Live-Action-Adaption von »One Piece« bei Netflix gelistet

Durch einen Eintrag auf der Webseite von Netflix wurde vor Kurzem bekannt, dass sich der VoD-Anbieter die Rechte an der kommenden US-amerikanischen Realfilm-Adaption von »One Piece« gesichert hat. Wann die Serie startet, ist aktuell noch nicht bekannt. Bislang hat sich der Streaming-Dienst noch nicht zu diesem Thema geäußert.

Die Adaption entsteht in den Tomorrow Studios, eine Kollaboration zwischen Marty Adelstein (»Prison Break«, »Teen Wolf«) und den ITV Studios. Genaue Details zu den Mitwirkenden sind derzeit noch unklar.

Marty Adelstein kommentierte das Projekt vor geraumer Zeit mit den Worten: »Ich bin motiviert, um alles zu geben, damit ‚One Piece‘ erfolgreich wird. Ich denke, dass dieses Projekt einen Rekord für die höchsten Produktionskosten in der Geschichte des Fernsehdramas aufstellen könnte.«

»One Piece«-Mangaka Eiichiro Oda sagte, dass seine Bedingung für das Projekt war, dass dieses »niemals die Fans betrügen wird, die mich seit 20 Jahren unterstützen«.

Screenshot:

Quelle: Netflix

Kommentare

30 Kommentare und Antworten zu "Live-Action-Adaption von »One Piece« bei Netflix gelistet"

avatar
Neueste Älteste
Ruffy
Gast
Ruffy

Ich hoffe dieser kommt auch auf Disc raus, ich bin only disc käufer und meine Liueblings Anime Serie hätte ich schon gerne bei mir zuhause stehen das betrifft auch die live action verfilmung in so fern diese gut ist.

Cthulhu
Gast
Cthulhu

Bereitet es sonst jemanden auch noch Bauchschmerzen, sobald er »Live-Action-Adaption von One Piece« liest?

TheGuyver83
Gast
TheGuyver83

Wie einst Obi-Wan sagte: ,,Ich habe da ein ganz mieses Gefühl dabei…« 😱

pat
Gast
pat

ja aber ich hoffe man hat aus eem schlimmsten Film den es gab Evlotion gelernt.

Zhylon
Gast
Zhylon

naja im Grunde sind alle live action Movies scheiße geworden, die sie in Japan gemacht haben. Und Dragon Ball hatte ja auch nichts mit den Anime wirklich zu tun

Momo
Gast
Momo

Dragon Ball wäre auch scheisse gewesen wenn es originalgetreu gewesen wäre. Die Vorlage ist einfach nur Käse. Ich stelle mir gerade Oolong und Pool vor oder ein Muten Roshi der mit der Schildkröte über dem Meer surft. Ein Kamehameha würde auch seltsam aussehen. Der Film hatte nie eine Chance gut zu werden.

Daniel
Gast
Daniel

Bei mir reicht schon Live Action 😉😉

Staarbreeze
Gast
Staarbreeze

Die müssten dann so 100 Live-Action Filme drehen, um überhaupt die Story bis zum jetzigen Kapitel zuschlagen. Ich hoffe aber es wird nicht zu sehr gefärbt wie in DN *schauder*. Die einzigsten beiden, die ich mir vorstellen könnte, die andere Herrkunft sind währen Nami, die man in eine asiatische Richtung bringen könnte und Robin, die man ruhig schwarz machen könnte. Alles andere sollte ruhig amerikanisch sein.

KATMANDA
Gast
KATMANDA

Oda sagte:

Ruffy=Brasilianer
Zorro=Japaner
Nami=Schwedin
Lysop=Afrikaner
Sanji=Franzose
Chopper=Kanadier
Robin=Russin
Brook=Österreicher

Also allgemein divers

DareDib
Gast
DareDib

Wtf bei Zorro im Leben nicht Japaner

Alan
Gast
Alan

Laut Eichiiro Oda wären die Charaktere, wie Katmanda bereits geschrieben hat, in der Realität von dieser Nationalität

Blackbeard
Gast
Blackbeard

die sind in ihrer eigenen Welt !
das wüsstest du wenn du ihn gesehen hättest, und Ruffy wär wenn überhaupt aus der Karibik und der sohn einer person die Anarchist ist. und Lysop der Brasilianer 😀
aber ich nehms mal mit humor du bist bestimmt Brasilianer und heißt mit nachname Ratte 😀

Hilfshase
Gast
Hilfshase

wenn der Creator Eichiiro Oda himself sich seine Charaktere so vorstellt wieso unterstellst du Katamanda es sich ausgedacht zu haben

KATMANDA
Gast
KATMANDA

Ähh ja… genau…ich verkneif mir mal nen Kommentar…

Kuraiko
Gast
Kuraiko

Es wird erstmal eh nur der East Blue Arc gezeigt ^^ Und bis auf die Fischmenschen, habe ich da wenig Sorge … Und Eichiiro Oda ist selbst beteiligt dran, der wird die Charaktereauswahl schon mitbestimmt, hoffe ich zumindest. So was wie Death Note von Netflix will ich auch nicht.

Lorenzo
Gast
Lorenzo

Ich hab mittlerweile die Live Action von Death Note gesehen. Ich möchte weinen. Die haben aus Light nen trotteligen notgeilen Mark Zuckerberg gemacht und aus L… keine Ahnung. Ich möchte mir gar nicht ausmalen was sie mit dem armen Ruffy anstellen werden 🙁

Lagutunu
Gast
Lagutunu

Wann schätzt ihr den Release?

pat
Gast
pat

Wenn sie diesen Film haben können auch gleich versuchen die Streamingrechte (außerhalb Japans) zu kriegen für die Serie…

Markus
Gast
Markus

Anime on Demand hat die Streamingrechte für One Piece!

Anno1986
Gast
Anno1986

Hier schreiben alle immer wieder Film. Aber es wird eine Serie!
Was auf jedenfall die bessere Wahl ist um den Stoff umzusetzen.

PS: Ja ich hab da auch Bauchschmerzen, aber hoffe das Beste 🙂

HanjiBuntaichou
Gast
HanjiBuntaichou

Ich hab jetzt einfach mal Vertrauen in Oda sensei’s Worte 😎 ich denke schon das sie zumindest ein bisdvon den vergangen Live Action Movies gelernt haben.

Michael
Gast
Michael

Wenn genauso schlecht wie der Dragonball-Film dann Nein Danke ! Wäre nur eine Schande für One Piece.