»Citrus+« erscheint bei TOKYOPOP

Nachdem wir erst vor Kurzem darüber berichtet haben, dass der erste Band von Saburoutas Spin-off-Manga »Citrus+« in acht Ländern, darunter neben Japan auch Deutschland, gleichzeitig veröffentlicht wird, bestätigte der Verlag TOKYOPOP gegenüber Anime2You die Lizenzierung des Titels. Der erste Band kommt am 18. November 2019 in den Handel.

Original-Reihe erhielt eine Anime-Adaption

Saburouta veröffentlicht »Citrus+« seit Dezember 2018 im »Comic Yuri Hime«-Magazin. Dabei handelt es sich um ein Spin-off zur beliebten Girls-Love-Reihe »Citrus«, die von November 2012 bis August 2018 erschien und in insgesamt zehn Bänden abgeschlossen wurde. Hierzulande ist der erste Manga ebenfalls bei TOKYOPOP erhältlich.

Eine Anime-Adaption von »Citrus« wurde von Januar 2018 bis März 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Diese entstand im Studio Passione unter der Regie von Takeo Takahashi (»Yosuga no Sora«). Hierzulande war die Serie bei Crunchyroll im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast zu sehen. Ein Disc-Release erfolgt demnächst bei KAZÉ.

>> »Citrus« jetzt bei Crunchyroll ansehen
>> »Citrus«-Manga jetzt bei Amazon bestellen

Trailer zum »Citrus«-Anime:

Darum geht es in »Citrus«:

Das noch romantisch unbefleckte Gal Yuzu staunt nicht schlecht, als sie plötzlich wegen der neuen Ehe ihrer Mutter an eine reine Mädchenschule wechseln muss. Wie soll sie so nur jemals einen festen Freund finden?! An ihrem ersten Tag begegnet sie dann auch noch der wunderschönen Schülerratspräsidentin Mei auf die schlimmstmögliche Weise, nur um am Abend herauszufinden, dass sie auch noch ihre neue Stiefschwester ist. Von nun leben die beiden unter einem Dach, doch dies ist nur der Anfang einer zarten Romanze zwischen zwei Oberschülerinnen, die sich langsam näher kommen.

Quelle: TOKYOPOP
©SABUROUTA/ICHIJINSHA/citrus Project

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "»Citrus+« erscheint bei TOKYOPOP"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Mana
Gast

Wenn der Titel wirklich schon so bald bei ihnen auch gedruckt kommen soll, fragt man sich schon warum er dann so sich nicht zum längst geleakten Programm bei amazon u.a. finden lässt…

Niggo97
Gast

Weil sie es vielleicht nicht vorher bei Amazon melden durften bevor die Japaner es bekannt gegeben haben

Mana
Gast

Da die aber auch schon etwas raus ist, hätte man das ja schon nachliefern können…

Yuno
Gast

Nice