»Hunter x Hunter (2011)«: Erstes Volume vorbestellbar

In knapp zwei Monaten veröffentlicht KSM Anime die ersten Folgen von »Hunter x Hunter (2011)« hierzulande auf DVD und Blu-ray. Ab sofort kann das erste Volume auch bei Amazon vorbestellt werden.

Die deutsche Veröffentlichung der Serie startet am 23. August 2018 mit der ersten DVD- und Blu-ray-Box als sechsseitiges Digipack mit zwei Discs im doppelwandigen Schuber mit O-Card. Dabei werden neben den ersten 13 Episoden zudem ein Magnet-Button, 2 von insgesamt 36 Spielkarten, eine Hunterlizenz, Trailer sowie eine Bildergalerie als Extra geboten.

Werbung

In der Anime-Serie wird die deutsche Sprecherin Luisa Wietzorek (Taiga Aisaka, »Toradora!«) fortan dem Charakter Gon Freecss ihre Stimme leihen. In den Filmen, die bereits im Handel erhältlich sind, übernahm Peggy Pollow diese Rolle.

»Hunter x Hunter (2011)« soll außerdem noch in diesem Jahr beim Free-TV-Sender ProSieben MAXX starten.

Bei Amazon vorbestellen:
>> Vol. 1 (DVD | Blu-ray)

Deutscher Clip:

Darum geht es:
Die Hunter-Prüfung ist bekannt für ihre geringe Aussicht auf Erfolg und die hohe Sterberate unter den Teilnehmern. Dennoch will der zwölfjährige Gon Freecss unbedingt daran teilnehmen. Er träumt davon, der stärkste Hunter zu werden und möchte auf diesem Wege auch endlich seinen Vater finden. Unterwegs zur Prüfung freundet er sich mit Leorio und Kurapika an und trifft auch den rebellischen Killua. Als Team nehmen sie an der Prüfung teil und lernen schnell, was es wirklich bedeutet ein Hunter zu werden…

Quelle: KSM Anime

Kommentare

35 Kommentare und Antworten zu "»Hunter x Hunter (2011)«: Erstes Volume vorbestellbar"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Mir reicht später die TV AUsstrahlung auf Pro 7 Maxx, für die Sammler (,die, wo keine deutsche Synchro Hater sind) unter euch, freue ich mich aber. 😉

franco
Gast
franco

Bei DVD oder Blu-ray kriegst du die folgen aber zuerst zu sehen

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Kann ja sein, aber ich kann auch etwas länger mal warten. Da gibt es andere Anime, wo ich zwar auch schon länger warte, aber die mich eher interessieren, als jetzt diese Serie…

stinkytoast
Gast
stinkytoast

Interesse an der Serie hätte ich zwar, allerdings werde ich bei der Anzahl an Volumes (habe mal was von voraussichtlich 13 gelesen) eher bei 3 für 2- oder 5 für 3-Aktionen zuschlagen. Die Limited Edition wird hier bestimmt auch für sehr lange Zeit erhältlich sein, die von FMA: Brotherhood ist es z.B. heute noch.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ja, das mit den Aktionen finde ich eine tolle Sache für euch Sammler, da könnt ihr so einige € sparen bei. Für mich als kein großer Anime Sammler ist das jetzt nichts.

Das mit den Sog. »Limited Edition« ist auch so eine Sache, da wird viel Panik betrieben (nicht nur im Anime Disc Bereich) Vor allem wäre mal die Frage interessant, was den so limitiert ist? Zumindest für mich. 🙂

Swiffer
Gast
Swiffer

Wahrscheinlich gar nix. Siehe FMA Brotherhood. Abseits der Limited Edition gabs keine Unlimited.
Bezieht sich halt wohl nur auf die geringe Stückzahl, die aber bei jedem Anime gegeben ist. Und siehe da viele dieser Limiteds gibts ja Jahre später noch zu Hauf, weswegen ich auch auf eine 3 für 2 Aktion warte, wo ich drei Titel kombinieren kann, die ich auch wirklich kaufen will 🙂

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ja das stimmt allerdings. Anime und Manga sind nach wie vor Nischen Produkte, da sollte alles limitiert sein. Da die Nachfrage zwar da ist, aber eben zu Gering. Wie du ja schon sagst. Für die Sammler freut mich, das ihr die Aktionen annimmt.

Quinton
Gast
Quinton

Bis jetzt fallen mir tatsächlich spontan nur wenige Artikel ein, bei denen eine limitierte Edition ausverkauft ist. Overlord von KSM oder der Blue Exorcist-Film von Kazé jeweils auf BD. Und ich glaube die Sammelschuber von Tokyo Ghoul und Psycho-Pass sind auch vergriffen.

Cloud
Gast
Cloud

Die Anzahl ist mir auch zu hoch, hätte man locker auch auf 10 Vol. packen können…

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ist meist von den Japanern so vorgegeben.. etwas können die deutschen Publisher mitreden, aber eben nicht überall…

Guts
Gast
Guts

Nur weil ein Publisher mal erwähnt hat, dass so etwas mal vorkommen kann wird daraus noch lange keine »meist« -_-

Cloud
Gast
Cloud

Danke Guts. Wenigstens jemand der nicht alles nachplappert was ein Nino oder Publisher mal erwähnt hat. Manche schlucken einfach alles….

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Cloud, ich schlucke auch nicht alles… aber ich bin Fan von Produkten von diversen deutschen Anime Publishern, daher informiere ich mich auch jenseits von YouTube usw…

Kazan
Gast
Kazan

@Cloud, so etwas erfährt man auch ohne die Publisher. Vor Jahren gab es sogar mal den Versuch der Lizenzgeber, ihre Boxenpolitik auch außerhalb Japans durchzusetzen. Bei uns war davon das Bildnis der Petit Cosette betroffen (zumindest bei den Titel hatte ich das mitbekommen), wo man alle 3 OVAs auf eine Disc bekommen hätte. In den USA war da weit mehr von betroffen gewesen. Da die Kunden da aber nicht mitgespielt hatten, ist man schnell wieder zurückgerudert.

Pata
Gast
Pata

Seh ich genauso. Wenn wenigstens wie bei fairy tail paar über 20 folgen für den preis würde ich auch bei release zuschlagen, so aber nicht.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Wie gesagt ist meist von den Japanern vorgegeben, da können die deutschen Publisher nichts dafür. Informiert ihr euch gar nicht???

Guts
Gast
Guts

Dann hat peppermint wohl gelogen als sie damals meinten immer knapp 6 Episoden pro Vol. rauszuringen. Sieht mir nicht nach einer knallharten Vorgabe von Japan aus 😉 Soviel zum Thema informieren…

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Da ich keine Anime von Peppermint Anime habe und das Interesse daran auch fehlt, weiß ich das natürlich nicht, wer weiß, was stimmt und was nicht stimmt…

Zeldameister
Gast
Zeldameister

66 Euro für die Bluray ist nicht euer Ernst!

Franco
Gast
Franco

Der Preis geht noch runter bis die DVD und Blu-ray rauskommen

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich kann es immer wiederholen, in Japan zahlst das doppelte für 1 Episode, manchmal auch 2.

Guts
Gast
Guts

Wir sind hier aber nicht in Japan…

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich weiß, aber wir sind verwöhnt, die Anime hier sind viel zu günstig…

Killua
Gast
Killua

Nur weil es in Japan zu teuer ist, ist es bei uns nicht gleich günstig. Die Animes sind sowohl in Deutschland als auch in Japan überteuert. In Japan ist die Nachfrage außerdem viel größer, was den hohen Preis rechtfertigt. In Deutschland dagegen ist die Nachfrage eher gering, weswegen die Animes viel billiger sein sollten. Da Braucht man sich nicht wundern, wenn in Deutschland die Nachfrage in Bezug auf Animes nicht steigt. Ein Volume mit nur 13 Folgen für am Ende wahrscheinlich 50 Euro sind eine Frechheit, ganz egal ob es in Japan umgerechnet 100 oder 1000 Euro kostet.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Goth sei Dank ist das nur deine Meinung…

Kazan
Gast
Kazan

@Killua Theoretisch hast du Recht, Nur, den japanischen Lizenzgebern ist es aber egal ob du 1000 oder nur 100 Stück verkaufst. Für beides musst du das selbe für die Lizenz zahlen. Das selbe geht bei der Produktion der Disc weiter. Je mehr ich produzieren lasse desto billiger wird es. Das schlägt sich am Ende auf den Preis nieder.

»In Japan ist die Nachfrage außerdem viel größer, was den hohen Preis rechtfertigt.«
Wäre die Nachfrage höher, würde man eine Disc-Veröffentlichung außerhalb Japans nicht erst so spät zulassen. In Gegensatz zu den Mangas, richtet sich die Disc-Veröffentlichungen hautpsächlich an die Otakus. Der Ottonormalkonsument ist da vernachlässigbar.

Light
Gast
Light

Freue mich für alle die Deutsche Synchros überwiegend nicht mögen! #omumasterrace

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Lerne doch japanisch, dann brauchst du auch keine Untertitel mehr lesen »Klugscheisser Modus Off« 😉

Daniel
Gast
Daniel

Danke Light 😀

Otakou.web
Gast
Otakou.web

Wann kommt den hunter x hunter auf pro 7 max?

Hammer
Gast
Hammer

Verstehe immer nicht, warum es teilweise solche Preisunterschiede zwischen den Publishern gibt.
Aktuelles Beispiel: Fairy Tail hat rund 25 – 26 Folgen und kostet im Schnitt 50 – 55€ pro Vol.
Hier hat man 13 Folgen für 53 – 66 €. Das ist schon echt happig.

Kazan
Gast
Kazan

Jeder Publisher kalkuliert anders. Kaze nimmt den Preis für alle Episoden und teilt den durch die geplanten Volumen. Da die mittlerweile Arc-/Staffelweise, bei langen Serien, veröffentlichen, schwankt die Anzahl der Episoden beim selben Preis pro Volumen.

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Wie kalkuliert KSM deiner Ansicht nach?

Erik von KSM Anime
Gast
Erik von KSM Anime

Hi, leider hat Amazon den Artikel nicht richtig eingelistet. Von unserer Seite war nie von einer Limitierung die Rede. Bei Anime-Planet.de steht das auch nicht drin. Die Erstauflage von 5.000 Stück wird garantiert die Extras haben, auf die bei Amazon auch nicht hingewiesen wird. Weitere Auflagen werden dann einfach nachgepresst sofern benötigt.
Fazit: Keine Limitierung, Extras vorhanden, Preis wird erfahrungsgemäß angepasst.

Bitte entschuldigt das Durcheinander.

Viele Grüße,
Erik vom KSM Anime-Team

Mangabanger
Gast
Mangabanger

Könntest du mir verraten wie viele Volumes Hunter x Hunter haben wird?