»Girls‘ Last Tour«: Vorab-Cover des ersten Volumes enthüllt

In wenigen Monaten beginnt Universum Anime mit der deutschen Veröffentlichung der Anime-Serie »Girls‘ Last Tour« auf DVD und Blu-ray. Auf seiner Webseite enthüllte der Publisher heute bereits das Vorab-Cover des ersten Volumes, das ihr weiter unten im Artikel findet.

Das erste Volume kommt voraussichtlich am 30. November 2018 in den Handel. Dabei werden die ersten vier Folgen mit deutscher und japanischer Sprachausgabe geboten. Als Extra gibt es japanische Trailer sowie das Textless-Opening und -Ending. Bei Amazon kann die Serie derzeit noch nicht vorbestellt werden.

Werbung

Animiert wurde »Girls‘ Last Tour« im Studio WHITE FOX unter der Regie von Takaharu Ozaki (Persona 5 the Animation). Mai Toda (Matoi the Sacred Slayer) war dabei für das Charakterdesign verantwortlich, während Kenichiro Suehiro (Space Patrol) die Musik komponierte.

Cover:

Darum geht es:
»Girls’ Last Tour« handelt von den beiden Freundinnen Chito und Yuri, die als einzige den Untergang der Menschheit überlebt haben. Zusammen reisen die beiden ziellos auf ihrem »Kettenkrad« durch die Ruinen der Welt, die sie einst kannten. Um zu überleben, suchen sie Tag für Tag sowohl nach Nahrung als auch nach Treibstoff für ihr Gefährt. Die beiden können sich nur auf ihre eigenen Erfahrungen und Chitos eingeschränkte Lesefähigkeit verlassen, um die Welt um sie herum zu verstehen. Dinge wie der blaue Himmel oder die Herkunft von Fischen bleiben ihnen ein Rätsel. Trotz der düsteren Zeit, in der sie leben, lassen sie sich nicht entmutigen und leben für die Gefühle und Erfahrungen, die sie miteinander teilen …

Quelle: Universum Anime

Kommentare

3 Kommentare und Antworten zu "»Girls‘ Last Tour«: Vorab-Cover des ersten Volumes enthüllt"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Daniel
Gast
Daniel

Ich bin echt gespannt auf den Anime. Könnte traurig werden, wenn man sich so die Geschichte durchliest.

Lyamecron
Gast
Lyamecron

Eine sehr traurige und zum Nachdenken anregende Serie. Ich kann sie nur jedem empfehlen und werde sie mir auf deutsch mit Sicherheit ein weiteres Mal ansehen.

jochen
Gast
jochen

Klingt äußerst interessant und sehr dystopisch – da bin ich dabei!