»My Hero Academia«: Weitere Charakterdesigns zum zweiten Film

In der neuen Ausgabe des »Weekly Shonen Jump«-Magazins wurden vor Kurzem neue Charakterdesigns und Sprecher zum kommenden zweiten Film des Franchise, der den Titel »My Hero Academia – HEROES:RISING« trägt, veröffentlicht, die ihr weiter unten im Artikel findet.

Film erscheint noch dieses Jahr

Der Film entsteht im Studio Bones unter der Regie von Kenji Nagasaki, der diese Rolle bereits bei den ersten drei Staffeln der Serie übernahm. Yousuke Kuroda schreibt erneut das Skript, während Yoshihiko Umakoshi als Charakterdesigner zurückkehrt. Yuki Hayashi komponiert wieder die Musik.

Mangaka Kōhei Horikoshi wird wie beim ersten »My Hero Academia«-Film wieder als Chief Supervisor und Charakterdesigner an der Produktion beteiligt sein. Der Film wird ab dem 20. Dezember 2019 in den japanischen Kinos zu sehen sein.

>> Zur Serie bei Anime on Demand
>> Auf DVD/BD bestellen
>> Manga bestellen

Charakterdesigns:

Japanische Sprecher:

CharakterSynchronsprecher
ChimeraShunsuke Takeuchi (Archer of Black, Fate/Apocrypha)
MamiKousuke Toriumi (Guido Mista, JoJo’s Bizarre Adventure: Golden Wind)

Handlung:

Izuku ist ein schwächlicher »Normalo«. In einer Welt, in der die Mehrzahl der Menschen mit übermenschlichen Fähigkeiten geboren werden, besitzt er leider überhaupt keine angeborene »Spezialität«. Trotzdem möchte er ein Superheld werden und andere Menschen retten – so wie sein großes Idol »All Might«, der mächtigste aller Superhelden. Izuku hat Glück: All Might nimmt ihn unter seine Fittiche und macht Izuku für die superschwere Aufnahmeprüfung an der elitären Hero Academy fit.

Quelle: Twitter (@Spytrue)
© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project

Kommentare

1 Kommentar zu "»My Hero Academia«: Weitere Charakterdesigns zum zweiten Film"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
undeadban
Gast

Die werden nicht in der vierten Staffel vorkommen, sondern im Film.. Oder wird es wieder ne Filler Folge zu dem Film geben?