Crunchyroll und KSM Anime kündigen Partnerschaft an

Der Publisher KSM Anime und der VoD-Anbieter Crunchyroll gaben heute bekannt, dass man eine Partnerschaft abgeschlossen hat. Dadurch werden einige Serien von Crunchyroll demnächst bei KSM Anime auf DVD und Blu-ray erscheinen.

Mehr als zehn Anime-Serien, die bereits bei Crunchyroll im Simulcast liefen, werden demnach ab Sommer 2019 von KSM Anime mit deutscher Synchronisation auf Disc veröffentlicht. Um welche Titel es sich dabei genau handelt, ist bislang noch nicht bekannt. Die Genre sollen allerdings breit gefächert sein: Action, Romance, Drama, Horror und viele mehr.

Die Crunchyroll-Serien werden bei KSM Anime voraussichtlich ausnahmslos als Komplettboxen erscheinen. Genaue Details sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Quelle: KSM Anime / Crunchyroll

Kommentare

94 Kommentare und Antworten zu "Crunchyroll und KSM Anime kündigen Partnerschaft an"

avatar
Neueste Älteste
TheBeron
Gast
TheBeron

😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍😍
WIE GEIL IST DAS DENN😍😍😍😍😍

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

An TheBeron:
Finde ich auch geil und alle Hater, die meine KSM wäre teuer, soll gesagt sein, das Animes in Deutschland so oder so teuer sind aber in anderen Ländern wie Japan doppelt und dreifach so teuer bzw USA andere Preispolitik haben. Ich finde viele meckern auf hohem Niveau und sollten sich doch eher freuen das Anime XY bald auf DVD & Blu-ray erscheinen, wenn auch als Komplett-Boxen, was ja viele Anime Fans sich immer wünschen. 😉

Nyan-Kun
Gast
Nyan-Kun

Trotzdem sollte man sich nicht alles gefallen lassen. Es gibt immer eine gewisse Toleranzgrenze. Da achte ich schon auf das Preis-Leistungsverhältnis und vergleiche da mit der Konkurrenz. Für Durchschnittskost mit Durchschnitt-Synchro ohne große Extras bin ich eben nicht bereit zu zahlen. Da bietet mir die Konkurrenz wie Universum oder Animoon mehr fürs Geld.
Würde auf der anderen Seite aber nicht gleich das komplette Angebot schlecht reden. Das was man für FMA: Brotherhood zahlen muss ist da z.B. für mich noch innerhalb meiner Toleranzgrenze.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ja natürlich ist alles zweischneidig. 😉 Bisher habe ich ja keine Animes, habe aber auch durch einen kleinen Anime DVD Unboxing Kanal erfahren, das KSM sehr in der Kritik ist, daher warte ich auch ab und werde wenn die Komplett-Boxen von den Animes erscheinen, die ich haben will mit diesen Aktionen bei Anime Planet bestellen.

TheBeron
Gast
TheBeron

Bei KSM ist viel Durchschnitt, das stimmt, aber sie haben auch einige Perlen, wie Shirobako oder Hunter x Hunter. Letzteres hat eine wundervolle Veröffentlichung bekommen mit toller Synchro und super Extras! und Preislich läuft es da nicht so sehr aus dem Ruder wie bei anderen Shonen Titeln. Shirobako war wirklich nicht günstig aber für eine »Nieschenserie« ist es toll dass überhauf eine Veröffentlichung in Deutschland vorhanden ist

TheBeron
Gast
TheBeron

KSM ist für mich immer ein Publisher mit Qualität. Habe leider nicht viel von ihnen erstehen können, da ich nur an wenig aus ihrem Portfolio interessiert bin, aber die 3 Serien (Shirobako, Hunter x Hunter und DoReMi) in meinem Regal von ihnen sind wunderbar synchronisiert und hatten immer eine tolle Verpackung. Der Preis ist zwar nicht gerade niedrig, aber andere Publisher werden auch immer teurer (*hust* peppermint *hust*). Ich bin mit KSM zufrieden. Sie sind in meinen Augen der Einzige Publisher, der die Kapazitäten hat und für den es wirklich sinn macht. Einzig Universum wäre da noch in Frage gekommen, wobei es aber nicht in deren »Nur die Besten Serien und Filme«- Konzept passt. Es kommt einfach kein anderer Publisher in meinen Augen in Frage.

Und ich freu mich einfach auf CR-Serien, da ich gerne einige in meinem Regal stehen haben möchte, wie Re:Zero, Hakata Tonkotsu Ramens oder Tsukigakirei. Es sind so viele potentielle Titel über die ich mich freuen kann. Ich hoffe aber auch dass die Dubs dann auch bei CR landen werden!

Yang Wen-li
Gast
Yang Wen-li

Wobei man bei HxH weiß, dass Prosieben Maxx an der Synchro beteiligt ist. Würde daher die Lorbeeren nicht zu sehr zu KSM schieben xD Ich denke KSM hätte weniger in die Synchro investiert, wenn sie es allein gemacht hätten. Aber ja die Veröffentlichung von HxH ist super. Schade, dass das nicht auf jede Serie zutrifft. Die Synchro von Akatsuki no Yona ist sehr bescheiden.

Mana
Gast
Mana

Es gibt Titel für die sie sich etwas mehr Mühe geben, wonach sie da gehen weiß man nur teilweise..manche sehr gute und beliebte wie Akatsuki no Yona haben sie total verschandelt und absaufen lassen. Und Doremi haben sie garnicht synchrosniert, denn das ist schließlich wie andere ältere Serie eine Synchro vom TV-Sender rtl2. Dafür kann man ihnen also garkeinen Ruhm zuschieben. Aber den unruhm, dass sie den Rest nicht weitermachten obwohl sie das immer gerne erst mal bei solchen Serien behaupten…

TheBeron
Gast
TheBeron

Für die DoReMi Synchronisation bekommt auch keiner Lob. Das war mehr als Ironie in meinem Kommentar😂😂

Sabefl
Gast
Sabefl

That came unexpected 🤔🤨

Momoko
Gast
Momoko

Hmm. Vermutlich handelt es sich erstmal um die Vertriebsrechte der bereits synchronisierten Crunchy-Titel. Wäre überraschend wenn nicht. Interessant wäre ob der Deal auch in beide richtungen geht, also ob auch KSM Kontent auf Crunchy erscheinen wird.

Accelerator
Gast
Accelerator

Das wäre durchaus interessant , ob dies auch andersherum geht
Ergo das dt. FunimationXCR Deal bzw was eher jetzt der FunimationXHulu Deal

Neo
Gast
Neo

hoffe der deal ist auch in die andere richtung

sinned184
Gast
sinned184

Tolle News! Ob dann zuerst die bereits bei Crunchyroll synchronisierten Titel erscheinen oder ganz andere?
Highlights für mich wären (u.A.):
A Sister’s All You Need.
Classroom of the Elite
Gabriel DropOut
GAMERS!
HINAMATSURI
Re:ZERO -Starting Life in Another World-

Mana
Gast
Mana

Ich würde schon mal drauf tippen das vorallen im Moment eher welche betroffen sind die es schon mit Synchro gibt oder angekündigt wurden. Gerade wenn man bedenkt das es garnicht mehr so lange hin seni soll bis da was losgeht…

AnimeFan
Gast
AnimeFan

Ich finde es geil dass sie eine Partnerschaft haben aber der Nachteil ist (hoffentlich nicht) wenn sie wirklich Gesamtausgabe/komplett Edition rausbringen hoffentlich nicht über 100 € sein

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Du kannst ja ihre Aktionen einfach dafür verwenden, werde ich dann wohl auch machen, da es einige Titel gibt, die ich auch als Manga habe und die Animes dazu und dann auf deutsch, einfach nur geil^^

Atma
Gast
Atma

Die Begeisterung hält sich in Grenzen. KSM hat die unverschämtesten Preise aller Publisher und betreibt Gewinnoptimierung, indem oft exklusiv und überteuert im eigenen Shop verkauft wird. Der restliche Markt ist wenn überhaupt erst einige Monate später dran.

Nanashi
Gast
Nanashi

Im eigenen Store zu verkaufen, ist auch keine dumme Idee. Der Einzelhandel, speziell der Onlineeinzelhandel, ist ziemlich gierig und frisst dir gerne mal einen Großteil des Gewinns.

Atma
Gast
Atma

Böse Händler, wie kann denen einfallen auch etwas verdienen zu wollen? Mal im Ernst: Exklusiv im eigenen Store zu verkaufen hilft nur KSM, nicht dir, nicht mir, niemanden. Konkurrenz belebt das Geschäft, ein fragmentierter Markt mit Exklusivshops ist schlecht für uns.

Nanashi
Gast
Nanashi

Es geht ja auch nicht immer nur darum, alles billig zu verhökern. So funktioniert das nicht für die Wirtschaft und ist auch nicht der Auftrag eines Unternehmens.
Der erste Auftrag eines Unternehmens, ist Gewinn einzufahren und weiter zu existieren. Dadurch kann expandiert werden und die Angestellten können bezahlt werden.
Günstige Preise macht man eigentlich nur für Werbezwecke und um Ladenhüter loszuwerden.
Da die Auflagen im Animebereich in Deutschland sehr niedrig sind, ergeben die Preise für die Discs bei allen Anbietern eigentlich Sinn und sind relativ fair gewählt. 19% des Preises sind die MwSt, ~15% etwa gehen an den Einzelhandel, der Distributor – wenn der Publisher einen braucht – sind sicher nochmal so 10-15%. Die Hälfte des Preises, den du bezahlst, geht also noch nicht mal an den Publisher, sondern an den Staat oder Dritte. Von den ~50% die übrigbleiben muss der Publisher noch seine Fixkosten, d.h. die Minimalgarantie an den Lizenzgeber, die Lizenzkosten an sich, die Produktionskosten, die Personalkosten, die Kosten für die Synchro, die Werbekosten, usw. bedienen.

Das sähe anders aus, wenn die Auflagen 5-stellig oder 6-stellig wären. Dann könnte man mit den Preis sicher runtergehen.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Nanashi Oh, du kennst dich aber gut damit aus? Und trotzdem finde viele, das KSM Anime der teuerste deutsche Anime Publisher ist? Aber wie so oft kann man es denen nie recht machen… es kommen bestimmt wieder die selbsternannten Experten und denken sie wüssten alles, damit meine ich jetzt nicht dich, du scheinst ja Ahnung zu haben?

Guts
Gast
Guts

Geringer Auflage hier, hohe Kosten dort, usw. usw., alles nichts neues und wohlbekannt, deine Rechnung erklärt aber immer noch nicht, warum ausgerechnet KSM gerne mal teurer als die Konkurrenz ist insbesondere wenn man das Preisleistungsverhältnis hinzuzieht 😉

Guts
Gast
Guts

»Da die Auflagen im Animebereich in Deutschland sehr niedrig sind, ergeben die Preise für die Discs bei allen Anbietern eigentlich Sinn und sind relativ fair gewählt.«
So eine Aussage dürfte man treffen, wenn genaue Kosten bekannt wären, sind sie aber nicht und somit ist es extrem schwer zu sagen, ob die Preise jetzt wirklich fair sind.

Atma
Gast
Atma

Die selbsternannten Experten sind mal wieder unterwegs. Du kennst die genauen Kosten genauso wenig wie ich also hör auf die Preispolitik von KSM zu verteidigen.

Mana
Gast
Mana

In anderen Ländern ist auch deswegen so einiges günstiger, weil die Fans das da nicht mitmachten, bei uns wurden viele gleich zu sehr zugequatschst und manipuliert die das dan weitertragen deswegen ist es leider genau das Gegenteil von dem was sein könnte…nur an den Auflagen liegt es nun mal nie. Und gerade bei KSM weiß man ja dass sie schon sehr früh mit ihrem hohen Gewinn prallten und dass sie diesen immer weiter steigerten.

sad dude
Gast
sad dude

Was, die Mehrwertsteuer beträgt dort ~23%? Das ist mir neu.

Nanashi
Gast
Nanashi

@KuroMandrake:
Man muss einfach nur ein bisschen Ahnung davon haben, wie sich der Preis eines Produktes im Einzelhandel zusammensetzt. Jeder, der in irgendeinem Sektor mit der Preisgestaltung eines Artikels mal zu tun hatte, sollte einem eigentlich erklären können, warum die Preise für Artikel in einem Nischenmarkt immer etwas höher liegen als für den Massenmarkt und man als Anbieter die Preise nicht sonderlich weit nach unten drehen kann, ohne Gefahr zu laufen, rote Zahlen zu schreiben.
Grundsätzlich wird da jeder Anbieter Erfahrungswerte ins Spiel bringen und auch Erkenntnisse aus der Marktforschung hinzuziehen und sich dann entscheiden, wo sie +-X Euro beim Endpreis noch Gewinn machen ohne bei einem Ladenhüter-Produkt gleich gefährlich viel abschreiben zu müssen.

@Atma: Ich verteidige nicht die Preispolitik von KSM. Ich beschreibe nur die Realitäten, mit denen man dort und auch anderswo definitiv arbeitet. Wieso sollte sich ausgerechnet die Herausgabe von Anime auf DVD und Blu-ray grundständig von allen anderen Wirtschaftszweigen unterscheiden?

@Guts: Ich vermute mal, dass du auch weißt, wie viel in Deutschland die Synchronisierung einer Anime Episode von 20 Minuten in etwa kostet? Ich habe zumindest schon aus mehreren verlässlichen Quellen gehört, wie viel da derzeit abgerufen wird. Die Auflagengröße bestimmter Releases wurde auch schon von einigen Anbietern (übrigens auch von KSM) schon öffentlich genannt.
Alleine von dem Kostenpunkt aus kannst du schon extrapolieren, wieso die Releases so viel kosten, wie sie es nun mal tun.
KSM vergünstigt z.B. stark bei Re-Releases als Komplettbox und macht sehr oft 3 für den Preis von 2 Aktionen im Einzelhandel. Selbst wenn die Erstveröffentlichung ein Paar Euro teurer sein sollte, wird sich ihre Gewinnspanne wahrscheinlich im selben Bereich einpendeln wie bei anderen Publishern.

@Mana: Andere Länder, andere Kosten. Gern zitiert werden ja Preise aus den USA – die können dort aber auch eine viel höher Auflage fahren und in den Preisen dort ist keine Mehrwertsteuer enthalten, da es keine landesweite Mehrwertsteuer für den Onlineeinzelhandel gibt.
Im United Kingdom kann man die Preise auch angenehmer gestalten, weil dort grundsätzlich die Möglichkeit besteht, die bestehende US-Synchro einzukaufen, was den Kostenpunkt Synchro gewaltig billiger macht für den Publisher.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

@Nanashi, finde ich gut, das du dich damit beschäftigst. 🙂

Guts
Gast
Guts

Und dann auch noch bei den exklusiven Produkten mit einem reduzierten Preis im vergleich zur UVP wirbt obwohl das Produkt durch die Exklusivität nicht im freien Handel zu finden und somit die UVP irreführend ist. Ob das ganze rechtens ist, wage ich zu bezweifeln…

Lou
Gast
Lou

Totaler bullshit, Animes bringen ordentlich Gewinn ein. Der Animemarkt ist in Deutschland mit unter einer der stabilsten in der Medien Disc Branche. Das ist auch der Grund warum immer mehr Publisher ihren Fokus jetzt auf Animes setzen (letztlich ja auch Polyband) Universum setzt in letzter Zeit auch viel mehr auf das Genre als noch vor ein paar Jahren.