PlayStation 5 erscheint zu Weihnachten 2020

Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment, gab heute über den offiziellen PlayStation Blog bekannt, dass die nächste Konsolengeneration mit dem Namen PlayStation 5 zur Weihnachtszeit im nächsten Jahr veröffentlicht werden soll.

PlayStation 5 mit neuem Controller

Ryan erklärte, dass man mit dem neuen Controller, der gleichzeitig mit der PlayStation 5 veröffentlicht wird, eine intensiviere Immersion für den Spieler schaffen möchte. Daher setzt der Controller der neuen Generation nicht mehr auf den altbekannten »Rumble-Effekt«, sondern auf eine Art haptische Rückmeldung. Bei einem Autorennen gegen eine Wand zu rasen soll sich dadurch komplett anders anfühlen als ein Tackle auf dem Fußballfeld.

Zudem sollen »adaptive Trigger« in die Schultertasten (L2/R2) eingearbeitet werden. Spieleentwickler haben dadurch die Möglichkeit, die Tasten zu programmieren, sodass das taktile Spannen eines Bogens oder das Fahren eines großen Geländewagens durch felsige Umgebung besser zu spüren ist.

Weitere Details zur PlayStation 5 sollen im nächsten Jahr enthüllt werden.

Quelle: PlayStation Blog
©2019 Sony Interactive Entertainment Europe

Kommentare

42 Kommentare und Antworten zu "PlayStation 5 erscheint zu Weihnachten 2020"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
BunnyHunter
Gast

Vieleicht sollte Sony ihre neue konsole Playstation 5 no Ecchi and Sex Edition nennen garantiert viel blut und gewalt und keine erotik für prüde aber waffengeile amis geeignet ^^

Oes
Gast

Kommen dann wieder 3-4 interessante Spiele und danach verstaubt sie in der Ecke.

Hilfshase
Gast

isso

Staarbreeze
Gast

War das nicht die X-Bone. Schließlich konnte man alle Spiele die darauf kamen auch auf PC spielen. Ich hab eher Sorgen, was die derzeitige Murica-Mentalität was Sex und sexiness angeht

Habbb it
Gast

-EDF 5
-Yakuza 6
-Fist of the North Star
-Ratchet & Clank
-Spiderman
-Infamous
-Until Dawn
-Astro Bot
Usw..

Und viele andere Multiplatform Spiele. Keine Ahnung was du meinst.

Raka
Gast

Wer sich bei der Auswahl an Spielen die es auf der PS4 gibt beschwert, der kann eh kein wirkliches Interesse an Videospielen haben. Beinahe alles, was nicht Xbox oder Nintendo Exklusiv ist, erscheint auch auf der Playstation. Wer da nur »3-4 interessante Spiele« findet, dem nehme ich es nicht ab Fan von Videospielen zu sein.

Matze162
Gast

Vielleicht trifft aber auch vieles nicht seinen oder ihren Geschmack, sowas soll vorkommen.^^

Raka
Gast

Kommt doch aufs gleiche heraus. Wer seit 2013 nur 3 oder 4 interessante Spiele gefunden hat, hat nun mal nicht viel mit Videospielen am Hut.

Natsu90
Gast

Ich warte bis die Playstation 5 Pro rauskommt…..

Totterbart
Gast

Die soll doch gleichzeitig mit der normalen Version released werden und um die 700-800€ kosten :<

Hayda
Gast

Na wer’s braucht…

Italo Beat Boy
Gast

Und die kauft sich wer?

DerBeginner
Gast

ne Menge PlayStation-Fans?

Italo Beat Boy
Gast

Auch Ecchi-Fans? 😉

Amane
Gast

Nein, dafür hab ich aber einen leistungsstarken PC im Haus.

Playstation > Xbox all the way.
Bis auf Halo und Gears hat Xbox gar nichts an Exklusivtitel. (Obwohl Gears 5 gibts doch jetzt auch auf PC ne?)

Raka
Gast

Das kann man mit »Ja« beantworten 😉

Ein Blick auf die Verkaufszahlen der betroffenen Titel genügt, um zu erkennen das die PS4 Fassungen trotz Zensuren in den allermeisten Fällen die Fassung ist, die sich am besten verkauft hat. Selbst in Japan ist das oft so.

Irgendein Typ
Gast

Ich habe ähnliche Eindrücke gesammelt. Da ich auf Videospiel-Seiten, unter anderem mit Japan Bezug, aktiv bin, schaue ich mir auch regelmäßig die Charts und (falls vorhanden) die Zahlen an. Und generell scheint es so, als wären es die betroffenen Hunde, die am lautesten bellen. Hab nach dem ganzen Aufruhr mit Auswirkungen auf die Verkaufszahlen gerechnet, stattdessen hat aber der ein oder andere Titel, wie beispielsweise aus der Senran Kagura Reihe, verhältnismäßig gute zahlen erreicht. Meistens mit Vorteil für die Playstation.

Ich heiße Zensuren auf keinen fall gut, den Großteil der Zielgruppe scheint es aber tatsächlich nicht zu stören. Jedenfalls nicht so sehr, das sie es boykottieren oder auf eine andere Platform ausweichen.

Mich persönlich betrifft es eh nicht, da die Spiele (und VNs), die betroffen sind, mich ohnehin nicht interessieren. Es ist halt wirklich nur ein kleiner Teil, quasi eine Nische (Ecchi) in der Nische (Anime Games).

Jojo
Gast

Ich bleib beim PC als Hauptplattform, dann wenn die Neue Xbox 2jahre auf Markt ist, lege ich sie mir auch bestimmt zu.

jojo
Gast

exclusive games…gehen mir ehrlich gesagt am allerwertesten vorbei, finde das eher eine Krankheit als bereicherung^^

Matze162
Gast

Wird definitiv gekauft. Die Ecchi Richtlinie juckt mich jetzt nicht so sehr, dafür gibt es ja zur not noch andere Plattformen zum ausweichen. Wenn dann Zensur so minimal wie bei Neptunia RPG ausfällt, ganz ehrlich damit kann ich leben.