»Dragon Ball«: Japanischer Releasetermin des 20. Kinofilms

Auf der Webseite des neuesten »Dragon Ball«-Kinofilms wurde bekannt gegeben, dass dieser am 14. Dezember 2018 in den japanischen Kinos starten wird. Zudem wurde ein neues Visual veröffentlicht, das ihr weiter unten sehen könnt.

»Dragon Ball«-Schöpfer Akira Toriyama schreibt das Skript für den neuen Film und ist außerdem für das Charakterdesign zuständig. Tatsuya Nagamine (One Piece Film Z) führt die Regie, während Naohiro Shintani als Animation Director und Kazuo Ogura als Art Director fungiert.

Der neue Film setzt die »Dragon Ball Super«-Serie, die in knapp zwei Wochen endet, fort. Die Geschichte spielt nach dem Höhepunkt des Turniers der Kraft.

Der letzte Film, »Dragon Ball Z: Resurrection F«, wurde im Jahr 2015 veröffentlicht und von KAZÉ nach Deutschland gebracht.

»Dragon Ball Z: Resurrection F« bei Amazon bestellen:
>> Limited Edition
>> Blu-ray
>> DVD

Visual:

Quelle: ANN

Kommentare (BETA)

7 Kommentare und Antworten zu "»Dragon Ball«: Japanischer Releasetermin des 20. Kinofilms"

avatar
Neueste Älteste
Goku95
Gast
Goku95

Ich dachte in dem Film geht es um den ersten legendären Super Sayajin Yamoshi ??

Serienjunkie
Gast
Serienjunkie

Die Japaner sollen lieber zusammenfassungsfilme zu db super raus bringen die dann am besten von UA bei uns lizensiert werden können und mit Orginalstimmen eingedeutscht werden. Dann hätten alle Fans (neue und orginal synchro Anhänger) ihren Frieden.

Herki
Gast
Herki

Meinste die Japaner juckt das Synchronsprecherverhältnis bei uns oder im Ausland.

Lorenzo
Gast
Lorenzo

Das Visual könnte aus Toriyamas 40 Jahre alten Skizzen sein. Ich bin mal gespannt was in den nächsten Folgen passiert und worum es in dem Film geht. Es gibt ja schon tonnenweise Theorien.

Jigen
Gast
Jigen

Streck dich Stab!