes als loli`s, fantasy, isekai, oder auch bl.