»Tokyo Ghoul:re«: Starttermin der Anime-Umsetzung

Auf der offiziellen Webseite der kommenden Anime-Umsetzung von »Tokyo Ghoul:re« wurde heute bekannt gegeben, dass die Serie ab dem 3. April 2018 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt wird.

»Tokyo Ghoul:re« entsteht im Studio Pierrot unter der Regie von Odahiro Watanabe (»Soul Buster«). Atsuko Nakajima (»Ranma ½«) wird die Charakterdesigns beisteuern, während Chuuji Mikasano erneut für die Serienzusammensetzung verantwortlich sein wird.

Die erste »Tokyo Ghoul«-Serie sowie der dazugehörigen Manga sind hierzulande bereits bei KAZÉ erhältlich.

>> Anime-Serie bei Amazon bestellen
>> Manga-Reihe bei Amazon bestellen

Promo-Video:

Darum geht es im Manga: 
Der Mensch steht an der Spitze der Nahrungskette. Dennoch, ein Wesen gibt es, das ihn jagt und frisst – den Ghul. Um diese Menschenfresser zu bekämpfen, hat das CCG, eine Organisation zur Erforschung und Vernichtung von Ghulen, eine Spezialeinheit ins Leben gerufen, die Quinks. Unter der Leitung von Haise Sasaki versuchen diese jungen Ermittler, der tödlichen Plage in Tokio Herr zu werden.

Quelle: marv.jp

Kommentare

1 Kommentar zu "»Tokyo Ghoul:re«: Starttermin der Anime-Umsetzung"

avatar
Neueste Älteste
Kirito_Chan
Gast
Kirito_Chan

Alter wie geil is der trailer den yohuhuhu fette scheise freu mich total drauf^^