Boys-Love-Manga »Ten Count« erhält Anime-Adaption

Ten-Count-01

Auf dem Schutzumschlag des sechsten und gleichzeitig letzten Bands von Rihito Takarais »Ten Count«-Manga wurde vor Kurzem bekannt gegeben, dass die Boys-Love-Reihe eine Anime-Adaption erhalten wird.

Weitere Details zur geplanten Anime-Umsetzung sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Rihito Takarai startete mit ihrem Manga im Jahr 2013 in Shinshokans »Dear +«-Magazin. Insgesamt wurden bisher 2 Millionen Exemplare der Reihe publiziert.

Hierzulande sicherte sich TOKYOPOP die Lizenz an »Ten Count« und veröffentlichte im Februar den fünften Band.

>> Bei Amazon bestellen

Handlung:
Tadaomi Shirotani leidet unter Mysophobie: Er hat eine unbändige Angst vor Schmutz und Keimen. Als sein Chef einen Unfall hat und Shirotani ihm wegen seines Ekels nicht helfen kann, versucht er seine Krankheit zu bekämpfen. Er lernt den Psychologen Riku Kurose kennen, der Shirotani eine Liste mit zehn Dingen erstellen lässt, die er überhaupt nicht erträgt. Nach und nach muss er diese Liste abarbeiten und sich seinen Ängsten stellen …

Quelle: ANN

Kommentare

4 Kommentare und Antworten zu "Boys-Love-Manga »Ten Count« erhält Anime-Adaption"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Akiza
Gast

Aaaaaaaaaaaah wie gut! Habe!!! Nur leider wird das nicht so gut wie der Manga, allein schon wegen den Sexszenen nicht.

Zeldameister
Gast

Auf Deutsch kommt sowas wahrscheinlich nie raus, weil sich keiner traut das zu synchronisieren.

Zora-Kun
Gast

Ich würdest es machen hahaha xD

Hailey
Gast

Naja, wenn man mal bedenkt, dass es Food Wars auch auf deutsch gibt – warum dann nicht das viel harmlosere Ten Count?