»Yu-Gi-Oh VRAINS« endet noch in diesem Monat

In der neuesten Ausgabe von Gakkens »Animedia«-Magazin wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass die Anime-Serie »Yu-Gi-Oh VRAINS« mit der 120. Episode, die am 25. September in Japan ausgestrahlt wird, beendet wird.

Anime-Serie läuft seit 2017

»Yu-Gi-Oh VRAINS« startete im Mai 2017 und entsteht im Studio GALLOP unter der Regie von Masahiro Hosoda und Katsuya Asano. Für die Skripts sowie die Charakterdesigns sind Shin Yoshida und Ken’ichi Hara verantwortlich. Die Musik stammt von Shinkichi Mitsumune.

Hierzulande sicherte sich Crunchyroll die Rechte an der Serie und zeigt diese im Originalton mit deutschen Untertiteln im Simulcast. Ein neuer Anime zum »Yu-Gi-Oh!«-Franchise wurde bereits angekündigt.

>> Zur Serie bei Crunchyroll

Opening:

Handlung:

In Den City duellieren sich die Leute Tag und Nacht in der VR-Welt »LINK VRAINS«, welche von SOL Technology, Inc. entwickelt wurde. Hauptcharakter Yusaku Fujiki ist ein ruhiger Oberschüler mit großem Weitblick und zusammen mit seinem Avatar »Playmaker« tritt er im Duell gegen die »Ritter von Hanoi« an, welche »LINK VRAINS« zerstören wollen.

Quelle: ANN
© 高橋和希 スタジオ・ダイス/集英社・テレビ東京・NAS

Kommentare

13 Kommentare und Antworten zu "»Yu-Gi-Oh VRAINS« endet noch in diesem Monat"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Hyourinmaru
Gast

Ist mit nur 120 Episoden doch recht kurz ….
Ist damit bisher die kürzeste YGO!-Serie.

Denjin
Gast

aber wenigstens kommte man sie hier sehen nicht wie GX or 5D´s die plötzlich ende waren in Deutschland xD

Sarah
Gast

Naja, die letzten neun Folgen des »Synchrodimensionsarc« liefen auch nur online auf Nick.de, bevor die restlichen Folgen vom »Fusionsdimensionsarc« dann wieder auf Prosieben Maxx liefen.

paduuul
Gast

Aber doch nur im Stream und auch nicht deutsch vertont, oder?

Ruffy
Gast

Bin mal gespannt wann die Serie zu uns kommt 🙂

aybekay
Gast

Hoffentlich gar nicht !
Es reicht doch wenn es als Stream verfügbar ist !

dantini
Gast

Würde ich auch sagen. Die unveränderte Originalversion mit Untertiteln ist allemal besser als der US-Schrott mit deutscher Synchronisation.

aybekay
Gast

Ich find’s schade, dass es schon bald endet. Man hätte noch mehr machen können mit 20-28 Folgen mehr.

Oli
Gast

Wann wohl der deutsche Release kommt?

paduuul
Gast

Yu-Gi-Oh ist fertig. Sämtliche YGO-Serien liefen mit unterirdischen Quoten auf Pro7 MAXX.
Es wird schon seinen Grund haben, dass der Sender derzeit kein Interesse an einer Ausstrahlung hat.

dantini
Gast

Waren die Quoten wirklich durchgehend schlecht? Pro7 Maxx hat alle Zexal- und Arc-V-Staffeln ausgestrahlt die ihnen angeboten wurden, und selbst nachdem Arc-V auf Nick wirklich bescheiden gelaufen war haben sie trotzdem noch die letzte Staffel genommen.

Bee
Gast

Das kommt ganz plötzlich, schade…
Die Serie hatte noch so viel Potenzial ;(

Landstreicher
Gast

Natürlich ist es traurig. Aber Gallop hat schon seit Arc-V massive Probleme mit der Produktion der Serien. Es wäre tatsächlich klug, ein anderes Studio zu suchen. Aber das entscheidet am Ende immer noch Konami.