Grober Veröffentlichungszeitraum des finalen »Rebuild of Evangelion«-Films

Heute startete mit »Mirai« ein neuer Spielfilm des Regisseurs Mamoru Hosoda in den japanischen Kinos. Vor dem Anime wurde erstmals ein kurzer Teaser zum finalen »Rebuild of Evangelion«-Film gezeigt, in dem enthüllt wurde, dass der Film im Jahr 2020 in Japan starten wird.

Bereits vor einem Jahr bestätigte das Studio Khara, dass man bereits am letzten »Rebuild of Evangelion«-Film arbeitet. Der Art-Director des Films, Tatsuya Kushida, veröffentlichte im Juli 2017 außerdem eine erste Illustration zum Anime, die ihr noch einmal weiter unten sehen könnt.

Die ersten drei Filme der vierteiligen Filmreihe, »Evangelion: 1.11 You Are [Not] Alone«, »Evangelion: 2.22 You Can [Not] Advance« und »Evangelion: 3.33 You Can (Not) Redo«, sind hierzulande bereits bei Unviersum Anime erschienen.

Bei Amazon bestellen:
>> »Evangelion: 1.11 You Are [Not] Alone«
>> »Evangelion: 2.22 You Can [Not] Advance«
>> »Evangelion: 3.33 You Can (Not) Redo«

Illustration:

Quelle: ANN

Kommentare

11 Kommentare und Antworten zu "Grober Veröffentlichungszeitraum des finalen »Rebuild of Evangelion«-Films"

avatar
Neueste Älteste
KuroiKazé
Gast
KuroiKazé

Ich weine…6 Jahre sind es schon… ;-;

Kirito vi Britannia
Gast
Kirito vi Britannia

2020….dachte dieses Jahr 😑

Cloud
Gast
Cloud

Oh man unglaublich wie lange das geht. Hoffe sie schaffen noch einen guten Abschluss der Movie Reihe.

Ningen BallZ
Gast
Ningen BallZ

Wird langsam Zeit.

Atma
Gast
Atma

Nach dem enttäuschenden 3. Film halte ich meine Erwartungen weiter gering. Anstatt mit den Rebuild Filmen eine schlüssige und nachvollziehbare Handlung abzuliefern, sind die im 3. Film wieder in ihr altes Muster zurückgefallen und verwirren die Zuschauer mit völlig konfusen Szenen und Entscheidungen.

Rebuild of Evangelion 1 und 2 waren SO gut, wirklich eine Schande.

Cloud
Gast
Cloud

Kann ich dir nur zustimmen!

Jack
Gast
Jack

Ich weiss nicht was die erwarten, aber ich finde es eher traurig, dass der Film erst 2020 erscheint (und in Deutschland sicherlich noch länger). Dabei sollen Trailer und Teaser doch eher das Gegenteil bewirken, und Vorfreude/Hype schüren.

Fenris
Gast
Fenris

Ich fass´es nicht – Neuigkeiten zum vierten Rebuild-of-Eva-Film. Hatte schon gedacht, das lässt man stillschweigend im Sande verlaufen. Bin mal gespannt, was da rauskommt – kann eigentlich nur entweder totaler Schrott sein oder etwas völlig Geniales, nach dem Motto: Was lange währt, wird endlich gut. Schau´ mer mal… 🙂