Anime-Produzent Takao Asaga ist gestorben

sao2-1

Im Rahmen einer Abschiedszeremonie wurde am letzten Wochenende bekannt gegeben, dass Anime-, Film- und Tokusatsu-Produzent Takao Asaga am 16. Juni 2018 im Alter von 61 Jahren verstorben ist.

Asaga arbeitete in der Vergangenheit als Produzent an Anime-Serien und -Filmen wie zum Beispiel »In This Corner of the World«, »Oh! My Goddess«, »Wedding Peach«, »Golden Boy«, »GATE«, »Sword Art Online: Ordinal Scale« und »DanMachi: Sword Oratoria« mit.

Möge er in Frieden ruhen!

Quelle: ANN

Kommentare

18 Kommentare und Antworten zu "Anime-Produzent Takao Asaga ist gestorben"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Ay-chan
Gast

Nein…Ouh mann ich könnt grad heulen…Rest in Peace ♥

Mios89
Gast

RIP

Amane
Gast

RIP, wieder mal ein talentierter Produzent von uns gegangen.

Mastaro
Gast

Schade.

Xenos
Gast

RIP

Daniel
Gast

Wie damals und heute haben mich seine Serien geprägt.
Mögest du in Frieden ruhen!

Benjamin
Gast

Asaga-san, du hast viele fantastische Werke animiert, die viele von uns sehr gefeiert haben und es noch werden.
Ruhe in Frieden!