Offiziell: »Attack on Titan 3« pausiert ein halbes Jahr

Nachdem es bereits vor einigen Tagen erste Hinweise zu einer möglichen Pause nach der zwölften Episode der dritten »Attack on Titan«-Staffel gab, wurde heute offiziell bestätigt, dass der Anime erst im April 2019 fortgesetzt wird. Ein erstes Teaser-Video zur zweiten Hälfte findet ihr weiter unten.

Die dritte Staffel entsteht erneut unter der Regie von Tetsuro Araki und Masashi Koizuka bei Wit Studio. Auch Skript-Supervisor Yasuko Kobayashi, Regieassistent Hiroyuki Tanaka, Charakterdesigner Kyoji Asano sowie die Animationregisseure Kyoji Asano und Satoshi Kadowaki sind wieder an der Produktion beteiligt.

Hierzulande hat sich KAZÉ die Rechte an der Serie gesichert und veröffentlicht heute um 20:00 Uhr die vorerst letzte Episode im Originalton mit deutschen Untertiteln bei Anime on Demand.

>> Zur Serie bei Anime on Demand

Bei Amazon bestellen:
>> »Attack on Titan« auf DVD/BD
>> »Attack on Titan«-Manga

Teaser:

Visual:

Quelle: Twitter, shingeki.tv

Kommentare

46 Kommentare und Antworten zu "Offiziell: »Attack on Titan 3« pausiert ein halbes Jahr"

avatar
Neueste Älteste
Davy Jones
Gast
Davy Jones

bin nicht traurig drum, bisher war die 3. staffel eine totale enttäuschung….

Xerone
Gast
Xerone

Dem schließe ich mich an. Staffel 3 fühlte sich eher langweilig an.

Dafür kann natürlich der Anime nichts, wenn der Manga die Geschichte so erzählt.

Man merkt leider dass die Geschichte gestreckt wird.

Levi
Gast
Levi

Stimmt der Arc war wirklich nicht so Spannend aber der Arc der im April 2019 beginnt wird sowas von Geil.

Momo
Gast
Momo

Ich empfinde es genau anders rum, das war die bisher stärkste Staffel weil man auch so unfassbar viele Details erfahren hat, das ist richtig gutes Storytelling. Optisch hat sich auch nochmal was getan.

HanjiBuntaichō
Gast
HanjiBuntaichō

Ganz genau! Es geht ja nicht immer nur um Titanenaction, ich finde diesen politischen Plot einfach hammer und wem das, sowohl im Manga als auch im Anime, nicht passt, der versteht wohl nicht das AoT eine wahnsinnig interessante Story hat und nicht nur aus actionreichen Kämpfen besteht. Sehr schade, aber es ist nun mal nicht für jeden was.

Guts
Gast
Guts

Dass politische Themen und Spannung sich nicht ausschließen sollte ja kein Geheimnis sein. Gibt genug Filme, die etwas trockene Themen haben und dennoch spannend sind. AoT schafft dies mMn aber nicht, einfach endlose Dialoge öde aneinanderreihen gepaart mit spärlichen Animationen und ständigen Unterbrechungen durch Rückblicke ist für mich auch kein gutes Storytelling. Besonders wenn die Action fehlt, kann man eben nicht stumpf die Story-Elemente abarbeiten. Eine Story lebt nun mal auch von der Präsentation, und da scheitert AoT.

Zwenti
Gast
Zwenti

Nur wenn man es nicht verstanden hat, erscheint das so! 😉

Guts
Gast
Guts

Wem nichts besseres mehr einfällt und mit solch einem armseligen Totschlagargument daherkommt sollte lieber mal selbst an seiner Intelligenz zweifeln 😉

Mana
Gast
Mana

Der Punkt bei dem Titel ist eben, dass viele ihn zu sehr für einen mehr auf Action bezogenen TItel immer hielten, dass war er aber nie. Kein Wunder dann wen man das braucht wenn man dann wenn weniger drin ist es langweiliger findet.

Guts
Gast
Guts

Lest ihr überhaupt meine Punkte? Es geht doch klipp und klar hervor, dass die fehlende Action nicht das Problem sind -_-

Xerone
Gast
Xerone

Ich mag die Story auch sehr. Aber während Staffel 1 und 2 immer die perfekte Balance zwischen Handlung und Action schafft, konzentriert sich Staffel 3 zur sehr auf Handlung.

Oder anders: Vielleicht hätte man weniger erzählen sollen oder weniger drum herum. Irgendwie fehlte in der Staffel 3 ein guter Impact.

Lauch
Gast
Lauch

Das kommt noch

Lauch
Gast
Lauch

Jo ich Stimme dir zu AoT besteht nicht nur aus Fights oder so es hat auch viel Story und Politik und das finde ich richtig geil

GaliaHero
Gast
GaliaHero

Find es bisher auch die beste Staffel, so gute Story einfach, ehrlich gesagt fand ich die 2. Staffel deutlich am »schlechtesten«. Aber insgesamt hat mich AoT bisher immer sehr gut unterhalten, auch Staffel 2 😀

Telodor567
Gast
Telodor567

Lol wie bitte, die 3.Staffel war für mich bisher die beste. Und wer wie ich weiß was im nächsten Arc passiert, kann umso gespannter sein!

Zwenti
Gast
Zwenti

Tja so ist das eben für die Generation Call of Duty ist alles langweilig wenn es nicht alle 5 Minuten kracht. Die Staffel war sehr stark was Charakterentwicklung und Storytiefe anbelangt. Und wenn AoT eine Zukunft haben will,, war es an der Zeit diese losen Fäden endlich zu bündeln und der Hintergrundgeschichte eine Struktur zu geben.

Habe mich in dieser Staffel auch keine Minute gelangweilt weil die inneren Konflikte der Charaktere alles andere als unspannend waren.

Das ist eine ähnliche Diskussion wie damals zur zweiten Staffel von The Walking Dead! Alle Adrenalinjunkies, welche keinen Hang zu komplexen Charakterentwicklungen hatten, regten sich über eine Staffel der puren Langeweile auf.

Xerone
Gast
Xerone

Generation nicht lesen wohl eher. Es hat sich niemand wegen der wenigen Action beschwer 🙂

Lauch
Gast
Lauch

Jo der nächste Arc wir richtig geil

Bluue
Gast
Bluue

Das sagen die Leute die denken Attack on Titan besteht nur aus Action… :kopfschüttel:
guck dragon ball z wenn du Actionkämpfe sehen willst..

Xerone
Gast
Xerone

Kein Mensch sprach davon, dass AoT nur aus Action besteht…

Die Geschichte in AoT war schon immer sehr gut und spannend – unabhängig von den Kämpfen. Nur Staffel 3 will irgendwie viel erzählen, aber erzählt eventuell einfach zu viel.

Yang Wen-li
Gast
Yang Wen-li

Ich finde den Urprising Arc im Manga besser. Auch wenn manche Anime Only Schauer es wahrscheinlich noch langweiliger gefunden hätten, wenn dieser so im Anime umgesetzt worden wäre. 😀 Aber für mich wäre es perfekt gewesen.

Yang Wen-li
Gast
Yang Wen-li

Hab zwar den Manga bis zum aktuellen Stand gelesen, aber die Wartezeit für den Anime ist dennoch doof Q__Q Wobei mir tun eher die Anime Only Zuschauer leid, die noch viel länger auf gewisse Enthüllungen warten müssen. Richtig genial wird dann aber auch Staffel 4, die hoffentlich nach Staffel 3 angekündigt wird. 😀

Mana
Gast
Mana

Es ist dann noch genauso die 3. Staffel wenn diese nur gesplitet läuft, da es ja auch gleich mehr mehr folgen angekündigt wurde. 😉

Yang Wen-li
Gast
Yang Wen-li

Da hast du was falsch verstanden. Bei Staffel 4 beziehe ich mich auf die Bände ab Band 23. Nicht auf den Shiganshina Arc der April 2019 kommt.

Mana
Gast
Mana

Ach so, dann meist du eine Staffel die nocht mal angekündigt wurde und dann auch länger auf sich warten lassen wird. 🙂

Levi
Gast
Levi

Finde ich echt doof, aber kann man auch verstehen, immerhin sind 24 Episoden nicht so schnell fertig produziert.

Ich kann aber nur eins sagen ich habe den Manga schon gelesen & Leute ihr könnt euch riesig freuen, der Arc der jetzt kommt ist der Hammer.

Guts
Gast
Guts

Manga ≠ Anime 😉
Da bringt die beste Vorlage nichts, wenn die Umsetzung doof wird. Also Erwartungen lieber niedrig halten, umso weniger wird man enttäuscht.

Matze
Gast
Matze

Guck ich schon seit 2-3 Wochen nicht mehr, wurde langweilig.

AnimeFan
Gast
AnimeFan

Schade aber was soll man machen naja dann warte ich eben

Medusa
Gast
Medusa

War doch klar, dass die keine ganze Staffel auf einmal bringen. Mid-Season ist der neue Trend.
Serien wie TWD oder Gotham machen es vor, die Japaner machen es nach.

Masamune
Gast
Masamune

Vielleicht liegts dran dass sie mehr Zeit brauchen.
Man kann Animation nicht mit sowas wie TWD vergleichen, es kann auch ganz gut daran liegen dass sie mehr Zeit für die restliche Produktion brauchen.

Myteakay
Gast
Myteakay

Ich fand die staffel nicht entäuschend. Wir haben da einige Sachen erfahren. ACHTUNG SPOILER !!

Zum Beispiel was mit dem Vater von Eren passiert ist, dass Mikasa, Levi und Kenny verwandt sind und wie man diese Titanenkraft erhält. Wir haben auch noch was über Historia’s Familie erfahren und haben einen Blick geworfen bekommen bei den Tiertitan, Reiner und Berthold. 😉

HanjiBuntaichō
Gast
HanjiBuntaichō

Sie ist auch nicht enttäuschend! Wer Attack on Titan wirklich mag und schätzt der weiß das.

sad dude
Gast
sad dude

Weil jeder, der nicht fand, dass die dritte Staffel mindestens so gut war wie die ersten beiden, nicht in der Lage ist, ihre wahre Größe zu erfassen oder AoT nicht mag? Wohl kaum.