»Kaguya-sama: Love is War«-Manga erhält eine Anime-Umsetzung

Der japanische Verlag Shueisha gab heute bekannt, dass Aka Akasakas Manga »Kaguya-sama: Love is War« (jap.: Kaguya-sama wa Kokurasetai – Tensai-tachi no Renai Zunōsen) eine Anime-Umsetzung erhalten wird. Ein erstes Visual könnt ihr euch weiter unten im Artikel ansehen.

Akasaka startete den Manga im Mai 2015 in Shueishas »Miracle Jump«-Magazin, wechselte im März 2016 aber zum »Young Jump«-Magazin. In Japan wurden bisher neun Bände veröffentlicht, von denen sich mehr als 2 Millionen Exemplare im Umlauf befinden. Hierzulande ist die Reihe bisher nicht erhältlich.

Wann der Anime startet, ist bislang noch nicht bekannt.

Visual:

Handlung:
Kaguya Shinomiya und Miyuki Shirogane sind Vizepräsidentin und Präsident des Schülerrates der prestigeträchtigen Shuichi’in Privatschule und als solche in jeder Beziehung herausragend. Durch ihre gemeinsame Zeit haben sie langsam Gefühle füreinander entwickelt, sind jedoch beide zu stolz, um dies jemals zuzugeben, da es in ihren Augen einer Niederlage gleichkäme. Also setzen sie nun lieber alles daran, den jeweils anderen zu einem Geständnis zu bewegen.

Quelle: ANN, aniSearch (Beschreibung)

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Kaguya-sama: Love is War«-Manga erhält eine Anime-Umsetzung"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Kei
Gast
Kei

the Death Note of romance

Welches Studio wohl verantwortlich ist?

Railgun
Gast
Railgun

Erster Gedanke: Ah yes endlich, einer meiner Top 5 Mangas kriegt nen Anime.
Zweiter Gedanke: Ah fuck einer meiner Top 5 Mangas kriegt nen Anime D:

Die letzten Mangas die ich mochte haben alle so grauenhafte Animes bekommen (Mahoutsukai no Yome, Takagi-san, Gakkou Gurashi) das ich bereits Zweifel hab das dies was werden kann. Wäre schön wenn kein Lotto Studio ala A-1 Pictures oder Silver Link sich an dem Titel vergehen dürfen, wäre schön wenn die Chance auf einen guten Anime nicht auf 50/50 sinken würde :/

SHAFT wäre ja eigentlich passend für die Serie wie ich finde~

Railgun
Gast
Railgun

Zusatz:
Klar hat mit 3-gatsu no Lion mein Lieblingsmanga dank SHAFT ne Perfekte Adaption bekommen und J.C. Staff lieferte bei Flying Witch auch sehr gute Arbeit ab. Aber eben das eine mal war es SHAFT die eine fast perfekte Vorlage Umsetzten und beim anderen handelt sich um einen Iyashikei Adaption, welche ohnehin meistens ganz brauchbar rauskommen~