WarnerMedia vereint Crunchyroll, Cartoon Network, Boomerang und Adult Swim

Bereits im August letzten Jahres haben wir darüber berichtet, dass der US-amerikanische Telekommunikationsgroßkonzern AT&T alle Anteile an Otter Media erworben hat und somit nun der alleinige Besitzer des Konzerns, dem unter anderem auch der VoD-Anbieter Crunchyroll untersteht, ist.

Nun gab das Unternehmen WarnerMedia, das nach der Übernahme von Time Warner durch AT&T gegründet wurde, bekannt, dass man seine Geschäftsbereiche reorganisiert und somit einige Tochtergesellschaften und Marken, darunter Otter Media (Crunchyroll, Ellation, VRV), Adult Swim, Cartoon Network und Boomerang, zur neuen »Global Kids & Young Adults«-Abteilung zusammenlegen wird.

Kevin Tsujihara, CEO und Vorsitzender von Warner Bros., wird künftig für alle von WarnerMedia lizenzierten Konsumprodukte verantwortlich sein, um einen »integrierten und globalen Ansatz für alle unsere Kinder- und Animationsgeschäfte« zu entwickeln. Tsujihara erklärte, dass es für WarnerMedia-Marken nun neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit für animierte TV- und Digital-Projekte geben wird.

»Otter Media spricht laut und effektiv zum ‚Generation Z‘-Publikum und bringt leidenschaftliche Communities durch Inhalte zusammen. Die Zusammenführung unserer Kult-Marken, Infrastruktur und Portfolio mit Otter Medias kreativem Talent, Reichweite und der vielfältigen Community wird uns helfen, dieses wichtige Zielgruppensegment für Inhalte und Dienstleistungen von Warner Bros. und WarnerMedia zu erweitern. Mit diesem Schritt schaffen wir auch die Voraussetzungen dafür, dass leidenschaftliche Unternehmen der digitalen Medien erfolgreich sein können«, führte Tsujihara weiter aus.

Ob und wie sich die Zusammenführung der Unternehmen auf Crunchyroll auswirkt, ist bislang noch nicht bekannt.

Quelle: ANN

Kommentare

24 Kommentare und Antworten zu "WarnerMedia vereint Crunchyroll, Cartoon Network, Boomerang und Adult Swim"

avatar
Neueste Älteste
sinned184
Gast
sinned184

War klar, dass man Anime einfach als normalen Zeichentrick ansieht der für »Kids & Young Adults« gedacht ist :/ Das wird dem breiten Spektrum von Animes nicht gerecht

Teru
Gast
Teru

Wie recht du hast. Solche Konzernheinis raffen es einfach nicht. Kaufleute, die selbst keine Animefans sind und viele wahrscheinlich Animes nur vom Titel her kennen. Wenn man sich mal überlegt, daß Crunchyroll aus ner Gruppe von Fansubbern enstanden ist, die auf die japanische Animeindustrie zugegangen ist, um Animes in westlichen Ländern legal anzubieten. Bitter der Kommerz, va. der amerikanische.

Guts
Gast
Guts

Kinder und junge Erwachsene sind nun mal die Zielgruppe, damit deckt man so gut wie alle Anime ab. So breit ist das Spektrum nämlich auch wieder nicht.

VoidSeeker
Gast
VoidSeeker

Plottwist: Anime ist Zeichentrick.

Balmung
Gast
Balmung

Es geht nicht darum, dass es Zeichentrick ist, es geht darum wie Zeichentrick im Westen gesehen wird: »Zeichentrick ist Kinderkram«

Anime war aber immer schon mehr nur eine andere Darstellungsform zur realen Darstellung und deckt alles ab was man so auch bei realen Serien/Filmen findet. Was eben auch bedeutet das Anime alle Altergruppen anspricht und nicht nur Kinder und junge Erwachsene. Zu letzterer gehöre ich selbst schon sehr lange nicht mehr.

shinji
Gast
shinji

„Anime war aber immer schon mehr nur eine andere Darstellungsform zur realen Darstellung und deckt alles ab was man so auch bei realen Serien/Filmen findet. Was eben auch bedeutet das Anime alle Altergruppen anspricht und nicht nur Kinder und junge Erwachsene“
Wie Recht du hast!!!

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Da hast du in allen punkten recht .

Guts
Gast
Guts

»Es geht nicht darum, dass es Zeichentrick ist, es geht darum wie Zeichentrick im Westen gesehen wird: »Zeichentrick ist Kinderkram««
Also die Einordnung in »Young Adult« zeigt doch eher, dass sich Warner durchaus darüber im Klaren ist, dass nicht alle Anime für Kinder sind, genauso wie sie wissen, dass nicht alle Cartoons für Kinder sind. Die DC-Zeichentrickfilme stammen ja auch von denen, und die sind nun wirklich nicht harmlos. Verstehe deshalb die ganze Aufregung nicht.

»Anime war aber immer schon mehr nur eine andere Darstellungsform zur realen Darstellung und deckt alles ab was man so auch bei realen Serien/Filmen findet. Was eben auch bedeutet das Anime alle Altergruppen anspricht und nicht nur Kinder und junge Erwachsene.«
Wobei das eher eine Nebenerscheinung ist, denn die wenigsten Anime werden tatsächlich für die älteren Generationen produziert.

Haku
Gast
Haku

Schau dir mal Adult Swim an und sag mir, der Westen hält Zeichentrick für Kinderkram.

Kazan
Gast
Kazan

Bei Adult Swim gibt es übrigens auch Animes. http://www.adultswim.com/toonami FLCL Alternative lief dort sogar vor der Ausstrahlung in Japan. https://www.adultswim.com/videos/flcl

Momo
Gast
Momo

Ich glaube du verallgemeinerst mit der Aussage dass Zeichentrick im Westen als Kinderkram gesehen wird. In Frankreich und Amerika sieht man das mit Sicherheit ganz anders weil beide Länder auf eine großartige Comic und Cartoon Kultur zurückblicken und deswegen laufen Anime und Manga dort auch wesentlich besser als bei uns. Auch die ganzen Cartoon Network Produktionen die bei uns kindisch wirken wie Dexters Labor sind eine ganz große Nummer dort in die wirklich Unmengen an Geld gesteckt wurde.

Natürlich wird es auch in Frankreich und USA Menschen geben die gerade erwachsen werden und die Serien als kindisch bezeichnen aber die gibt es überall, auch in Japan.

Haku
Gast
Haku

Komisch, dass du dann nur Anime kritisierst und nicht die Tatsache, dass ADULT SWIM auch in diese Kategorie fällt, die hauütsächliche Zeichentrickserien für ein erwachseneres Publikum produzieren.

Staarbreeze
Gast
Staarbreeze

Also wird jetzt bald auf dem kommenden Warner Streaming-Sender mehr Animes laufen, als Warner-Filme und Serien? LUL

dreambird1973
Gast
dreambird1973

Demnächst wird bei CR noch extra zensiert und gecuttet 😀 UNd nur noch die harmlosen Serien werden lizenziert.
😀

Franco
Gast
Franco

Man kann es auch übertreiben

Leru
Gast
Leru

ich hoffe dass cr nach wie vor das macht was sie bisher getan haben !!

ziN1604
Gast
ziN1604

Hauptsache die Inhalte leiden nicht darunter. denn der Begriff »Global Kids & Young Adults – Abteilung« klingt beinahe so, als würden demnächst nur noch Animes für das genannte Klientel bereitgestellt werden. Letztendlich bleibt nur abwarten und schauen was man unter Inhalten für »young adults« versteht.

Bishoujo Typ
Gast
Bishoujo Typ

Für mich sind Kids alle unter 14 und Young Adults alle zwischen 18 und 25.
14-17 würde ich als Teenager ansehen, aber nicht als Kids. Weder moralisch, noch sonstwie mit Ü14 ist man da einfach raus für mich jedenfalls.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

Dann gehöre ich als 40+ wohl nicht mehr zur CR ziehlgruppe ^^

Balmung
Gast
Balmung

Dito. ^^

MTS
Gast
MTS

Wenn’s nach mir geht, können sie CR gerne einstampfen. Zumindest in deutschsprachigen Gefilden ein absolut unsympathischer und qualitativ schlechter Verein.

Porky The Magic Fool
Gast
Porky The Magic Fool

Für mich immer ein sympathischer Verein der gute Qualität liefert.

BunnyHunter
Gast
BunnyHunter

ich hatte und habe auch viel spass mit CR allerdings ist es halt mehr was für OmU zuschauern ich möchte aber auf keinen fall CR verlieren es hat mir unzählige stunden der freude gebracht .