Die Top 15 Winter-Serien, die in Japan von den meisten Fans geschaut werden

Es ist Halbzeit in der diesjährigen Winter-Season – es wird also Zeit, erneut einen Blick auf die Serien zu werfen, die aktuell in Japan am beliebtesten sind.

Auf der japanischen Webseite »Anikore«, die vergleichbar mit MyAnimeList und AniList ist, können Fans alle aktuellen Serien bewerten und zu ihrer Liste hinzufügen. Welche Serien von den meisten Nutzern zu ihrer Liste hinzugefügt wurden, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.

In dem Ranking wurden nur Serien berücksichtigt, die in der aktuellen Season gestartet sind!

Im Vergleich zu den meisterwarteten Winter-Serien in Japan fallen auch hier wieder einige Unterschiede auf. So war »Domestic Girlfriend« im ersten Ranking gar nicht vertreten, während es »Kemono Friends 2« und »Magical Girl Special Ops Asuka« nun nicht mal mehr in die Top 15 geschafft haben.

Mehr zum Thema:
>> Die Top 15 Winter-Serien, die laut unseren Lesern den besten Start hatten
>> Die Top 25 meisterwarteten Winter-Serien unserer Leser
>> Winter-Season im Überblick: Was läuft wo?

RANKING:
15. kemurikusa.

14. ENDRO!

13. The Magnificent KOTOBUKI

Auf der nächsten Seite geht es weiter!

Kommentare

23 Kommentare und Antworten zu "Die Top 15 Winter-Serien, die in Japan von den meisten Fans geschaut werden"

avatar
Neueste Älteste
Xasuray
Gast
Xasuray

Haha naja so langsam verstehe ich wie Japaner denken aber zu Bogiepop verstehe ich zurzeit einfach garnix schon am überlegen ob ich diesr abbrechen soll oder nicht und zu Dororo wünschte ich mir bisl höher aber aus Japan sicht ist dies schon sehr verständlich

Tomoya Hiken
Gast
Tomoya Hiken

Hab auch Boogiepop abgebrochen, bei den Anime versteht man rein gar nix! Nur das OP is gut

haruyu
Gast
haruyu

Wenn man mitdenken würde, würde man auch was verstehen. So schwer wie ihr hier tut ist die Serie echt nicht zu verstehen.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Kenne schon die Light Novel nicht und OmU ist auch nicht immer leicht, finde ich zu verstehen…

Xasuray
Gast
Xasuray

Naja ich habe verstanden das die gleiche geschichte immer aus einer anderen Person abspielen tut aber trotzalem stehen für mich jede menge fragen offen. Auch wen ich noch nichts verstehe werde ich sie mir anschauen da ich ein Big Anime fan bin und nie eine Serie mitendrin abgebrochen habe egal wie schlecht die war. Vlt verstehe ich ja wen alles vorbei ist doch was xD im andern fall war es eben einfach nur ein Zeitvertreib 🙂

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

»Vor allem die Aussage »ich habe nach der ersten Folge direkt abgebrochen« disqualifiziert dich direkt dafür eine Aussage über diese Serie machen zu dürfen.«

Oh Verzeihung Herr oder Frau Fanboy/Girl, wenn ich deine Anime Serie kritisiere, es heißt aber oftmals wenn man die Light Novel nicht kennt, sollte man sich kein Urteil bilden, daher habe ich es auch geschrieben…

Ich bin unwürdig…

Hörst du dich eigentlich selbst mit deinen Äußerungen?

Dann will ich es mal so ausdrücken, ich habe die Folge 1 abgebrochen, weil ich andere Erwartungen an den Anime hatte.

Anm. d. Red.: Kommentar entschärft.

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Geht mir auch so, ich habe schon Folge 1 nicht verstanden…

Railgun
Gast
Railgun

Boogiepop mag etwas komplexer sein als andere Season Serien, aber wenn man aufpasst und sein Hirn beim schauen nicht ausschaltet ist es echt nicht schwer dem ganzen Folgen zu können. Und in Folge 1 kann man auch noch nicht so viel verstehen da halt alles zu nem späteren Zeitpunkt erklärt wird. Aber eben manche Menschen haben es nicht so mit dem mitdenken beim Serien/Filme schauen~

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Soll das jetzt eine Beleidigung sein?

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

ich mag komplexe Animes, wenn sie schlüssig sind, aber bei Boogiepop & Others stoße ich schon in Folge 1 an meine Grenzen, da ich die Light Novel auch nicht kenne.

haruyu
Gast
haruyu

Das hat nichts damit zu tun ob man die Light Novel kennt! Was ist denn das für ein Stuss!?
Die erste Folge ist gerade mal ein Teil eines 4 Folgen umfassenden Arcs. Die erste Folge bildet dabei gerade mal den Rahmen für den gesamten Arc, während die weiteren Folgen den Inhalt bilden und einen genaueren Einblick in die Handlung dieses Arcs geben.
Hat man alle 4 Folgen durch ergibt der Arc auch Sinn und man versteht die ganzen Zusammenhänge.
Da brauchst du keine Light Novel oder irgendwas kennen.

Vor allem die Aussage »ich habe nach der ersten Folge direkt abgebrochen« disqualifiziert dich direkt dafür eine Aussage über diese Serie machen zu dürfen.

Bloodx
Gast
Bloodx

Kaguya-sama: Love is War mein Favorit und schön das japan das genauso sieht.
Juhu es ist vor dem Isekai Anime 😀

Zeldameister
Gast
Zeldameister

Wie ich einfach mal nichts davon gucke, außer The Promised Neverland!

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Ich schaue nur 3 der Animes: The Promised Neverland, Mob Psycho 100 II & The Rising of the Shield Hero. 😉

Xasuray
Gast
Xasuray

Kann dir auch Dororo ans herzen legen der ist echt stark finde ich

KuroMandrake
Gast
KuroMandrake

Danke. 🙂 Kenne davon nur den Live Action Film, aber wäre auf jeden Fall auch was für mich, nur habe ich kein Amazon Prime. 😉 Und illegal schaue ich nichts.

Irgendein Typ
Gast
Irgendein Typ

Ueno-san wa Bukiyou 😀

Fall-Moon
Gast
Fall-Moon

BoogiePop and Others in den Top 5!
Die Japaner wissen eben was gut ist. 😄

sinned184
Gast
sinned184

Kaguya-sama gefällt mir auch sehr gut. Das Opening ist eines der besten diese Season.
Und es hat mich überrascht wie gut mit Domestic Girlfriend gefällt. Ging den Japanern wohl ebenso

dreambird1973
Gast
dreambird1973

Ihr solltet auch mal die allgemeinen und Seasonunabhängigen TV-Rankings aus Japan bringen, natürlich nur was Anime angeht. Das wäre auch interessant und auch aufschlussreich, was in Japan wirklich beliebt ist 😉

Robin Hirsch
Admin

Danke für deine Anregung. Wir schauen mal, ob wir ein paar spannende Rankings finden. 🙂