»Chihayafuru«-Manga endet nicht vor neuer Anime-Staffel

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass die dritte Staffel von »Chihayafuru« von April auf Oktober verschoben wurde. Nun verkündete die Mangaka Yuki Suetsugu, dass auch der Manga nicht vor der neuen Staffel im Oktober enden wird.

Suetsugu erklärte, dass die Gespräche über eine dritte Staffel schon vor Jahren begonnen haben. Ihr wurde jedoch gesagt, dass diese nicht vor 2019 ausgestrahlt wird. Auf die Frage, ob der Manga noch bis 2019 laufen wird, antwortete sie damals, dass sie die Reihe voraussichtlich im Frühjahr 2019 beenden wird. Sie sagte, dass es »wie ein Traum« sei, den Manga bis zum Start der dritten Staffel fortzuführen.

Suetsugu startete den »Chihayafuru«-Manga im Jahr 2007 im »Be-Love«-Magazin. Kodansha hat bis heute 40 Bände publiziert. Weltweit sind mittlerweile bereits über 21 Millionen Exemplare im Umlauf. Hierzulande ist die Reihe bisher nicht erhältlich.

Die dritte Staffel des Animes entsteht erneut im Studio Madhouse unter der Regie von Morio Asaka, der diese Rolle bereits bei den vorherigen Staffeln übernahm. Die Sprecher der drei Hauptcharaktere werden ebenfalls wieder mit an Bord sein. Die neue Staffel soll über zwei Seasons ausgestrahlt werden.

Visual:

Quelle: ANN

Kommentare

5 Kommentare und Antworten zu "»Chihayafuru«-Manga endet nicht vor neuer Anime-Staffel"

avatar
Neueste Älteste Beste Bewertung
Patrick
Gast

Hoffentlich bekommt der Manga irgendwann auch eine deutsche Lizenzierung..

Mana
Gast

Bei dem Thema und der Länge dazu nicht sehr wahrscheinlich…

hey ho
Gast

Ich hoffe es auch, einer der besten die es gibt und er bringt ein Teil der japanischen Kultur zu uns der nicht wirklich bekannt ist.

Mana
Gast

Man muss da halt schon mit realistisch sein u.a.: Die Verlage bringen aber ja allgemein mehr einseitigere Genre und die Zielgruppen, erst Recht mehr Mainstream und da gehört der halt klar nicht dazu. (Man schaue sich doch nur die Buchläden mehr mit an was da fast nur auffälliger mehr rumsteht und wie schnell manches neuere aus den Regalen fliegt oder garnicht mehr länger drinsteht.) Es kommen ja so noch nicht mal viele kürzere etwas andere Shojo, Josei ansich kommen bisher allgemein noch weitaus weniger. Der Grund liegt auf der Hand: um die muss man sich mehr kümmern weil viele einfach nicht genauso gut laufen bzw in den Massen die kommen mehr untergehen (leider kaufen solche einfach schlicht weniger männliche Fans mit) und das ist halt trotzdem mehr das wichtigste für die Verlage, Vielfalt und mehr bessere Genre-Verteilung ist leider schon so einige Jahre bei uns immer mehr Fehlanzeige…traurige Wahrheit. Seinen in der Menge hat man aufgebaut (früher nicht so viel und schon einige Jahre nach Shonen am meisten vertregen) , bei Josei hat mans nie gemacht bisher…Rufe danach wurden mehrheitlich gekonnt ignoriert.
Wenn der Titel nicht mehr so lange wird wäre es ja als so etwa 2in1 Version (und günstiger) dann garnicht so lange und eher was. Nur kommen auch solche Versionen weniger bei uns (in den Usa ja mehr), für die weibliche Zielgruppe kam sowas auch gleich noch bei überhaupt keinen Titel, was ich persönlich auch schon unfair finde, zumal die Bände ja auch schon länger häufiger dürrer sind für die selben Preise bzw diese sogar ja noch gestiegen sind.

Sollte die Story als Anime komplett umgesetzt werden (was ich eben schon für sehr wahrscheinlich halte), wäre noch weniger Anreiz für so einige da überhaupt die Vorlage zu kaufen…meist ist es ja anders und selbst bei diesen läuft ja nicht jeder gleich gut, bei den Mengen wo kommen kein Wunder.
Gibt ja auch genug Leute die dadurch leicht mal denken, dass ein Manga automatisch weiter geht, so ja auch bei After the Rain, was aber garnicht stimmt….man hat halt für den Anime Dinge etwas ausgelassen und leicht abgeändert.

Mana
Gast

Irgendwie habe ich das mit dem geplanten Ende garnicht mitbekommen…vielleicht bedeutet das ja hier auch dann mehr, dass man mit einer kompletten Umsetzung von diesen rechnen kann, wäre jedenfalls eine tolle Sache. 🙂 Kommt animiert ja sowieso nochmal anders rüber und dann ist es auch weniger schlimm wenn der Manga eh nicht hier kommt. Laut neusten Kommentaren hat es später wohl in einigen Punkten eh etwas nachgelassen.